Sie sind nicht angemeldet.

Gord3n

Profi

  • »Gord3n« ist männlich
  • »Gord3n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

Verein: Fußballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Dezember 2015, 09:01

FC Ingolstadt 04 : Bayer 04 Leverkusen [ 19.12.2015 | 15:30 Uhr ]

FC Ingolstadt 04 : Bayer 04 Leverkusen
[ Audi Sportpark - Samstag, 19.12.2015 - 15.30 ]

::-:


Am Samstag geht es gegen die Wekself aus Leverkusen. Einfach wird das Spiel für uns auf keinen Fall , da Leverkusen Gladbach doch neulich ziemlich klar und deutlich besiegt hat. Allerdings müssen wir uns mit unserer Leistung gegen den FC Bayern auf keinen Fall verstecken. Ich denke dass gegen Leverkusen schon ein Unentschieden drinnen sein könnte bevor es in die Wohlverdiente Winterpause geht. Was denkt ihr ? Heimsieg ? Unentschieden ? Niederlage ? Sehen wir unseren vielleicht neuen Stürmen im Sportpark ?

fci-fan 98

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 16:24

Nyland steht am Samstag im Tor!

Quelle: FCI-PK

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 20:00

Realistischerweise müssen wir gegen Bayer Leverkusen mit einer Heimniederlage rechnen. Noch dazu ist jetzt auch mit Kießling ein zweiter Top-Stürmer in Form gekommen.
Freilich wäre es schön wenn der FCI nochmal die Leistung wie gegen Bayern München in Halbzeit 1 wiederholen könnte. Ob das mögloich ist habe ich Zweifel.
Aufstellung: Nyland wird im Tor stehen. Nicht wg. Rambos schlechter Leistung, sondern weil RH bei ihm was gut machen will noch vor Weihnachten. Wer weiss, vielleicht ist er am Samstag grad der Richtige. Auch ansonsten scheint eine Rotation möglich, wenn man das Interview von RH richtig verfolgt hat. Cohen kann durchaus wieder beginnen und vorne im Sturm Hartmann für Lex.
Auf geht es Jungs.

Gord3n

Profi

  • »Gord3n« ist männlich
  • »Gord3n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

Verein: Fußballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:51

Das Nyland spielt finde ich okay , sie haben ihn ja nicht geholt dass er nur auf der Bank sitzt. Er hatte am Anfang der Saison seine Chancen , die hat er 'nicht so gut' erledigt , aber vielleicht ist das jetzt genau der richtige Zeitpunkt - das letzte Spiel in der Hinrunde , zuhause , gegen Leverkusen. Ich finde die Entscheidung in Ordnung.

Perikles04

Fortgeschrittener

  • »Perikles04« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 10. August 2013

Über mich:

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Dezember 2015, 11:13

Ich muss dir widersprechen! Nyland wurde in zwei undankbaren Spielen eingesetzt und war an den Toren schuldlos. Zudem finde ich, dass er in der Spieleröffnung und in beim Herauslaufen deutlich besser als Öczan ist.
Dafür hat Öczan den Konkurrenzkampf angenommen und nochmals einen Leistungssprung gemacht hat, was deutlich zu sehen ist.
Die beiden "Fehlerchen" gegen München - ich sehe das situativ etwas anders - fallen dabei nicht ins Gewicht.

Gegen Leverkusen kann Nyland wieder nur "verlieren", wenn der FC verliert - dann steht er evtl. noch einen Tick weiter hinter Öczan. Vllt. sollte Hasenhüttl ihn auch 2 oder 3 Spiele in Folge z. B. vs. Frankfurt, Bremen usw. einsetzen. Dann kann auch Nyland brillieren. ;)

Mal was zum Nachdenken, Freunde und morgen schaffen wir das! Kießling hat sein Pulver verschossen ...

fci-fan 98

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Dezember 2015, 18:33

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier...
Wenn du kein Tor machst, bestrafen das die Gegner auf diesem Niveau sofort. Es ist immer sehr bitter, da wir unglaublich kraftraubend spielen und trotzdem ohne Punkte dastehen.

Was anderes: Ich finde es unnötig, das die Hälfte der Kurve nur ihren Mund aufbringt, um Gegner zu beleidigen oder jede Entscheidung des Schiris zu kommentieren. Statt sich darauf zu konzentrieren, die eigene Mannschaft zu supporten, verschwendet man seine Kraft, indem man mit dem Schiri hadert. Sowas muss doch echt nicht sein. Natürlich waren da heute einige komische Entscheidungen dabei, aber es ändert sich nichts an der Situation, wenn man immer rumlamentiert.

Mithras

Fortgeschrittener

  • »Mithras« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 10. Juli 2013

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Dezember 2015, 00:50

Chancenverwertung, Schirientscheidungen, braucht man nicht weiter drauf eingehen...

Was mich wahnsinnig erstaunt und vor allem erfreut hat, dass sich die Rotationsspieler nadlos eingefügt haben. Man hat eigentlich keinem angemerkt, dass er ne längere Pause hinter sich hat.
Ich wünsche mir für die Rückrunde mehr Einsatzzeit von Nyland, weil er einfach ein Klasse Keeper ist!
Dass wir nen Stürmer brauchen steht außer Frage(Burgstaller oder Thy wären mögliche Kandidaten), allerdings sollte man den einen echten Stürmer, den man aufstellt vielleicht auch anders ins Spielsystem integrieren. Ist es denn zwingend erforderlich, dass auch Mittelstürmer mit zum eigenen Strafraum zurück arbeiten? Kein Wunder, dass die keine Kraft mehr beim Abschluss haben, wenn die soviel laufen(ich möchte hiermit deren Defensivleistung nicht kritisieren), aber man könnte doch mal versuchen den Stürmer bis zur Mittelllinie zurückzuziehen und nicht weiter(außer bei Ecken u Freistößen natürlich), dann hätte der vielleicht noch mehr Kraft für nen Torschuß...

Naja, was solls, war ein starkes Spiel, ne gute Hinrunde, mal sehn, was noch kommt. Leichter wirds sicher nicht!

hansjoe

Schüler

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Dezember 2015, 10:34

Wie wäre es mal mit einer neuen/ variablen Taktik oder mit bewusst im Spielverlauf eingeplanten "Pausen" ? Das permanente Anlaufen führt ja letztendlich immer zum Ermüden der eigenen Offensivkräfte.

Warum eigentlich immer die Abschläge raus zur Außenlinie ? Damit mehr Raum im Zentrum entsteht ? Die Chance auf den 2. Ball ? Leuchtet mir noch nicht ganz so ein, welcher taktischer Sinn dahinter steht...

Letzendlich kann man mit der Hinrunde zufrieden sein. Niemand hätte uns diese Leistung zugetraut. Das bedeutet, dass wir im nächsten Jahr noch eine Schippe mehr drauflegen müssen und die knappen Spiele mal auf unsere Seite ziehen müssen !! Nur von den warmen Worten füllt sich unser Punktekonto nicht....

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Dezember 2015, 11:22

Mit unserer ZWEITLIGAMANNSCHAFT gleichauf mit Bayer Leverkusen!
Ich sage vollen Respekt an unsere Jungs, an Trainer RH und CoTrainer MH. Mit einer komplett neu formierten Mannschaft in der Abwehr und bis auf Nyland keinem einzigen Neuzugang so eine Leistung gegen Leverkusen, das verdienst höchstes Lob. Das war mit das stärkste Heimspiel. Danilo Soares fehlte noch die Kraft, auch als LV nach vorne zu marschieren, aber sollte er bei uns beleiben kommt das wieder. Danny gut nach fast einem Jahr Pause. Begerie ein Klasse Vertreter für Hübner (halt - ein Neuer - hatte ich vergessen). Pascal Gross braucht Erholung. Ihn hatte ich als kommenden Nationalspieler gesehen, aber er braucht doch noch ein wenig. Unser Sturm ist gut und einsatzfreudig, aber die gegnerischen Abwehrspiler (Tah eine Bank wie Hummels) sind genauso schnell und vor allem kräftiger als wir.
Haben wir eine Chance auf den Verbleib in der Bundesliga?
Es wird sehr schwer. Die Abstiegsränge sind näher gerückt und diese Vereine haben auch das Kapital jetzt noch nachzulegen. Wir wollen bestimmt auch einen Stürmer holen, werden aber aus der Bundesliga keinen bekommen, auch nicht vom Club. Unser Markt ist doe östereichische Liga. Vielleicht finden wir da einen, der auch mal ein dreckeiges Tor erzielen kann.
Unsere Stürmer: Stefan Lex lief mindestens 6 mal in der Hinrunde alleine auf den Torwart zu. Sein einziges Tor erzielte er, als der Frankfurter Torwart am Ball vorbei lief.
Moritz Hartmann hat rechnerisch 3 Treffer, davon aber 2 Elfmeter.
Mathieu Leckie hatte gegen Augsburg einen Glücksschuss, der haltbar war. Sein vergebener Elfer in Stuttgart kostete uns 3 Punkte.
Lukas Hinterseer traf nur einmal in Mainz, ansonsten wenig Chancen. Gegen Hamburg wurde ihm zu Unrecht ein Tor aberkannt.
Tomas Pekhart und Elias Kachunga waren selten im Kader. Da wird RH seine Gründe gehabt haben.
Meine Vorausschau: Es wird eine harte Rückrunde, in der wir keine 20 Punkte mehr holen werden. Wir kommen allerhöchstens auf 35 Punkte. Das wird aber nicht reichen für Platz 15, vielleicht für den Relegationsplatz gegen den Club.

rilieif.balluf noi

donlocke

Schüler

  • »donlocke« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Dezember 2015, 17:47

Zuschauer

Hallo Leute ich muß leider meinen Ärger luft machen was das Zuschauer verhalten anbelangt. Obwohl ich darüber geschlafen habe bin ich immer noch sauer.
Ich weis nicht was das soll wenn Zuschauer nach dem Gegentor schon das Stadion verlassen, 5 min vor Spielschluss war es fast so als ob die Gegengerade evakuiert wurde wegen einen Drohung.
Die Mannschaft wollte sich bei den Zuschauern bedanken , und dann ist die Tribüne nur noch zu einem 1/4 gefüllt. In der Süd hat es auch nicht besser ausgeschaut, außer der harte Kern in der Mitte.
Was ist das denn für ein Bild der Mannschaft gegenüber. Die Mannschaft reißt sich den Arsch auf, und die Leute haben nicht mal den Anstand ihr bemühen zu honorieren.
Hallo Leute wir haben gestern nicht gegen eine Straßenmannschaft gespielt, und eine klasse Leistung gebracht. Wenn ich das ganze Jahr zurück Blicke war es ein gigantisches Fußball Jahr für den FCI , und ich kann es immer weniger Verstehen. Ich weis nicht was die Leute denken, wir spielen 1. Liga und das Zuschauer verhalten ist nicht mal 3. Liga reif. Meinen die vielleicht wir schießen alle Gegner aus dem Sportpark? Gestern habe ich zu meinen Sitznachbarn gemeint, das den Leuten gleich beim Ausgang die Dauerkarte entzogen werden sollte die vor der Verabschiedung der Mannschaft das Stadion verlassen ( Erster Ärger ). ;:;:- ;:;:- ;:;:-

Nun zum Spiel selber, die Mannschaft hat im rahmen ihrer Möglichkeit für mich ein klasse Spiel abgeliefert. Die sogenannten Ersatzspieler haben sich nahtlos eingefügt und es war kein Leistungsabfall erkenn bar. :] :] :]
Für mich hat sich leider das Trainerteam ein wenig verzockt und uns vielleicht dadurch einen Punkt gekostet . Die Auswechslung Cohen ( wollte raus ) war für mich zu optimitsch. Für Cohen als devensiefer , Hinterseher als dritten Stürmer. Beim Konter hat die Absicherung gefehlt im Mittelfeld. Der Tausch hätte in meinen Augen nur Positionsgetreu erfolgen soll.
Kurz eine einschätzung des Kader nach der Vorrunde.
Tor: Zwei klasse Torhüter die Erstliga tauglich sind.
Abwehr: in der Abwehr jemanden rauszu heben ist schwierig,haben alle einen Tollen Job gemacht. Vielleicht hebt sich Martip ein wenig ab von seinen Mitstreitern.
Mittelfeld: devensiv top, offensiv ist noch Luft nach oben. Die Stürmer werden zu selten mit guten Pässen in die Spitze gefüttert.
Sturm: Unser Problem Mannschaftsteil, bei den Stürmern ist noch viel Luft nach oben. Ich finde es bezeichnent wenn Pekhart und Kachunga nicht im Kader waren, obwohl Hasenhüttel angekündigt hat, Ersatzspieler einsatz möglichkeit zu geben.
Zum Schluss
Schöne Feiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch ein
Sitzschalen Ultra aus Block O

11

Sonntag, 20. Dezember 2015, 18:35

Hallo Leute ich muß leider meinen Ärger luft machen was das Zuschauer verhalten anbelangt. Obwohl ich darüber geschlafen habe bin ich immer noch sauer.
Ich weis nicht was das soll wenn Zuschauer nach dem Gegentor schon das Stadion verlassen, 5 min vor Spielschluss war es fast so als ob die Gegengerade evakuiert wurde wegen einen Drohung.
Die Mannschaft wollte sich bei den Zuschauern bedanken , und dann ist die Tribüne nur noch zu einem 1/4 gefüllt. In der Süd hat es auch nicht besser ausgeschaut, außer der harte Kern in der Mitte.
Was ist das denn für ein Bild der Mannschaft gegenüber. Die Mannschaft reißt sich den Arsch auf, und die Leute haben nicht mal den Anstand ihr bemühen zu honorieren.
Hallo Leute wir haben gestern nicht gegen eine Straßenmannschaft gespielt, und eine klasse Leistung gebracht. Wenn ich das ganze Jahr zurück Blicke war es ein gigantisches Fußball Jahr für den FCI , und ich kann es immer weniger Verstehen. Ich weis nicht was die Leute denken, wir spielen 1. Liga und das Zuschauer verhalten ist nicht mal 3. Liga reif. Meinen die vielleicht wir schießen alle Gegner aus dem Sportpark? Gestern habe ich zu meinen Sitznachbarn gemeint, das den Leuten gleich beim Ausgang die Dauerkarte entzogen werden sollte die vor der Verabschiedung der Mannschaft das Stadion verlassen ( Erster Ärger ). ;:;:- ;:;:- ;:;:-

Nun zum Spiel selber, die Mannschaft hat im rahmen ihrer Möglichkeit für mich ein klasse Spiel abgeliefert. Die sogenannten Ersatzspieler haben sich nahtlos eingefügt und es war kein Leistungsabfall erkenn bar. :] :] :]
Für mich hat sich leider das Trainerteam ein wenig verzockt und uns vielleicht dadurch einen Punkt gekostet . Die Auswechslung Cohen ( wollte raus ) war für mich zu optimitsch. Für Cohen als devensiefer , Hinterseher als dritten Stürmer. Beim Konter hat die Absicherung gefehlt im Mittelfeld. Der Tausch hätte in meinen Augen nur Positionsgetreu erfolgen soll.
Kurz eine einschätzung des Kader nach der Vorrunde.
Tor: Zwei klasse Torhüter die Erstliga tauglich sind.
Abwehr: in der Abwehr jemanden rauszu heben ist schwierig,haben alle einen Tollen Job gemacht. Vielleicht hebt sich Martip ein wenig ab von seinen Mitstreitern.
Mittelfeld: devensiv top, offensiv ist noch Luft nach oben. Die Stürmer werden zu selten mit guten Pässen in die Spitze gefüttert.
Sturm: Unser Problem Mannschaftsteil, bei den Stürmern ist noch viel Luft nach oben. Ich finde es bezeichnent wenn Pekhart und Kachunga nicht im Kader waren, obwohl Hasenhüttel angekündigt hat, Ersatzspieler einsatz möglichkeit zu geben.
Zum Schluss
Schöne Feiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch ein
Sitzschalen Ultra aus Block O

Hallo Leute ich muß leider meinen Ärger luft machen was das Zuschauer verhalten anbelangt. Obwohl ich darüber geschlafen habe bin ich immer noch sauer.
Ich weis nicht was das soll wenn Zuschauer nach dem Gegentor schon das Stadion verlassen, 5 min vor Spielschluss war es fast so als ob die Gegengerade evakuiert wurde wegen einen Drohung.
Die Mannschaft wollte sich bei den Zuschauern bedanken , und dann ist die Tribüne nur noch zu einem 1/4 gefüllt. In der Süd hat es auch nicht besser ausgeschaut, außer der harte Kern in der Mitte.
Was ist das denn für ein Bild der Mannschaft gegenüber. Die Mannschaft reißt sich den Arsch auf, und die Leute haben nicht mal den Anstand ihr bemühen zu honorieren.
Hallo Leute wir haben gestern nicht gegen eine Straßenmannschaft gespielt, und eine klasse Leistung gebracht. Wenn ich das ganze Jahr zurück Blicke war es ein gigantisches Fußball Jahr für den FCI , und ich kann es immer weniger Verstehen. Ich weis nicht was die Leute denken, wir spielen 1. Liga und das Zuschauer verhalten ist nicht mal 3. Liga reif. Meinen die vielleicht wir schießen alle Gegner aus dem Sportpark? Gestern habe ich zu meinen Sitznachbarn gemeint, das den Leuten gleich beim Ausgang die Dauerkarte entzogen werden sollte die vor der Verabschiedung der Mannschaft das Stadion verlassen ( Erster Ärger ). ;:;:- ;:;:- ;:;:-

Nun zum Spiel selber, die Mannschaft hat im rahmen ihrer Möglichkeit für mich ein klasse Spiel abgeliefert. Die sogenannten Ersatzspieler haben sich nahtlos eingefügt und es war kein Leistungsabfall erkenn bar. :] :] :]
Für mich hat sich leider das Trainerteam ein wenig verzockt und uns vielleicht dadurch einen Punkt gekostet . Die Auswechslung Cohen ( wollte raus ) war für mich zu optimitsch. Für Cohen als devensiefer , Hinterseher als dritten Stürmer. Beim Konter hat die Absicherung gefehlt im Mittelfeld. Der Tausch hätte in meinen Augen nur Positionsgetreu erfolgen soll.
Kurz eine einschätzung des Kader nach der Vorrunde.
Tor: Zwei klasse Torhüter die Erstliga tauglich sind.
Abwehr: in der Abwehr jemanden rauszu heben ist schwierig,haben alle einen Tollen Job gemacht. Vielleicht hebt sich Martip ein wenig ab von seinen Mitstreitern.
Mittelfeld: devensiv top, offensiv ist noch Luft nach oben. Die Stürmer werden zu selten mit guten Pässen in die Spitze gefüttert.
Sturm: Unser Problem Mannschaftsteil, bei den Stürmern ist noch viel Luft nach oben. Ich finde es bezeichnent wenn Pekhart und Kachunga nicht im Kader waren, obwohl Hasenhüttel angekündigt hat, Ersatzspieler einsatz möglichkeit zu geben.
Zum Schluss
Schöne Feiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch ein
Sitzschalen Ultra aus Block O


Geb Dir in fast allen Dingen recht. Frag mich nur, warum Zuschauer bzw Fans in solch einer Menge vorzeitig vor dem Spielende gehen
und nicht die Mannschaft für ihre Superleistung in der Vorsaison mit den 20 Punkten gebührend feiern. Ich hatte selbst einen Termin für eine für mich wichtige Weihnachtsfeier und kam etwas zu spät, aber das war es mir wert. Mich würde interessieren was der Grund dafür war ...?

Glaube auch, dass Pekhart und Kachunga ihr letztes Spiel für unseren Verein machten. Vor allem Kachunga hätte sich mehr reinhängen müssen und sich besser der Spielweise der Mannschaft angleichen und nicht an sein Auto denken sollen.

donlocke

Schüler

  • »donlocke« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Dezember 2015, 22:51

Geb Dir in fast allen Dingen recht. Frag mich nur, warum Zuschauer bzw Fans in solch einer Menge vorzeitig vor dem Spielende gehen
und nicht die Mannschaft für ihre Superleistung in der Vorsaison mit den 20 Punkten gebührend feiern. Ich hatte selbst einen Termin für eine für mich wichtige Weihnachtsfeier und kam etwas zu spät, aber das war es mir wert. Mich würde interessieren was der Grund dafür war ...?


Wenn ich es wüsste was der Grund ist, wäre ich vielleicht nicht so sauer. Ich finde es für eine Sauerei der Mannschaft gegenüber.
Noch dazu das man der Mannschaft wirklich keinen Vorwurf machen kann, wen die Mannschaft eine schlechte Leistung abliefert könnte ich es vielleicht noch verstehen

schuss tor

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Verein: Fc Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Dezember 2015, 23:53

Der Grund ? Vielleicht weil unsere Stürmer in jedem Spiel vor dem Tor eine erbärmliche Leistung zeigen ! Und meiner Meinung nach nicht Erstligatauglich sind ! Die Zuschauer sind einfach enttäuscht darüber !

Erwin_IN

Anfänger

  • »Erwin_IN« ist männlich
  • »Erwin_IN« wurde gesperrt
  • Verwarnungen2

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 25. Mai 2015

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

Abwesend bis: Montag, 25. Februar 2019, 06:10

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Dezember 2015, 02:46

Wenn ich es wüsste was der Grund ist, wäre ich vielleicht nicht so sauer. Ich finde es für eine Sauerei der Mannschaft gegenüber.
Noch dazu das man der Mannschaft wirklich keinen Vorwurf machen kann, wen die Mannschaft eine schlechte Leistung abliefert könnte ich es vielleicht noch verstehen

Grundsätzlich scheint es ein Problem unter den Fans zu geben, nicht jeder ist damit einverstanden das Scheiß FC Bayern gesungen wird, wird ja bei anderen Clubs auch nicht gesungen.
Die Mannschaft hat sich nach dem Spiel ja auch nicht wirklich verabschiedet da waren die Leverkusener näher an ihren Fans. einige waren vom Abschied der Mannschaft sehr enttäuscht! Schwache Leistung!
Wenn sich hier nicht grundlegend was ändert wird das Stadion im nächsten Jahr nicht mehr ausverkauft sein!
Signatur von »Erwin_IN« und immer sche locker bleim!

in04fan

Fortgeschrittener

  • »in04fan« ist männlich

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

Verein: Fc I

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Dezember 2015, 07:57

Ja sollen die Spieler sich von jedem Persönlich Verabschiden????? Vorallem sollen sie sich vor nem leeren Stadion Verabschieden. Schraub mal deine Erwartungen etwas runter oder geh zum Fc B. da bekommst du ganz bestimmt eien Handschlag von jedem Spieler und ein Bussi auf die Backe. Gehts eigentlich noch????

Erwin_IN

Anfänger

  • »Erwin_IN« ist männlich
  • »Erwin_IN« wurde gesperrt
  • Verwarnungen2

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 25. Mai 2015

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

Abwesend bis: Montag, 25. Februar 2019, 06:10

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. Dezember 2015, 10:33

Ja sollen die Spieler sich von jedem Persönlich Verabschiden????? Vorallem sollen sie sich vor nem leeren Stadion Verabschieden. Schraub mal deine Erwartungen etwas runter oder geh zum Fc B. da bekommst du ganz bestimmt eien Handschlag von jedem Spieler und ein Bussi auf die Backe. Gehts eigentlich noch????

Genau das ist die Art und Weise mit der viele nicht zurechtkommen.
Signatur von »Erwin_IN« und immer sche locker bleim!

kosta

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Dezember 2015, 13:35

Die einen sind über die Trefferanzahl enttäucht, die anderen über die Verabschiedung.
Als die Verabschiedung stattfand, war das dreiviertelte Stadion bestimmt schon leer. Sollen die Spieler nun vor leeren Blöcken eine Rede halten und sich zum Vollhorst machen?
Aber was will man von einem Verein erwarten, dessen Stadion sich fast ausschließlich aus "Fans" anderer Vereine füllt, die es vorziehen, sich eine Dauerkarte beim FCI zu holen, anstatt sich ihren Verein anzusehen.
Falls der Abstieg kommt, kann man wieder 4000 Leute in der zweiten Liga erwarten.
Der FCI hat fast ausschließlich Zuschauer und keine Fans.

donlocke

Schüler

  • »donlocke« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. Dezember 2015, 16:30

Die Mannschaft hat sich nach dem Spiel ja auch nicht wirklich verabschiedet da waren die Leverkusener näher an ihren Fans. einige waren vom Abschied der Mannschaft sehr enttäuscht! Schwache Leistung!
Wenn sich hier nicht grundlegend was ändert wird das Stadion im nächsten Jahr nicht mehr ausverkauft sein!


Der Grund ? Vielleicht weil unsere Stürmer in jedem Spiel vor dem Tor eine erbärmliche Leistung zeigen ! Und meiner Meinung nach nicht Erstligatauglich sind ! Die Zuschauer sind einfach enttäuscht darüber !


Hallo Erwin _ IN
hallo wir sind Aufsteiger und nicht der FC Bayern der nur mal im vorbei gehen Leverkusen aus den Stadion schießen kann. Wenn du eine schwache Leistung gesehen hast vom FCI wartst du oder ich im falschen Fußball spiel.
Die Mannschaft hat im rahmen ihrer möglichkeit ein gutes Spiel gezeigt, und waren über längere Zeit die bessere Mannschaft ( auch Meinung von Reportern ). Das Gegentor geht eher auf die Kappe vom Trainerteam , wie ich es schon vorher geschrieben habe .
Wie würdest du dich fühlen als Spieler, wenn du dich Bedanken und Verabschieden willst, und die Tribünen sind nur noch zu einem viertel Gefüllt. Seht das mal auch aus dem Blickwinkel der Spieler.
Ich hätte erhlich gesagt auch keine Lust mich vor leeren rängen zuverabschieden.

Hallo schuss tor was ich oben geschrieben habe trifft auch auf deinen Kommentar zu.
Was willst den Sürmern den Vorwerfen, die rackern, die Kämpfen , machen räume zu. Stefan Lex war am Samstag leider Körperlich unterlegen . Es hat ein paar mal leider das richtige zuspiel aus dem Mittelfeld gefehlt, als unsere Stürmer mehr Platz hatten.
Wieso kann sich dann ein Stürmer der Erstliga erfahrung hat nicht durchsetzen gegen unsere " schwachen Stürmer " ?

Ihr solltet alle mal eure Erwartungen runter schrauben. Wir sind mit einer Mannschaft aufgestiegen, die letzte Zweitligasaison qualitativ eher im Mittelfeld angesiedelt war. Und jetzt spielen wir fast mit dem gleichen Kader erste Liga.

schuss tor

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Verein: Fc Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Dezember 2015, 22:30

kosta hat 94 Beiträge = 94 mal Schrott !!!