Sie sind nicht angemeldet.

davidus

Anfänger

  • »davidus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Februar 2016, 13:55

Trainingshorizont erweitern

Hallo,
ich trainiere hobbymäßig eine C-Jugend Kreisklasse. Mache das auch nur weil mein Sohn in der Mannschaft spielt und die Mannschaft wohl sonst ohne Trainer da stehen würde.
Ich habe früher selbst mal aktiv gespielt, nehme daher mir oft Übungen raus, stelle mir selbst Übungen zusammen, indem ich mir Gedanken darüber mache oder nehme den Weg übers Internet Trainingsportale (meistens www.fussballtraining.de).
Ich bin nicht so ambitioniert einen Trainerschein zu machen, weil wir dazu die Zeit und auch ein wenig die Lust fehlt.

Gibt es denn noch andere Möglichkeiten an Trainingsübungen ranzukommen? Über den Verband oder so?
Sind hier denn noch andere Jugendtrainer die mir weiterhelfen könnten?

  • »AStecker« ist männlich

Beiträge: 594

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Februar 2016, 19:01

Hallo,

mir geht es ähnlich wie dir (trainiere derzeit eine D-Jugend). Ich nehme meistens folgende Trainingsübungen:

http://www.dfb.de/trainer/

unsuwe

Schüler

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 13:58

Aus eigener Erfahrung sollte man zumindestens den Teamleiterschein machen. Mal umhören, dies veranstalten viele Vereine auch dezentral.
Man lernt einen struktuellen Trainingsaufbau, alles um das Spiel und auch den Umgang mit den unterschiedlichen Altersklassen.
Ist für mich essentiell und als Basis für ein gutes Jugendtraining unabdingbar. Da kann man einiges falsch machen und vor allem die Jungs (Mädels) schon versauen.
Alles weitere bringt die Erfahrung mit. Unbedingt wichtig ist eine Spielphilosphie. Am besten übergreifend in allen Jugendklassen.
Gute Senioren werden nun einmal in den Altersklassen von 10-14 gemacht. Deswegen plädiere ich auch immer, dass gerade in der Jugend eigentllich die besten Trainer eingesetzt gehören.