Sie sind nicht angemeldet.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 25. September 2018, 21:29

Ich kann es mir zwar vorstellen, hoffe es aber nicht. Wie ich bereits beim Nyland-Wechsel geschrieben habe, wäre es mir am liebsten gewesen wenn Knaller auch schon im ersten Jahr ins Tor gedurft hätte.
Knaller ist stark in die Saison gestartet und hat sich immer mehr von der Unsicherheit seiner Vorderleute anstecken lassen. Ich denke, wenn die Abwehr wieder sicherer wird, hat es der TW auch einfacher und kann seinen Vorderleuten besser vertrauen was auch ihn wieder sicher macht.

fci-fan 98

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 25. September 2018, 22:14

Knaller war lange Zeit der Fels in der Brandung, erst in den letzten 2-3 Spielen hat sich die Unsicherheit seiner Vorderleute auf ihn übertragen. Ich finde ihn bei Reflexen auf der Linie eine Klasse besser als Nyland, die Strafraumbeherrschung bewegt sich in den letzten Spielen leider auf Sascha Kirschstein-Niveau...
Knaller jetzt rauszunehmen, würde sein Selbstvertrauen komplett zerstören. Er hat ja schon gezeigt, dass er ein guter Torwart sein kann.

63

Mittwoch, 26. September 2018, 05:34

... und gegen eine Mannschaft, die selbst Fussballspielen will, ist es immer leichter gut auszusehen.
Mal sehen, was Nouri für einen Plan hat, wenn's wieder gegen Teams geht, die nur das Spiel des Gegners zerstören wollen und auf Fehler warten.
Einstellung und Leidenschaft hat auch mir gestern imponiert. Weiter so!
Und endlich dem Spielermaterial entsprechend ein 3-5-2. Gut erkannt Herr Nouri!

Hexler

Fortgeschrittener

  • »Hexler« ist männlich

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 26. September 2018, 07:37

Der Knaller hat in den ersten Spielen auch schon richtig starke Leistungen gezeigt, die letzten beiden Spiele waren nicht so toll, jetzt schon wieder nach einem neuen Torwart zu schreien, ist ja schon fast wieder typisch Ingolstadt.
Signatur von »Hexler« "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" (Lukas Podolski)

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 26. September 2018, 09:27

Warten wir einfach mal ab, die letzten 3 SPiele war die Leistung von Knaller gerade was die Strafraumbeherrschung angeht echt bescheiden.

Laut Kicker auch 2 mal die Note 5 bekommen......

Aber wir brauchen jetzt wieder Aufbruchstimmung, ich hoffe das gegen Union viele Fans im Stadion sind und wir endlich mal wieder 3 Punkte einfahren. Danach kommt Paderborn und mit denen haben wir eh noch ne Rechnung offen!
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

66

Mittwoch, 26. September 2018, 09:33

Der Knaller hat in den ersten Spielen auch schon richtig starke Leistungen gezeigt, die letzten beiden Spiele waren nicht so toll, jetzt schon wieder nach einem neuen Torwart zu schreien, ist ja schon fast wieder typisch Ingolstadt.


Da bin ich völlig bei Dir. Das ist typisch Ingolstadt. Leider.
Manche brauchen scheinbar immer ein "Feindbild" und was zum Meckern.
Nachdem der Leitl als "Feindbild" weg ist, nehmen wir halt den Knaller... Find ich persönlich auch zum Kotzen! ABC
Laßt unsere Leute doch mal in Ruhe arbeiten. Sicherheit wird er nicht gewinnen, wenn die eigenen Mannen (hier: "Fans") auf Ihm herumhacken.
Sucht Euch doch lieber ein externes Feindbild. Oder noch besser: Unterstützt Ihn (z.B. Knaller-Sprechchöre, wenn er am Ball ist) - das wird ihn wieder psychisch aufbauen und pushen - er wird es mit Leistung zurückzahlen.

Oder sollen wir auch auf Kittel schimpfen, weil er den Elfer verursacht hat, oder auf Lezcano, Benschop, Osawe, ... weil sie den Ball nicht im Tor untergebracht haben, Oder sollen die Auswärtsfahrer auf alle schimpfen, die nicht in Köln waren und das Team unterstützt haben, oder sollen die, die zu Hause geblieben sind auf denen rumhacken, die in Köln nicht laut genug geschriehen haben. Oder schimpfen wir doch einfach über den Schiri oder über's Wetter. Irgenwas gibt's immer was nicht passt.

Viel wichtiger wäre doch, dass endlich mal wieder alle an einem Strang ziehen, Fehler verziehen und abgestellt werden und wir vorwärts kommen.
Nach vorne schauen und nicht immer zurückblicken und sagen wenn wir hätten, dann würden wir...
So gibt's 'ne Abwärtsspirale - erst in der Stimmung und dann in der Motivation, was sich dann auf die Leistung auswirkt. Ob das der Fan-Support ist oder die Spieler und Verantwortlichen.
Positive Stimmung bringt die nötigen extra Prozentpunkte an Leistung. => DAS brauchen wir!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »sfc« (26. September 2018, 10:07)


Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 26. September 2018, 11:10

sfc - Du schreibst mir wirklich dermaßen aus dem Herzen, genauso sehe ich es auch! Ich freu mich riesig auf‘s nächste Heimspiel, weil wir eine Schanzer Mannschaft sehen werden, die füreinander kämpft. Dann Flutichtspiel in meinem geliebten Sportpark, ein Bier und ne Stadionwurscht - Herz, was willst Du mehr???
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 26. September 2018, 13:21

Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 26. September 2018, 14:39

@sfc und McCoy, bin zu 100 % bei euch.

Wir brauchen Knaller. Er braucht uns. Deshalb ist eine gegenseitige Unterstützung genau die richtige Einstellung. Der Vorschlag mit "Knaller" Anfeuerungen, wenn er in Ballbesitz ist, ist deshalb genau das Richtige. So fördert man Selbstvertrauen. Das sollten die Jungs in der Südkurve beim nächsten Heimspiel praktizieren.

Warum sind viele so verkrampft? Die Verkrampung überträgt sich doch auf andere und ist leistungsmindernd. Besser ist es doch, eine Philisopie des positiven Denkens, wie sie z. B. die von McCoy, vorschlägt zu haben, sie ist entspannend und genau die richtige für solche Situationen, wie wir sie z. Zt. erleben.

Im übrigen sehen die Verantwortlichen auch, wo Mängel sind. Dass dann im Training daran gearbeitet wird, ist selbstverständlich. Nouri wird das schon gesehen haben und sich seine Gedanken machen. Nicht nur das. Deshalb lehne ich mich da entspannt im Vertrauen zurück. Die werdens schon schaffen. Nur Geduld.

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 26. September 2018, 20:11

Nach den Ergebnissen schaut's jetzt auch tabellenmäßig echt schlecht aus.

Hoffentlich holen wir gegen Union 3 Punkte....
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 26. September 2018, 20:49

Ja leider, war aber zu erwarten. Jetzt sind wir halt 17ter und haben das schlechteste Torverhältnis zum Neustart. Jetzt geht es aber erstmal darum wieder Sicherheit zu gewinnen und anfangen zu Punkten. Am besten natürlich sofort und soviel wie möglich. ;)
An Weihnachten kann man dann schauen wo wir stehen.

Berni74

Fortgeschrittener

  • »Berni74« ist männlich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 2. Juni 2017

Verein: FCI FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 26. September 2018, 21:39

Das Traurige ist ja eigentlich, dass die Jungs wirklich gut kicken können, aber es unter dem SL nicht gezeigt haben oder zeigen wollten. Die Punkte gehn halt jetzt ab. Leider...

  • »Schanzer79« ist männlich
  • »Schanzer79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 26. September 2018, 21:49

Ich bin fest davon überzeugt das wir endlich die Lethargie die Fans und den Verein seit gut 9 Monaten erfasst hat hinter uns lassen.
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 26. September 2018, 22:30

Ich hoffe wir schaffen es bis zur Winterpause wenigstens noch auf einen einstelligen Tabellenplatz mit einigen Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Die zweite Halbzeit hat da zumindest fußballerisch Hoffnung gemacht, dass das möglich sein sollte. Interessant wird es wenn wir wieder gegen das giftige Paderborn spielen, ob wir jetzt da kämpferisch dagegen halten können gegen solche Gegner.

Danubius

Schüler

  • »Danubius« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Verein: Schanzer!!!

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Nassenfels

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 26. September 2018, 22:55

tabellenplatz 17! wumms - der sitzt!

danke an die verantwortlichen, dass sie so lange an einem schlechten trainer festgehalten haben. wir haben einen kader, der oben mitspielen könnte, und wir stehen auf einem direkten abstiegsplatz.

;:;:-

bin schon extrem angepinkelt. das aufzuholen wird eine mammutaufgabe, wenn nouri keine 6 punkte holt in den nächsten zwei spielen, sollte man sich fragen, ob der kader so gut ist, wie wir meinen.

und ob er sein geld wert ist. dann darf meiner meinung nach der eine oder andere seinen hut nehmen. wenn er mit dem geld keinen vernünftigen kader zusammenstellen kann ... :evil:

unfassbar, wir sind finanziell so gut aufgestellt und dümpeln zwischen duisburg und sandhausen ...

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 26. September 2018, 23:53

Genau Danubius! Wenn wir in den nächsten zwei Spielen nicht mindestens 6 Punkte holen, dann fordern wir eben „Vier raus“! Und am besten den halben Kader auch. Und am besten den Nouri noch dazu, weil da ham mer ja eh gewusst, dass der nix taugt...

Hört doch mal bitte mit diesen Erwartungen und diesen negativen Parolen auf. Natürlich müssen wir punkten, um da hinten rauszukommen. Aber dazu muss sich die Mannschaft stabilisieren und ihre Unsicherheit ablegen. Und das geht nur, wenn wir sie bedingungslos unterstützen. Und wenn es im Spiel mal nicht läuft, dann muss noch mehr Support aus der SÜD und dem Rest des Stadions kommen! Also - Kopf hoch und positiv Gas geben, dann wird das auch was!
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

Inwestler

Fortgeschrittener

  • »Inwestler« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 27. September 2018, 08:31

Genau Danubius! Wenn wir in den nächsten zwei Spielen nicht mindestens 6 Punkte holen, dann fordern wir eben „Vier raus“! Und am besten den halben Kader auch. Und am besten den Nouri noch dazu, weil da ham mer ja eh gewusst, dass der nix taugt...

Hört doch mal bitte mit diesen Erwartungen und diesen negativen Parolen auf. Natürlich müssen wir punkten, um da hinten rauszukommen. Aber dazu muss sich die Mannschaft stabilisieren und ihre Unsicherheit ablegen. Und das geht nur, wenn wir sie bedingungslos unterstützen. Und wenn es im Spiel mal nicht läuft, dann muss noch mehr Support aus der SÜD und dem Rest des Stadions kommen! Also - Kopf hoch und positiv Gas geben, dann wird das auch was!


Danubius hat doch recht! Hört doch einfach Ihr mal auf, alles hier schön zu reden!

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 27. September 2018, 10:45

Also erstmal muss ich euch zustimmen, dass es ein Fehler war solange zu warten, bzw. überhaupt mit Leitl nach der Rückrunde in die Saison zu gehen. Man kann sich aber auch nicht hinstellen und jetzt 6 Punkte fordern. Union ist nicht irgend ne Gurkentruppe, sondern jedes Jahr mit einer der Top Aufstiegskandidaten.

Seit doch erst mal froh, dass wir jetzt endlich einen Trainer haben, der was von seinem Geschäft versteht. Dieses Gefühl hatte man bei Leitl nicht immer. Ob das jetzt den erwünschten Erfolg bringt wird man sehen.

Und beim Kader bin ich immer noch der Meinung, dass es nicht wirklich an dem liegt. Klar hat er Schwachstellen, aber wer hat das nicht? So gar bei den Bayern wird sich beschwert, dass er zu klein ist. Es gibt also immer was, was nicht passt.

Mit dem Spiel gegen Köln hat die Mannschaft meine Theorie, dass sie teilweise mit Absicht so gespielt hat, irgendwie bestätigt. Schließlich haben Sie plötzlich Fußball gespielt und die Bälle kamen auch an und das nach einem Tag Training mit Nouri. Was mir da auch aufgefallen ist, ist wie viele Torschüsse plötzlich auch wirklich aufs Tor gegangen sind, die hat halt dann leider Horn super gehalten. Aber nicht jede Mannschaft hat einen Horn hintendrin, daher hoffe ich wir sehen bald auch endlich mehr eigene Tore.
Das macht mir persönlich alles Hoffnung für die Zukunft, wobei ich gegen Union ehrlich gesagt auch erstmal mit einem Punkt zu Frieden wäre.
Klar wären 3 schöner. ;)

FC is cool

Fortgeschrittener

  • »FC is cool« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2010

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 27. September 2018, 10:53

Genau Danubius! Wenn wir in den nächsten zwei Spielen nicht mindestens 6 Punkte holen, dann fordern wir eben „Vier raus“! Und am besten den halben Kader auch. Und am besten den Nouri noch dazu, weil da ham mer ja eh gewusst, dass der nix taugt...

Hört doch mal bitte mit diesen Erwartungen und diesen negativen Parolen auf. Natürlich müssen wir punkten, um da hinten rauszukommen. Aber dazu muss sich die Mannschaft stabilisieren und ihre Unsicherheit ablegen. Und das geht nur, wenn wir sie bedingungslos unterstützen. Und wenn es im Spiel mal nicht läuft, dann muss noch mehr Support aus der SÜD und dem Rest des Stadions kommen! Also - Kopf hoch und positiv Gas geben, dann wird das auch was!


Danubius hat doch recht! Hört doch einfach Ihr mal auf, alles hier schön zu reden!


Ich wundere mich hier schon etwas über die Diskussion. Wenn hier jeden Tag eine andere negative Diskussion gestartet wird dann hilft niemandem. Sicherlich hat die sportliche Leitung etwas spät reagiert aber sie hat es jetzt getan. Wir haben am Dienstag eine wirklich andere Mannschaft gesehen. Und mir ist es derzeit völlig egal ab die Spieler bisher gegen den Trainer gespielt haben oder nicht. Ich erwarte
jetzt aber von allen Beteiligten das sie erkannt haben das es hier in erster Linie um den Verein und entsprechend positive Akzente geht und da ist es wirklich nicht förderlich das hier immer nur das negative gesucht wird.

Aber in einem Punkt gebe ich Sam nicht recht und das nervt solangsam wirklich Sam: Zitat "Und das geht nur, wenn wir sie bedingungslos unterstützen. Und wenn es im Spiel mal nicht läuft, dann muss noch mehr Support aus der SÜD und dem Rest des Stadions kommen!"

Hier will ich keine Diskussion beginnen ob erst das Huhn oder das Ei da war. Aber eines ist ja wohl klar diese Spieler sind Profis und wenn ich dehnen erst den roten Teppich ausrollen soll und eine halbe Stunde standing ovation vorschalten muß damit die dann Ihren Job nmachen dann läuft etwas falsch. Ich habe bisher immer noch im Audipark erlebt das die Mannschaft unterstütz wird und wurde wenn wir gesehen haben das sie sich wirklich engagiert. Sam du kannst in deiener Arbeit auch nicht erwarten das dir ersteinmal zigmal zum Ausdruck gebracht wird bevor du das Arbeiten beginnst.

Aber ansonsten bin ich bei Sam das Glas ist grundsätzlich erstmal halbvoll und nicht halbleer.

Also wir sollten jetzt alle die Ruhe bewahren, die Saison ist noch lang. Das was ich nach, einem mal Training und wahrscheinlich einigen Geprächen, am Dienstag Abend im Fernsehen gesehen habe
hat mir schon ganz gut gefallen. Und ich finde es auch wesentlich besser das wir jetzt einen Trainer von außen haben. Da helfen keine alten Seilschaften weil der Trainer früher mal mit mir gespielt hat.
Jetzt geht um die Leistung im Training und auf dem Platz und nichts anderes. :) :)

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 27. September 2018, 13:03

Dass Nouri sofort die Mannschaft in Köln betreut hat, ist aus verschiedenen Gründen richtig:

In Köln erfolgte erst einmal eine Ist-Aufnahme. Die gesammelten Infos werden ausgewertet und Schwachstellen aber auch Stärken festgestellt.
Jetzt kann der Trainer erst mit der Mannschaft - nach gemeinsamer Spielanalyse - sagen, was gut und weniger gut war und wie es hätte gemacht werden können. Damit wissen die Spieler schon mehr, aber nicht alles, was für Vorstellungen Nouris hat.

Auf dieser gemeinsamen Grundlage dürfte die theoretische Feinabstimmung auf das nächste Pflichtspiel erfolgen. Nach dieser Theorie geht es auf den Trainingsplatz zur Praxis. Danach wieder Theorie und wieder Übungen, abwechselnd. Natürlich kenne ich die Planungen und Übungseinheiten nicht wirklich, aber so stelle ich mir sachliche Arbeit vor. Deshalb sollten wir mit Beurteilungen, die spekulativ z. Zt. sind, weil keine Fakten, zurückhaltend sein.

@FCI ist cool, zitiere ich: ..."Und ich finde es auch wesentlich besser das wir jetzt einen Trainer von außen haben. Da helfen keine alten Seilschaften weil der Trainer früher mal mit mir gespielt hat.".

Da kann viel dran sein, denn es besteht die ganz große Gefahr, sich zu ausschließlich auf den eigenen Verein zu focusieren. Es hat noch nie geschadet, in anderen Vereinen Erfahrung als Trainer gesammelt zu haben, denn über den Tellerrand zu schauen war noch nie falsch.
Außerdem sind die eigenen Vorgesetzten auch daran interessiert zu erfahren, wie andere Vereine intern verfahren.
Eben all diese Erfahrung fehlte in unserem Fall.