Sie sind nicht angemeldet.

  • »gs_tolga« ist männlich
  • »gs_tolga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 08:29

FSV Mainz 05 : FC Ingolstadt 04 (Sa. 29.10.2016)

Am kommenden Samstag steht das nächste Auswärtsspiel an.

Wird der erste Sieg endlich geholt?
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 12:28

Wer das Spiel in Frankfurt gesehen hat kann kaum an den ersten Sieg glauben. Hinten stabil, ja, aber vorne schwächer als die meisten Zweitligisten.
Es müsste schon wieder mal ein Zufallstor her um 1:0 zu gewinnen. Ich bin weiter sehr skeptisch, obwohl unserer Elf der Wille nicht abzustreiten ist.

  • »gs_tolga« ist männlich
  • »gs_tolga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 12:35

Anscheinend fällt der Lezcano für Samstag aus und bei Hinterseer siehts auch noch kritisch aus...
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Perikles04

Fortgeschrittener

  • »Perikles04« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 10. August 2013

Über mich:

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Oktober 2016, 08:54

Das klingt nicht gut -es war im Pokal ersichtlich, was nach Lezcanos Auswechslung vorne los war -nichts! :(

Jackwerth stellt sich demonstrativ hinter den Trainer, sehr nett. Zumindest standen wir gg. Frankfurt hinten recht ordentlich und die 2. Garde hat versucht, sich aufzudrängen - erfreulich, die Einstellung stimmt also.

Es war vllt. nach vorne nichts los, aber so lange der Gegner kein Tor schießt, verlieren wir i. d. R. nicht :D Kauzcinskis (Defenswiv-)System nimmt Formen an, nur für vorne fehlt eine Lösung ;)

fci-fan 98

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:33

Laut DK fällt Lezcano definitiv aus, Matip ist fraglich, zusätzlich noch kleinere Blessuren bei Cohen und Christiansen. Trotzdem: Heute platzt der Knoten, da bin ich mir sicher! Auch die Mainzer strotzen nach der Pokalblamage in Fürth nicht unbedingt vor Selbstvertrauen, außerdem haben wir am Dienstag zumindest defensiv gezeigt, dass wir mithalten können. Ich tippe auf ein 1:0 für uns, Torschütze Hinterseer.

ZurAufstellung: Nyland-Hadergjonaj, Matip (Bregerie), Tisserand, Suttner-Groß, Cohen, Roger, Leckie-Hartmann, Hinterseer

Ich würde eigentlich Hartmann mal ne Pause geben, was dieses mal aufgrund der Verletzten Leipertz und Lezcano aber nicht geht. Außerdem muss meiner Meinung nach Hadergjonaj zurück in die Startelf nach der Klasse Leistung gegen Dortmund.

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. Oktober 2016, 11:52

Heute MUSS ein Sieg her. Schade, dass Dario und Marvin (wahrscheinlich) ausfallen. Ich hoffe auf die nötige Durchschlagskraft Vorne.

AStecker

Fortgeschrittener

  • »AStecker« ist männlich

Beiträge: 521

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Oktober 2016, 12:10

Hoffentlich ist heute das Glück auch mal auf unserer Seite. Die Mannschaft und auch unser Trainer hätten es verdient.
Mindestens ein Punkt ist schon fast Pflicht, um den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen nicht zu groß werden zu lassen.

Auf geht´s Schanzer........ --:;

  • »gs_tolga« ist männlich
  • »gs_tolga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Oktober 2016, 15:04

Lezcano und Matip sind doch rechtzeitig fit geworden. Somit spielt die gleiche 11 wie letzte Woche.
Hoffentlich klappts diesmal mit dem ersten Sieg.
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Oktober 2016, 19:42

0:2 verloren. Schwache Mainzer gegen noch schwächere und ideenlose Ingolstädter.
Was soll man da sagen außer: purer Frust. Leider hat mich mein Gefühl nach dem Pokalspiel nicht getäuscht.
Mit diesem Mittelfeld und diesen Stürmern können wir in der Bundesliga nichts gewinnen.
Wenn nun auch das Spiel gegen den FCA verloren wird bleibt wirklich nur noch eine Chance: Es mit einem neuen Trainer versuchen.
Nicht dass es dann viel besser wird, sondern nur um sich nichts vorwerfen zu lassen.

jebemti

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Oktober 2016, 19:55

Nach sovielen Spielen ohne Sieg und einer sehr dürftigen Leistung in beinahe jedem Spiel soll nun ausgerechnet wieder des nächste Spiel das "Schlüsselspiel" sein???
Für mich gibts da kein derartiges Spiel mehr, das waren genug, jeder, sowohl Trainer als auch Spieler hatte mehr als genug Zeit sich auszuzeichnen!
Was soll dieses Gelabere und Schöngerede?
Es muss was passieren oder auch nicht und man findet sich damit ab!
Du kannst eben aus einem Opel Corsa kein Formel 1 Auto machen.
Für mich ist der FCI momentan ein Totalschaden!
Oder soll mir einer sagen, dass er sich derzeit die Spiel des FC mit Freude anschaut!
Bei mir ist da nur trostloses Gekicke von vorn bis hinten und von der ersten bis zur letzten Minute!
Signatur von »jebemti« "Wenn zuviel Unkraut im Garten ist, sollte man den Gärtner wechseln!
Ansonsten ist das Unkraut im Frühjahr noch mehr. "



I hope, we have a little bit lucky. (Lothar Matthäus)

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Oktober 2016, 20:25

Markus Kauczinski Danke das wars!

Hallo Fans

Nach dem Spiel in Mainz bleibt nur eine einzige Reaktion: Trainerwechsel und zwar sofort!

Im Spiel gegen Augsburg braucht der FC04 einen NEUANFANG ohne Kauczinski.

Kauczinski ist sicher kein schlechter Trainer jedoch hätte der FC04 derzeit sogar Probleme in Liga 2 zu bestehen.

Mögliche Nachfolger : Luhukai , Veh, Breitenreiter

unsuwe

Schüler

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Oktober 2016, 22:34

Scheinbar können wir nur gegen eigentlich nicht schlagbare Mannschaften wenigstens läuferisch alles abrufen.
Nicht, dass wir Spiele verlieren, sondern das Gefühl, dass nicht jeder in der Mannschaft alles aus sich herausholt, stört mich.
Dal liegen wir heute 0;1 zurück. Kann passieren, Und von der Mannschaft kommt nichts. Da hatte ich nie das Gefühl, daß jetzt noch alles rausgeholt wird.
Ich habe überhaupt kein Problem mit einem Abstieg, aber dass es den Mannschaften nicht weh tut gegen uns zu spielen, das nervt.

Jetzt gilt es für die Verantwortlichen. Die können einfach nicht zuschauen, daß unser mühsam Aufgebautes derzeit so in die Tonne treten. Da geht es auch darum, bei einem Abstieg ein Gerüst zu haben, um auch in der zweiten Liga bestehen zu können. Siehe Paderborn oder Fürth. Positives Beispiel ist da Braunschweig. Konsolidiert im ersten Jahr und jetzt greifen sie wieder an.

Eigentlich brauchen wir bis Weihnachten noch 10-12 Punkte, um wahrscheinlich nicht zu weit abgeschlagen zu sein. Nur derzeit fehlt mir der Glaube, wie wir die holen wollen.

PAF04

Schüler

  • »PAF04« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 28. September 2014

Verein: FC04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:11

Trainerwechsel

Hallo Verantwortliche Gärtner und Linke
ihr wart zu blauäugig vor der Saison und jetzt wartet ihr schon wieder zu
lang mit einem Trainerwechsel um neue Impulse und Motivation zu bringen. ;:;:-

Uns Uwe

Fortgeschrittener

  • »Uns Uwe« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 4. August 2008

Verein: FCI und HSV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:35

Neuer Bundesligarekord!

Wir sind auf dem besten Wege historisches zu schaffen: Noch nie hat ein Bundesligist während der gesamten Saison kein Spiel gewonnen!
Bereits in der Vorbereitung haben wir kein Testspiel (VfB Eichstätt war kein Testspiel sondern ein Trainingsspiel gegen einen Fünftklassisten) gewonnen. Hasenhüttl hat alles aus dieser Elf herausgeholt. In diesem Jahr zeigt sich dass unsere Ängste berechtigt waren. Einige Spieler fehlt sogar das Niveau für die 2. Liga. Wir haben im Moment ein Schicksal wie Paderborn vor den Augen. MK ist nicht in der Lage aus diesem Kader mehr herauszuholen. Er lässt sich allerdings auch nichts einfallen. Wenn man 9 Spiele erfolglos ist und es immer wieder mit den gleichen nicht bundesligatauglichen Spielern (sh Lex, Hartmann,) versucht, nicht erkennt dass der sprintstarke aber technisch bescheidene Leckie kein Stürmer ist, dass man mit Cohen und Roger und Gross im Mittelfeld nichts erben kann, dann muss man handeln um wenigstens nicht in einen Strudel zu gelangen, der schnurstracks in die 3. Liga führt.
Man hat dem Verein nach viele Talente geholt, die "noch etwas brauchen!" Jetzt brauchen sie erstmals Vertrauen und Spielminuten. Schlechter als mit den derzeitigen Akteuren kann es nicht werden! Die haben ihr Erfolgserlebnis (sie durften in der 1. Liga spielen" bereits gehabt!
Signatur von »Uns Uwe« Spielt man hier der HSV

Lobster

Profi

  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weidorf/Ehekirchen

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:48

Letzte Saison hat anscheinend jeder über sein Leistungsvermögen gespielt.Dazu die Aufstiegseuphorie (siehe Freiburg) die jetzt weg ist.
Waren Rambo und Hübner wirklich so wichtig für die Mannschaft? Anscheinend ja
Wir hatten letzte Saison glaube ich die dritt- oder viert wenigsten Gegentore kassiert.
Warum können wir nicht mehr lange ein 0:0 halten und dann irgendwie ein Tor machen.
In der Offensive hatten wir letzte Saison auch unsere Probleme,dafür standen wir hinten bombensicher.
Erschreckend ist für mich die Körpersprache nach einem Rückstand.
Da brechen wir förmlich ein und erspielen uns kaum noch Torchancen,Ecken oder Freistöße.
Auch sehe ich keine Führungspieler,die die Ärmel hochkrempeln und die Mitspieler noch mal pushen.
Vieleicht hätte man einen Hasenhüttl,Hübner,Rambo mit Gewalt halten müssen,denn bestehende Verträge hatten ja alle.

Ich persöhnlich stelle mich schon für die nächste Saison in Liga 2 ein.Kann mir nicht vorstellen welche 3 oder wenigstens 2 Mannschaften
wir hinter uns lassen könnten (Augsburg,Darmstadt ? )
Natürlich wird man bei keinem Sieg am Samstag gegen Augsburg die Reißleine ziehen und einen Trainerwechsel vornehmen.Ich glaube aber nicht
das das auf dauer was bringen wird.

Wadelbeißer

Fortgeschrittener

  • »Wadelbeißer« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 3. April 2009

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. Oktober 2016, 10:07

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass wir in dieser Saison drin bleiben. Auch wenn ein neuer Trainer installiert wird, dauert es auch wieder viel zu lange bis die Mannschaft das neue System verinnerlicht hat. Und dann bleibt da unser altes Problem: Wer in Gottes Namen soll die Tore schießen?
Ich hol schonmal meinen "Aufholjagdschal" raus... ::-:

Redondo4

Anfänger

  • »Redondo4« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2016

Verein: Schanzer

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19:39

Handeln!!! Jetzt!!!

Bin kein großer Freund von den altbekannten Trainer raus Parolen, wenn es nicht läuft.
Aber es ist doch augenscheinlich, dass MK die Mannschaft nicht mehr erreicht, bzw. hinter sich hat.

Jetzt muss gehandelt werden, bevor es komplett zu spät ist und der Abstand zu groß wird.

Breitenreiter erscheint mir als die beste Lösung in unserer Situation, sofern er überhaupt Interesse hat.

Leckie wäre ein guter Aussenbahnspieler, aber kein Stürmer. Generell schießen wir viel zu selten aufs Tor und wollen den Ball
immer ins Tor tragen. Wir müssen wieder giftiger werden und viel mehr Abschlüsse erzwingen.

Das einzige positive ist momentan, dass der HSV noch schlechter ist!!!

Inwestler

Fortgeschrittener

  • »Inwestler« ist männlich

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Oktober 2016, 20:14

Was soll denn bei uns ein Trainerwechsel bringen? Soll der dann die großen Wunder bewirken? Der neue Trainer wird auch keine Tore schießen! Das ist ja das traurige an unserer Situation. Wir haben einfach nicht die Qualität, um hier groß was zu ändern.

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. Oktober 2016, 21:28

Wenn man drin bleiben will, muss man alle Register ziehen, die man zur Verfügung hat.
Ansonsten: Winkt uns eigentlich schon der sichere Abstieg.

Nach dem Dortmundspiel ,dachte ich, ist evtl. der Bann gebrochen und man spielt endlich
mal zielstrebiger, besser und vor allem kämpferischer.
Doch das hat sich gegen Mainz nicht gezeigt. So scheint es, wir stellen uns wirklich nur auf den Gegner ein,
spielen gegen "unbesiegbare" große Mannschaften, wie Bayern & BVB, besser und gegen "gleichwertige"
eben nicht.
Mental scheint es da ne ziemliche Blockade zu geben. Ich seh keinen Kampf, auch wenn die Qualität bei uns nicht
in dem Maße vorhanden ist, auch nicht den Versuch. Es wirkt alles planlos, ideenlos, Bälle werden vorgeballert ohne Sinn
und Verstand.
Da versucht man zunächst die Null zu halten, hat aber keinen Plan, wenn hinten einer dann doch reingeht. Weil ein Aufbäumen
war (auch in Mainz) nicht zu sehen.

Mir macht es nix aus, wenn wir absteigen. Aber nicht SO. Dann lieber mit wehenden Fahnen...

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 704

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 30. Oktober 2016, 21:47

Zu dem oben gesagten sei folgendes hinzugefügt:

1. Es war richtig, für die Vierer-Abwehrkette einen guten zu holen.
2. Es wurde versäumt, für das Mittelfeld einen Führungsspieler zu holen.
3. Es wurde versäumt, für den Sturm einen Kracher zu holen.

Es wurde gespart, aber der Abstieg wird teurerer als diese Investition. Wer kein Risiko eingeht, der kann auch nichts gewinnen.