Sie sind nicht angemeldet.

Danubius

Schüler

  • »Danubius« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Verein: Schanzer!!!

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Nassenfels

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:31

(...)

Nouri hat jetzt auch
mal genügend Zeit mit der Mannschaft zu arbeiten.



falsch! du verkennst die lage - wir haben nicht genügend zeit!

und wie willst du in den kommenden neun spielen mind. vier siege holen? ich seh das gerade im bereich des unmöglichen. wir können nur versuchen bis zum winter den rückstand nicht zu groß werden zu lassen und dann muss audi liefern. dieser kader schafft den klassenerhalt nicht, so leid es mir tut.

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:41

Wie oben schon erwöhnt, kennen hier viele anscheinend unsere Historie noch nicht, wir haben die meisten Saisons im reinen Abstiegskampf gesteckt und uns immer wieder aus dem Sumpf gezogen .

Warum sollte dieser Kader das nicht schaffen? Ist doch totaler Schmarrn! Wir hatten da schon viel limitiertere Kader!

Sollen wir nach den paar Spieltage aufgeben? Sorry bestimmt nicht, der Knoten wird jetzt irgendwann Platzen und wir werden ins Rollen kommen.

So blöd das klingt, aber heute war das Spiel so schlecht nicht.

Hast du dir die Mannschaft heute mal angeschaut, die haben sich gegenseitig gepusht und einer war auf den anderen sauer wenn der mal nen Schritt zu spät kommt.

Das sind gute Anzeichen, das da was zusammen wächst! Da waren heute in der Mannschaft Emotionen im Spiel, das gab es in den vorherigen Spielen nicht!
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

Danubius

Schüler

  • »Danubius« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Verein: Schanzer!!!

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Nassenfels

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 7. Oktober 2018, 18:46

historie, historie ... dass die vergangenheit nichts zählt und wir damit nicht in der liga bleiben, sollten wir als Schanzerfans wissen.

was zählt ist geld! wir haben einen zweistelligen millionenbetrag mehr im etat als die magdeburgs, aues oder regensburgs. warum sind die, z. t. so weit, vor uns in der tabelle? das darf nicht sein!

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:39

Hör mir mit dem Geld auf, Geld schiesst keine Tore und garantiert dir auch keinen guten Tabellenplatz, war noch nie so!

In der 2 Liga brauchst du eine Mannschaft die füreinander kämpft, siehe unseren geliebten Donaunachbarn.

Und anscheinend ist die Zusammenstellung eines solchen Kader nicht gerade einfach, oder meinst du bei uns arbeiten nur Vollidioten?
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:44

Hier noch mal ein Artikel zum Spiel, Gärtner ruft den Abstiegskampf aus!
https://www.google.de/url?sa=t&source=we…GZQFttY&ampcf=1
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

unsuwe

Schüler

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:07

Na da bin ich ja mal froh, dass der Abstiegskampf auch bei Gärtner angekommen ist.
Mir ist unbegreiflich, dass wir bei einem Heimspiel gegen Paderborn erst nach dem 0:2 offensiv stattfinden. Natürlich kann man da noch das Spiel kippen. Aber die erste Halbzeit war eine Kopie der ersten Halbzeit gegen Union. Ängstlich und offensiv fast nicht existent. 0:7 Ecken sprechen da Bände. Wenn ich da alleine das Zweikampfverhalten von Benschop sehe, unterirdisch.

  • »AStecker« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:10

@Danubius: Merkst du eigentlich gar nichts ?

Übrigens: Nicht immer Zitate aus dem Zusammenhang reissen !

... und was muss Audi liefern ?

Auf solche "Fans" kann ich verzichten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AStecker« (7. Oktober 2018, 20:23)


  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:44

Na da bin ich ja mal froh, dass der Abstiegskampf auch bei Gärtner angekommen ist.
Mir ist unbegreiflich, dass wir bei einem Heimspiel gegen Paderborn erst nach dem 0:2 offensiv stattfinden. Natürlich kann man da noch das Spiel kippen. Aber die erste Halbzeit war eine Kopie der ersten Halbzeit gegen Union. Ängstlich und offensiv fast nicht existent. 0:7 Ecken sprechen da Bände. Wenn ich da alleine das Zweikampfverhalten von Benschop sehe, unterirdisch.



Naja fällt das Tor und der Ball nicht 2 mal an die Latte steht es 1 zu 1 und dann gewinnen wir, davon bin ich überzeugt, aber so läuft es halt bescheiden, wenn du hinten drinn stehst fehlt dir auch manchmal das Glück
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

Danubius

Schüler

  • »Danubius« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Verein: Schanzer!!!

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Nassenfels

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:01

astecker, bist du ein besserer fan? warum? nur weil ich nicht gut finde, wie es läuft?

tja, wenns nur abnicker gäbe, hätte der fci noch weniger zuschauer. sind jetzt schon wenig! der verein kann froh sein um jeden fan!

zum glück entscheidest nicht du, wer sich fan nennen darf!
;:;:-

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:06

Knaller hat während des Spiels super gehalten. Keine Frage. Das ist auch nicht das Thema.

Man kann selbst TW sein und TW-Trainer, d. h. nicht, dass deshalb alles was man sagt, immer richtig sein muß. Man lernt nie aus.

Ich habe das Spiel gesehen. Bei beiden Freistößen habe ich zum meinem Nachbarn vor der Ausführung gesagt, wohin der Ball geschossen wird. Warum?
Weil der TW dem Schützen jeweils die längere Seite angeboten hat. Der Schütze wählte diese auch schon deshalb, weil es der kürzere Weg für den Ball, aber der längere für den TW war. Mein Hinweis in dieser Situation war: TW muß mittig stehen, um den Schützen etvtl. zu zwingen, den längeren Weg (zum langen Eck) zu wählen. Der Grund, warum Knaller dort stand, war, vermutlich, er hatte von dort eine bessere Sicht, aber dafür den längeren Weg nach vorne.

Leider habe ich Recht behalten. Das als einen Schmarrn zu bezeichnen, wirft nicht gerade ein vertrauensvolles Bild auf die Arbeit als TW und TW-Trainer. Ich bin verwundert.

TW wie Trainer werden nur dann erfolgreich sein, wenn sie bereit sind, sich in den Kopf des Gegenspielers zu versetzen.

Nur die Mauer richtig zu positionieren, ist nicht alles. Sie muß so gestellt werden, dass der Schütze in seinen Möglichkeiten eingeengt wird und der TW seine Chance, den Ball erreichen zu können, erhöht. In diesem Falle war die Mauer richtig, der TW nicht optimal positioniert. Ich wiederhole: das zwei Mal bei fast gleicher Postion des Balles mit dem gleichen Schützen. Zumindest hätte das zweite Tor mit gleichem Muster nicht fallen dürfen.

Man kann es mir glauben oder nicht. Bei beiden Ausführungen habe ich die Positon des TW bereits vor der Ausführung kritisiert und leider Recht behalten.

Mehr geht nicht. Wer das anders sieht, kann das. Es ist nicht meine Absicht, ein Besserwisser zu sein. Aber das als Schmarrn zu bezeichen, den man noch nicht gehört hat, dann Servus ... lernresitent? Ich hoffe nicht.

  • »AStecker« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:31

@Danubius:

Es geht hier nicht darum wer der bessere Fan ist, sondern um Fußballverstand. Da du guten Fußball nur damit verbindest , wer den höchsten Etat hat und dass Vereine mit einem kleinen Etat, laut deinem Veständnis, alle unter der Würde des FCI stehen, spreche ich dir jeglichen Fußballverstand ab.

Du solltest mal alle Antworten die dir hier gegeben werden erst mal lesen und dann zumindest versuchen sie zu verstehen. Wenn du das geschafft hast, verstehst du vielleicht auch, warum du die entsprechenden Antworten erhältst.

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:44

@Schwanzer: Natürlich ist das ein Schmarrn. Der TW stellt die Mauer bei Freistößen aus der sogenannten Abdrückzone immer in die kurze Ecke und stellt sich so ins lange Eck, dass seine Sichtachse exakt am letzten Spieler der Mauer entlang zum Ball geht. Damit hat er überhaupt noch eine Chance einen Ball über die Mauer zu erreichen. Ansonsten siehst Du einfach nix und hast zusätzlich einen zu langen Weg ins Torwarteck. Es gibt aber eben Spezialisten, die den Ball so genau mit soviel Effet und dennoch auch Geschwindigkeit über die Mauer zirkeln, dass es schwierig wird - siehe heute Paderborn und gestern Dortmund. Sorry - aber auch wenn Du mit Deiner Prophezeiung recht hattest - Knaller trifft daran keine Schuld. Nuri hat aber den entsprechenden Hinweis in der PK gegeben: Wenn Du weißt, dass der Gegner einen solchen Freistoßspezialisten in den Reihen hat, dann musst Du Dich in dieser zentralen Zone vorm 16er eben in den Zweikämpfen geschickter anstellen und darfst dort keine Fouls begehen.
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:58

Klar genau die blöden Fouls kosten uns massiv Punkte, da müssen unsere Jungs cleverer werden.

Wobei das auch evetuell ne Frage des Tempos ist. Matip und auch Gimber sind für mich nicht gerade die schnellsten.

Ich hoffe das bald Schröck wieder fit ist.
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 7. Oktober 2018, 22:25

Richtig Marco - der fehlt uns auf der Doppel-6 massiv, genauso wie Träsch mit seiner Übersicht und seinem Stellungsspiel. Du brauchst bei der 3er Kette, wenn Du die Außen eher offensiv interpretierst wie Nouri das tut, ein verdammt starkes Mittelfeld und eigentlich blindes Verständnis auf den Außen, sonst hast Du schnell Unterzahlsituationen. Das lösen die Jungs eigentlich schon erstaunlich gut, nur wenn schnell kombiniert wird gerät unsere letzte Reihe schnell in Hektik. Und dann passieren die Fouls. Und ein Mittelstürmer verursacht am eigenen 16er ja meistens nur Mist... ;-)
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 7. Oktober 2018, 23:11

Nouri tut ihr mir echt leid. Ich denke der fragt sich jetzt schon wo er gelandet ist. Scheinbar ist unter Leitl alles kaputt gegangen was noch übrig war.
Aber das war halt der größte Fehler unserer sportlichen Führung, leider viel zu spät reagiert. Sommerpause wäre viel besser gewesen, aber das ist jetzt schon rum.

Wir haben nur noch einen Haufen Einzelspieler, die nur für sich spielen, wobei Sie heute deutlich mehr füreinander gekämpft haben. Außerdem fällt auch auf, dass einige Spieler auch konditionelle Probleme haben, nach 80 Minuten sind viele platt.

Ich bin mir nicht sicher ob wir es noch schaffen, da wieder raus zu kommen. Ich glaube wir müssen irgendwie bis zur Winterpause überleben und nicht zu viele Punkte Rückstand auf Rang 15 haben.
Erst da hat Nouri dann richtig Zeit an Taktik und allem anderen zu arbeiten. Außerdem kann man noch mal Verstärkung holen. Vorher bin ich mir sicher wird nicht mehr viel passieren.
Das einzig positive ist, dass unsere nächsten beiden Gegner unsere Mitstreiter da unten drin sind, kann aber auch in einer Vollkatastrophe enden.

Aber vielleicht ist es aber auch gar nicht so schlecht, wenn wir absteigen sollten. Dann kann man wenigstens den Trümerhaufen mit neuem Sportdirektor und einem Mix aus neuen und eigenen jungen, hungrigen Spieler wieder auf räumen.
Da hilft uns dann auch unser gutes finanzielles Polster aus den letzten Jahren, dass wir im Gegensatz zu den ganzen abgestiegenen Traditionsvereinen haben. Daher würde ich auch nicht im Winter zu viel Geld verschwenden.

Ein weiterer Vorteil wäre, dass dann vielleicht der ein oder andere "Fan" im Stadion weg ist und das sage ich als einer der auch erst seit 5 Jahren beim FCI dabei ist, also eher die erfolgreiche Zeit. Um mich rum waren heute wieder lauter Rentner, die vorm Spiel 15 Minuten über die Bayern meckern und dann 90 Minuten am rummosern waren, man sind die mir auf die Nerven gegangen... Als ob das nicht jeder selbst sieht, was nicht funktioniert.
Und dann noch die XII. Legion mit ihren "Wir sind Schanzer und ihr nicht"-Gesängen nach Schlusspfiff...


Danubis, kann das sein, dass du nur Geld mit Erfolg gleichsetzt? Das ist aber nicht so, da gehört noch viel mehr dazu. Schau mal beispielsweise nach Frankreich, da steht Monaco auch auf nem Abstiegsplatz und hat 4 Spiele in Folge verloren.

Zu unseren Freistoßgegentoren: Da bin ich eher bei Sam. Ich habe mir im Stadion auch jedes mal gedacht der ist drin und danach gemeint Knaller ist Schuld. Aber nach Ansicht der Fernsehbilder muss ich sagen, dass die Mauer richtig stand und auch die Position von Knaller so war, wie alle Torhüter bei jedem Freistoß stehen. Schuld haben da nur die Spieler, die die Fouls begangen haben, wenn man schon weiß, dass die so einen Freistoßschützen haben.

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

56

Montag, 8. Oktober 2018, 06:38

Der Abstieg in die 3 Liga wäre ne Katastrophe, die meisten Spieler gehen ohne Ablöse da sie für die 3 Liga keinen Vertrag haben, da kannst dir schnell mal ausrechnen welche Summen da zusammen kommen, ausserdem bekommst du so gut wie keine Fernsehgelder mehr.

Und dann wieder nach oben kommen ist sau schwer.

Zudem hängen auch ne Menge Arbeitsplätze drann. Das NLZ würde auch massiv darunter leiden.

Liga 3 ist keine Option!

Und zu guter letzt hast dann noch 2000 Zuschauer im Stadion...
Wir werden die Liga schon packen, Nouri schafft das!
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

unsuwe

Schüler

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

57

Montag, 8. Oktober 2018, 08:43

Na da bin ich ja mal froh, dass der Abstiegskampf auch bei Gärtner angekommen ist.
Mir ist unbegreiflich, dass wir bei einem Heimspiel gegen Paderborn erst nach dem 0:2 offensiv stattfinden. Natürlich kann man da noch das Spiel kippen. Aber die erste Halbzeit war eine Kopie der ersten Halbzeit gegen Union. Ängstlich und offensiv fast nicht existent. 0:7 Ecken sprechen da Bände. Wenn ich da alleine das Zweikampfverhalten von Benschop sehe, unterirdisch.



Naja fällt das Tor und der Ball nicht 2 mal an die Latte steht es 1 zu 1 und dann gewinnen wir, davon bin ich überzeugt, aber so läuft es halt bescheiden, wenn du hinten drinn stehst fehlt dir auch manchmal das Glück


Mag möglich sein oder auch nicht. Aber da liegt doch der Hase im Pfeffer. Defensiv schaffen wir es immer wieder uns Minimum zwei einzufangen. Offensiv fangen wir dann an zu spielen, wenn wir wegen Rückstand gar nicht mehr anders können. In der ersten Halbzeit hast du doch darauf wetten können, dass wir ein Tor fangen. Wir standen ab der 30. Minute doch gefühlt mit allen Feldspielern an unserem Strafraum und trotzdem konnte sich Paderborn noch durch kombinieren. Nach der Halbzeit haben wir dann die Chance aus dem Nichts. Kutschke war Pech, aber die beiden Nachschüsse waren Unvermögen. Mit ein wenig Technik mache ich die. Dann machen wir das 1:2, machen 10 Minuten Druck mit einigen ansehnlichen Kombinationen. Dann fallen wir auf Paderborn rein, die clever das Spiel verzögeren. Ab dem Moment nur noch hohe Bälle. Wir haben dann noch über 20 Minuten Zeit und verfallen völlig in Hektik. Nein da muss sich schnell was änderen. Die nächsten zwei Wochen muß knallhart analysiert und gehandelt werden. Sportliche Leitung und Geschäftsführung müssen hinterfragt werden. Welche Spieler sind wirklich gewillt den Weg zu gehen. Da muss genau hingeschaut werden und knallhart der Verein rigoros handeln. Auch den Trainer nehme ich da nicht aus. Vielleicht muß man wirklich unpopuläre Maßnahmen ergreifen. Aber ein Abstieg aus der 2.Liga ist das Schlimmste was passieren kann. Und da müssen jetzt in der Pause die Weichen gestellt werden. Die nächsten 4 Spiele sind Richtungsweisend Sandhausen, Duisburg, Kiel und Bielefeld. Da musst du Minimum 7 Punkte holen.

Inwestler

Fortgeschrittener

  • »Inwestler« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

58

Montag, 8. Oktober 2018, 09:16

Na da bin ich ja mal froh, dass der Abstiegskampf auch bei Gärtner angekommen ist.
Mir ist unbegreiflich, dass wir bei einem Heimspiel gegen Paderborn erst nach dem 0:2 offensiv stattfinden. Natürlich kann man da noch das Spiel kippen. Aber die erste Halbzeit war eine Kopie der ersten Halbzeit gegen Union. Ängstlich und offensiv fast nicht existent. 0:7 Ecken sprechen da Bände. Wenn ich da alleine das Zweikampfverhalten von Benschop sehe, unterirdisch.



Naja fällt das Tor und der Ball nicht 2 mal an die Latte steht es 1 zu 1 und dann gewinnen wir, davon bin ich überzeugt, aber so läuft es halt bescheiden, wenn du hinten drinn stehst fehlt dir auch manchmal das Glück


Mag möglich sein oder auch nicht. Aber da liegt doch der Hase im Pfeffer. Defensiv schaffen wir es immer wieder uns Minimum zwei einzufangen. Offensiv fangen wir dann an zu spielen, wenn wir wegen Rückstand gar nicht mehr anders können. In der ersten Halbzeit hast du doch darauf wetten können, dass wir ein Tor fangen. Wir standen ab der 30. Minute doch gefühlt mit allen Feldspielern an unserem Strafraum und trotzdem konnte sich Paderborn noch durch kombinieren. Nach der Halbzeit haben wir dann die Chance aus dem Nichts. Kutschke war Pech, aber die beiden Nachschüsse waren Unvermögen. Mit ein wenig Technik mache ich die. Dann machen wir das 1:2, machen 10 Minuten Druck mit einigen ansehnlichen Kombinationen. Dann fallen wir auf Paderborn rein, die clever das Spiel verzögeren. Ab dem Moment nur noch hohe Bälle. Wir haben dann noch über 20 Minuten Zeit und verfallen völlig in Hektik. Nein da muss sich schnell was änderen. Die nächsten zwei Wochen muß knallhart analysiert und gehandelt werden. Sportliche Leitung und Geschäftsführung müssen hinterfragt werden. Welche Spieler sind wirklich gewillt den Weg zu gehen. Da muss genau hingeschaut werden und knallhart der Verein rigoros handeln. Auch den Trainer nehme ich da nicht aus. Vielleicht muß man wirklich unpopuläre Maßnahmen ergreifen. Aber ein Abstieg aus der 2.Liga ist das Schlimmste was passieren kann. Und da müssen jetzt in der Pause die Weichen gestellt werden. Die nächsten 4 Spiele sind Richtungsweisend Sandhausen, Duisburg, Kiel und Bielefeld. Da musst du Minimum 7 Punkte holen.



völlig richtig analysiert! Ein Hühnerhaufen, der da rumläuft! Aber bei dieser Amigowirtschaft in unserer GF wird sich da nix ändern! Der Gärtner sitzt so fest im Sattel, dass da kommen will was mag... Eine Schande, wie das Aufgebaute in so kurzer Zeit wieder ruiniert wurde! Es ist zum Kotzen! Aber hier im Forum sind ja genug Leute, die das alles für Gut empfinden! Wechselt endlich mal Eure FCI Bettwäsche! Unser FCI wird wieder im Nimmerland verschwinden, wenns so weitergeht! Ich werde das ab nächster Saison nicht mehr mitmachen! Da gehe ich lieber zum ERC, da wird nämlich vernünftig gewirtschaftet!
Und mir brauch keiner mit Erfolgsfan kommen! Ich hab mir bei MTV schon die Spiele angeschaut, wo 3-4 Kästen Bier für das Stadion gelangt haben und die gute alte Frau nebenbei noch ihren gebackenen Kuchen verkauft hat!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Inwestler« (8. Oktober 2018, 14:17)


  • »Fire-and-Ice-SE« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

59

Montag, 8. Oktober 2018, 10:14

Das erste Tor war Clever von Paderborn. Ein Starker Freistoßschütze ist mit 3 eigenen Männern unterstützt worden!


Ich war genau hinter Knaller gestanden und sagte zu meinem Nebenmann nach dem Paderborn 3 zusätzliche Männer mit in die Mauer gestellt hatte,
"schau was die machen, der Knaller sieht gar nichts. Die versperren ihm komplett die Sicht" und das es jetzt gefährlich wird. Mein Nebenmann sagte sogar das der jetzt drin ist.
Knaller war vielleicht wirklich zu weit rechts gestanden, aber dann nur weil er versucht hat irgendetwas durch die Mauer zu sehn.

Knaller war für mich sehr Stark und konnte weder was beim ersten Treffer noch beim zweiten Treffer.

Das war einfach Clever von Paderborn mit Matchglück dabei.

So läuft es halt wenn du unten drin bist.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

60

Montag, 8. Oktober 2018, 11:29

Ich hoffe natürlich auch, dass die 2 Wochen Training ausreichen um gegen die gleich schwachen Teams aus Sandhausen und Duisburg zu gewinnen und sich daraus dann das Selbstvertrauen entwickelt um sich da unten raus zu arbeiten.

Mittlerweile bin ich da aber sehr pessimistisch, lass mich aber gerne positiv überraschen.