Sie sind nicht angemeldet.

  • »AStecker« ist männlich
  • »AStecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2018, 21:03

FC Ingolstadt 04 : SpVgg Greuther Fürth (Fr. 10. August 2018, 18.30 Uhr)

Beschäftigen wir uns mit unserem nächsten Gegner. Fürth hatte einen guten Saisonstart und ist nicht zu unterschätzen.

Ich hoffe, dass Schröck am Freitag wieder zur Verfügung steht und dadurch unserer Abwehr, die gegen Regensburg mehrfach wackelte, eine bessere Stabilität verleiht.

In der Offensive steht hoffentlich Sonny im zentralen Mittelfeld wieder zur Verfügung. Im Sturm würde ich gerne links Röcher, in der Mitte Benschop oder Osawe und rechts Leipertz oder Diawusie sehen.

Gaus muss auf jeden Fall raus, da er ein ständiger Unsicherheitsfaktor ist. Hier hätte Otavio eine Chance verdient. Er ist schnell und offensivstark, in der Abwehrarbeit braucht er allerdings Unterstützung, was mit zwei Sechsern aber machbar sein müsste.

Unser erster Saisonheimsieg muss her.

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. August 2018, 22:11

Ich hacke ja nicht so gerne auf Spieler rum aber Gaus hat nichts in der Anfangsformation verloren.

Galvao kann diese Position spielen und dafür Gimber in die IV und Schröck auf die 6.

Ein Sieg wäre so wichtig für die kommenden Wochen um in Ruhe weiter arbeiten zu können.

Ich hoffe nur das wir unseren Sportpark einigermaßen voll bekommen. 9000 bis 10000 wären super, wobei ich das nicht Glaube.
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. August 2018, 22:33

Osawe fand ich richtig schwach. Ja die Mannschaft muss sich finden. Mal abgesehen von der Szene die gg Regensburg zum Ausgleich führte, Ist er mir öfters aufgefallen, dass er nicht defensiv mitgearbeitet hat. Er muss sich auch nochmals steigern um einen Startelfplatz zu rechtfertigen.
Würde auch mit Galvao-Gimber-Matip-Ananou auflaufen. Schröck auf die 6. dann sollten wir defensiv besser stehen.

fci-fan 98

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2018, 23:05

@mpetza, du hast schon einen wichtigen Punkt angesprochen. Das Defensivverhalten von Osawe war, gelinde gesagt, suboptimal. Wir brauchen auf der Position jemanden, der defensiv mitackert, gerade weil Ananou noch so unerfahren ist und unbedingt Unterstützung braucht. Der wurde von Osawe ja regelrecht im Stich gelassen.

Meine Aufstellung:

Knaller - Ananou, Gimber, Matip, Galvao - Kerschbaumer, Schröck - Pledl, Kittel, Röcher - Lezcano

Bank: Buntic, Gaus, Neumann, Rinderknecht, Diawusie, Osawe, Leipertz

Galvao sehe ich links hinten stärker als Gaus. Gimber rückt dann vom defensiven Mittelfeld hinter und spielt IV neben Matip. Damit wird im DM der Platz für Schröck frei. Auf Rechts würde ich Pledl spielen lassen, der ist generell ein fleißiger Spieler, der auch die Wege nach hinten mitgeht. Im Sturm Lezcano, weil Benschop wahrscheinlich noch nicht fit ist.

Ich hoffe auf 9000 - 10000 Zuschauer

Nickl82

Fortgeschrittener

  • »Nickl82« ist männlich

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Über mich:

Verein: FC Ingolstadt 04, ERC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2018, 23:12

Endlich geht's auch Zuhause wieder los!
Ich denke die Mannschaft wird die Woche über hart arbeiten und am Freitag ein anderes Gesicht zeigen.
Gebt der Mannschaft noch ein wenig Zeit, ich denke eine Steigerung wird schon bald erkennbar sein und wir werden mit ihr viel Spaß haben.
Ich hoffe dass SL diesmal Diawusie berücksichtigt, gehörte er doch meiner Meinung nach zu den stärksten Akteuren der Vorbereitung. Im Sturmzentrum würde ich mit Kutschke beginnen, der ist angefressen und somit heiß wie Frittenfett.

Bei Sonny bleibt abzuwarten wie lange er spielen kann, ansonsten evtl. mal Lezcano auf diese Position stellen...
Signatur von »Nickl82« Hakuna Matata

Bollwerk

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. August 2018, 00:06

@mpetza, du hast schon einen wichtigen Punkt angesprochen. Das Defensivverhalten von Osawe war, gelinde gesagt, suboptimal. Wir brauchen auf der Position jemanden, der defensiv mitackert, gerade weil Ananou noch so unerfahren ist und unbedingt Unterstützung braucht. Der wurde von Osawe ja regelrecht im Stich gelassen.

Meine Aufstellung:

Knaller - Ananou, Gimber, Matip, Galvao - Kerschbaumer, Schröck - Pledl, Kittel, Röcher - Lezcano

Bank: Buntic, Gaus, Neumann, Rinderknecht, Diawusie, Osawe, Leipertz

Galvao sehe ich links hinten stärker als Gaus. Gimber rückt dann vom defensiven Mittelfeld hinter und spielt IV neben Matip. Damit wird im DM der Platz für Schröck frei. Auf Rechts würde ich Pledl spielen lassen, der ist generell ein fleißiger Spieler, der auch die Wege nach hinten mitgeht. Im Sturm Lezcano, weil Benschop wahrscheinlich noch nicht fit ist.

Ich hoffe auf 9000 - 10000 Zuschauer
Würde ich exakt genauso aufstellen.

7

Dienstag, 7. August 2018, 07:28

Ja, genau so aufstellen, bitte!
außer Bank: Buntic, Neumann, Breitfeld, Otavio, Diawusie, Leipertz, Kutschke
Kittel, Röcher und Pledl sollen erst mal Dampf machen. Und wenn's bei Sonny nicht für 90 min reicht, kann Pledl auf die 10 wechseln und mit Leipertz und/oder Diawusie frische Männer für die offensiven Außen gebracht werden.
Wechsel wären also:
Diawusie für Kittel (ca. 60. Min)
Leipertz für Röcher (ca. 70.Min.)
und noch ein paar Minuten für Kutschke statt Lezcano (wenn sonst kein Wechsel nötig wird)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sfc« (7. August 2018, 07:34)


8

Dienstag, 7. August 2018, 17:55

Das Defensivverhalten von Osawe war, gelinde gesagt, suboptimal. Wir brauchen auf der Position jemanden, der defensiv mitackert, gerade weil Ananou noch so unerfahren ist und unbedingt Unterstützung braucht. Der wurde von Osawe ja regelrecht im Stich gelassen.


Ich bin auch sehr gespannt wie der Trainer mit der Aufstellung auf die Verletzungsmisere reagiert. Setze große Hoffnung auf Schröck im defensiven Mittelfeld. Diese Position war leider in Regensburg unbesetzt. Was mich aber auch fasziniert ist, daß Ananou hier im Forum immer so in Schutz genommen wird? Das Osawe defensiv ein Ausfall war hat jeder gesehen. Aber Ananou einen solch großen Unerfahrenheitsbonus zu geben, finde ich unverständlich. Er hat sicherlich genug Erfahrung in Holland gesammelt. War dort Stammspieler und mit Holzschuhen kicken die auch nicht. Vielleicht ein Vergleich zu Danny Da Costa. Als der damals kam war er 19, hatte eine handvoll Spiele für Leverkusen gemacht und wurde beim FCI gleich zum Stammspieler. Der hatte also sicherlich keinen so großen Erfahrungsschatz wie Ananou.

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. August 2018, 22:21

Was ich interessant finde, ist der Ansatz von Nickl mit Lezcano auf die 10. In meine. Augen ist er kein 10er, weil ihm dafür die Kreativität fehlt. Aber ne hängende Spitze hinter einem Benschop (ja hoffentlich wird der bald mal fit
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. August 2018, 22:23

wäre ne klasse Sache. Tore vorbereiten und auflegen (wie beim 1:0) kann er deutlich besser als selbst Tore machen ( wie bei der Situation ein Meter vorm Tor)
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2018, 11:08

Wie wird es ausgehen am Freitag?
Letzte Saison haben wir dreimal gegen Fürth gesiegt, da sollte es uns doch ein weiteres Mal gelingen.
An der Personalqualität darf es nicht liegen. Da sind wir stärker aufgestellt mit unserem nach Köln und HSV höchstem Etat.
Ich erwarte eine insgesamt stärkere Elf als zum Auftakt mit folgender Aufstellung:
Knaller - Ananou, Matip, Gimber, Galvao - Schröck, Kerschbaumer, Pledl - Diawusie, Kutschke, Röcher
Ich denke, S.Leitl wird es diesmal mit einem anderen MS probieren. Diawusie sehe ich schneller als Osawe und für Kutschke-Flanken besser geeignet.
S.Kittel bleint noch in der Hinterhand.
Mit der Hoffnung auf defensive Stabilität und Kutschke-Durchbruch tippe ich diesmal optimistisch auf einen 4:1 Erfolg.
Mit Toren von Kutschke (2), Kerschbaumer und Röcher.

  • »AStecker« ist männlich
  • »AStecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2018, 12:24

Man darf nicht vergessen, dass Osawe eigentlich gelernter Mittelstürmer ist. Da sehe ich ihn auch eher, als auf der rechten Außenbahn. Vor allem, da seine Defensivarbeit nicht die beste zu sein scheint.

Wenn Benschop fit ist, wird er als Mittelstürmer auflaufen. Wenn nicht würde ich Osawe ins Sturmzentrum stellen, da er schnell ist und Durschlagskraft hat.

Meine Aufstellung wäre:

Knaller - Galvao, Gimber, Matip, Ananou - Schröck, Kerschbaumer, Kittel - Röcher, Benschop, Leipertz

Bank:

Buntic, Otavio, Neumann, Rinderknecht, Pledl, Diawusie, Lezcano

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. August 2018, 16:41

Mein Bauchgefühl lässt für Freitag irgendwie nichts gutes erahnen.Tippe auf 0:3
Hoffentlich kommt es aber anders.

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. August 2018, 00:09

Bis jetzt sind anscheinend nur 7000 Karten weg. Ich hoffe das es wenigstens 8000 werden zumal es bestes Fussballwetter geben wird.....
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. August 2018, 09:44

Immer Lug und Trug mit Informationen zu Karten.
Kein anderer Verein lügt so mit dem Kartenvorverkauf wie der FCI. Es hat noch nie eine richtige Information zu Saisonkarten gegeben.
Jetz sollen 5200 Saisonkarten verkauft sein. Für welches Stadion? Nicht für den Audi-Sportpark.
Wenn man sich die Online-Ticketbörse anschaut ist nicht mal die Gegengerade zur Hälfte besetzt.
Bei den Saisontickets rechnen sie immer die über 2000 Buisenesskarten mit ein. Das heisst: gerade mal 3000 haben eine Dauerkarte.
Gegen Fürth werden es am Freitag Abend gerade mal 6.500 werden. Davon 800 aus Fürth.
So schauts aus mit den Zahlen rund um den FCI.

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. August 2018, 10:05

Sag mal Altschanzer hat du das gleiche Onlineprogramm wie ich? Da ist nämlich die Gegengerade ziemlich gut besetzt bis auf K und L.

Warum sollte der Verein falsche Angaben machen und das mit den Businesskarten ist bekannt.

Und wenn es nur 7500 sind es es mir auch wurscht, mein Verein, meine Farben!
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. August 2018, 10:24

Das die Dauerkarten so zurückgehen ist zwar schade, aber habe ich fast vermutet. So viele um mich rum auf der Süd haben letztes Jahr gesagt, dass sie sich erstmal keine mehr holen.

Da ist der Verein teilweise selbst Schuld. Zum anderen liegts halt auch daran das viele erst nach dem Aufstieg zu uns gekommen sind. Auch ich bin erst spät zum FCI gekommen, aber zum Glück schon seit Anfang der Aufstiegssaison. Mir hat einfach der Fußball von Hasenhüttl so gefallen. Spätestens der Aufstieg hat mich dann aber so richtig zum Verein gebracht und ich möchte ihn nicht mehr missen, egal was so alles passiert.

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 868

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. August 2018, 10:46

Die Fans sind da, sollte wir wirklich mal wieder gute Spiele daheim zeigen kommen sie auch wieder.........

Morgen einfach das Kleeblatt wegflexen und fertig ::-:
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

  • »AStecker« ist männlich
  • »AStecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. August 2018, 11:00

Die letzten Tage gingen schon viele Karten weg. Es werden wohl ca. 8500 Zuschauer werden. Für die Urlaubs-/Ferienzeit nicht schlecht. Ist aber auch egal, hauptsache meine family und ich haben Plätze :D

Sam McCoy

Fortgeschrittener

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. August 2018, 11:47

Bisherige 7.000 - inkl. Dauerkarten und Business Seats. Das ist genau die Schönwetter-Fanmentalität, die bei uns leider so verbreitet ist: Wenn die Schanzer gut und erfolgreich spielen - da zählt natürlich nur die erste Bundesliga- dann kommen die „Fans“. Läuft es mal nicht so, kommt ein harter Kern, der bei einer wachsenden 130.000 EW Stadt plus Region bei uns nur ca. 6.500 - 7.500 Leute zählt. Das damit unser Stadion nicht zum Hexenkessel oder uneinnehmbaren Schanz wird ist logisch. Und dass dann die Identifikation von eingekauften Spielern, die keinen persönlichen. Zeug zur Region haben, auch überschaubar bleibt, ist auch logisch - leider!!!
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::