Sie sind nicht angemeldet.

jebemti

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

21

Freitag, 10. Januar 2014, 19:34

Beispiel nehmen am ERC

...da geht auch mal ein Sportdirektor und nicht der Trainer!
Also die Herren G+L, ihr seid doch maßgeblich für die Kaderzusammenstellung verantwortlich, habt ihr auch Eier in der Hose, um zu sagen "Wir habe unseren Job nicht zur vollsten Zufriedenheit unseres Arbeitgebers erfüllt und ..." ?
Da können wir mal wieder vom ERC lernen und beim FC lange drauf warten! ;:;:-
Signatur von »jebemti« "Wenn zuviel Unkraut im Garten ist, sollte man den Gärtner wechseln!
Ansonsten ist das Unkraut im Frühjahr noch mehr. "



I hope, we have a little bit lucky. (Lothar Matthäus)

Shavo

Schüler

  • »Shavo« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Verein: FC Ingolstadt, ERC Ingolstadt, FC Bayern

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

22

Freitag, 10. Januar 2014, 19:43

Abgang des Sportdirektors nicht vergleichbar

Boni geht beim ERC nicht aus Gründen der Erfolglosigkeit, die Pause nach der aktuellen Saison hatte er früher schon mal angekündigt.
Er geht zwar jetzt doch nochmal ein paar Monate eher, aber das sieht auch sehr geplant aus.

jebemti

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

23

Freitag, 10. Januar 2014, 19:51

sehr geplant , nach 6 Niederlagen in Folge!!!
Signatur von »jebemti« "Wenn zuviel Unkraut im Garten ist, sollte man den Gärtner wechseln!
Ansonsten ist das Unkraut im Frühjahr noch mehr. "



I hope, we have a little bit lucky. (Lothar Matthäus)

  • »Altschanzer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: In der Nähe von München

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Januar 2014, 20:02

Wieder zurück zu unserem FCI.
Rob Friend holen! Von 1860. Quasi ohne Ablöse. Er ist genau der große kopfballstarke Rammbock den wir brauchen, wenn es knapp wird und wir zurückliegen zu Hause (was ja immer der Fall ist). Kein Witz, wir brauchen dringend so einen starken Stürmer. sonst gehen wir in die 3. Liga, das sage ich voraus.

Und auch nochmal zu Manuel Schäffler: Ihn aufbauen und nicht ziehen lassen. Auch er ist schnell und kopfballstark.
Wenn wir ihn gegen den 1.FCK anstatt KH Lappe gebracht hätten, dann hätten wir einen Punkt geholt.

Perikles04

Fortgeschrittener

  • »Perikles04« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 10. August 2013

Über mich:

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:08

Iwie ist mein letzter Beitrag verschwunden?!

Egal, ich habe das Spiel gegen Jena gesehen und es war deutlich, dass wir vorne zu "schwach" sind. Abwehr und Mittelfeld qualitativ echt ok, aber nach vorne fehlt es. Unser Torwart (Weis) sah nicht immer sattelfest aus, vermutlich noch die Nachwehen von Silvester :D
Roger hat sich mal wieder in der Abwehr versucht: War ok. Wir müssen sehen, wer im Sommer frei wird und wer sich einen Wechsel an die Donau vorstellen kann. Aktuell nach Verstärkungen zu suchen macht wenig Sinn, da kein Verein seine Leistungsträger im Winter abgeben wird.
Der FC muss eben hier also aktiv werden und die sportl. Leitung ist sicherlich schon aktiv geworden. Mal sehen, was oder wer kommt.

Es ist erstaunlich, dass die abgeschriebenen Spieler Quaner und Schäffler die beiden Tore erzielten. Das freut mich besonders für Manu. Hoffentlich kämpft er sich nochmal heran. ;)

Wenn die entsprechenden Verträge von den 11 auslaufenden verlängert und ein paar andere veräußert werden, kann ein "Neuafubau§ erfolgen. Bitte nicht nach dem Motto: Hauptsache billig und davon möglichst viele Spieler, gell Herr Landschaftspfleger!?

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 12. Januar 2014, 14:20

Ich wundere mich, dass niemand auf die personaltaktische Veränderung eingeht, die nämlich mit Danilo im Sturm. Dieser Punkt ist eine Diskussion wert.

Diese Veränderung mit Danilo hatte sich mir gewünscht. Er kann sehr viel am Ball. Jetzt muß er Führungsarbeit leisten und mehr Ruhe ins Spiel bringen.

Hasenhüttl hatte auch die Mannschaft gegen Jena taktisch so ausgerichtet und aufgestellt, dass die höher stehen mußte. Damit soll für die künftigen Heimspiele die richtige Marschroute für mehr Druck auf den Gegner ausgegeben werden. Die ganze Mannschaft muß in den Heimspielen künftig mehr Mut haben, aufgerückter zu spielen gleichzeit aber aufpassen, nicht ausgekontert zu werden. Das bedeutet kontrollierte Offensive.

Wenn wir im Sommer junge und schnelle, vor allem schnelle Spieler bekämen, wäre diese Taktik leichter zu erfüllen. Schauen wir uns einmal unsere derzeitige Abwehr- und Mittelfeldbesetzung vom Alter her an: von den Älteren traut sich keiner zu weit nach vorne, weil er im Sprint unterlegen ist.

Wir brauchen mehr von den Siegertypen, wie z. B. Danilo.

Der Vergleich zwischen dem FCI und dem ERC hinkt. Besonders deshalb, weil beide Vereine altersmäßig und von der Infrastrukur her nicht vergleichbar sind.

in04fan

Fortgeschrittener

  • »in04fan« ist männlich

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

Verein: Fc I

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

27

Montag, 13. Januar 2014, 07:39

Wenn die Gerüchte stimmen das Hofmann geht,muss man nachlegen.Hofmann muss meiner meinung nach 1 zu 1 zu ersetzt werden,da wir sowieso im Angriff zu schwach sind

Predator

Fortgeschrittener

  • »Predator« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Verein: Fc Ingolstadt, Fc Bayern

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

28

Montag, 13. Januar 2014, 10:11

Vielleicht mal die Spieler die man hat eine Chance geben. Ein quaner hat Qualität aber wird nicht berücksichtigt. Ein ofuso genausowenig. Lieber hält man an Spieler fest die keinen Kampfgeist haben, wie eigler Roger z.b. So wird das nichts mit Klassenerhalt.

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. Januar 2014, 19:41

Was sind das für Gerüchte um Hofmann ?

  • »stoeferl« ist männlich

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: IN

  • Nachricht senden
  • »stoeferl« ist männlich

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 1. Mai 2012

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: IN

  • Nachricht senden

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 14. Januar 2014, 10:28

Dann lassen wir uns mal überraschen. Ein Wechsel in der Winterpause wäre mMn katastrophal. Ersatz zu guten Konditionen ist wohl schwer zu bekommen. Und wenn dann bald, damit er schnell beim Team ist.

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 169

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

m-schanzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: bei Ingolstadt

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 14. Januar 2014, 20:18

Wenn Hamburg Hofmann will, dann sollen sie ihn haben.
Allein seine eigenen Aussagen sprechen doch schon Bände über seine Motivation hier in Ingolstadt noch was zu reißen.

Außerdem sollten wir seine Leistungen nicht überbewerten.
Zwei Tore sind zwei Tore. Nicht mehr und nicht weniger.

Wobei ich mir sicher bin, dass er mehr zu Stande bringen könnte, wenn er denn wollen würde.

Askahal

Profi

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 14. Januar 2014, 22:30

Hofmann fehlende Motivation vorzuwerfen ist ja wohl absoluter Nonsens. Die Aussagen von Hofmann sind nachzuvollziehen finde ich. Jeder junge Spieler will in die Bundesliga, wenn er die Möglichkeit dazu hat. Das ein Hofmann nicht ewig in Ingolstadt bleiben wird war von Anfang zu erwarten.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

36

Mittwoch, 15. Januar 2014, 08:17

Verträge sind nicht mehr dazu da, dass man sie einhält, sie definieren lediglich die Umstände bei Auflösung derselben. So ist das nun mal heutzutage im Profigeschäft. Auch hier im Forum ist oft von der Professionalisierung des FCI zu lesen gewesen. Ich kann man gut erinnern, Schanzer_Commando verlangte im Rahmen der Diskussionen glücklicherweise immer wieder die Berücksichtigung eines Berufsethos von den Profis und der sog. "Soft-Skills" von Managern/sportlichen Leitern. Tenor unter vielen war jedoch immer wieder (sinngemäß): So ist nun mal Geschäft!

Wenn man, wie der FCI, junge Spieler ausleiht (Hofmann, da Costa) um ihnen Spielpraxis zu verschaffen, muss man eigentlich immer damit rechnen, dass sie bald wieder weg sind. Man muss es sogar hoffen, denn das beweist, dass sie gute Leistungen erbringen. So ist das Moment bei Hofmann. Mit Grausen denke ich in diesem Zusammenhang an die Graupe Futacs, da ging der Schuss ja gewaltig nach hinten los. Aber das verdeutlicht noch einmal das Risiko, das man eingeht.

Ich denke, niemand ist so blauäugig, um das nicht zu sehen, Askahal. Dennoch hat mir der veröffentlichte Teil des Interviews auch nicht gefallen. Da bin ich ganz bei m-schanzer. Trotz seiner Jugend sollte aus seinem Mund als allererstes zu hören sein, dass es momentan um den Klassenverbleib bei seinem aktuellen Verein geht. Denn auch wenn er nur ausgeliehen ist, seine derzeitige Mannschaft kämpft gerade gegen den Abstieg, das ist Fakt. Und dass Fußball ein Mannschaftssport ist, ist auch Fakt. Jetzt weiß man natürlich nicht, ob er das nicht vielleicht sogar erwähnt hat, abgedruckt wurde es zumindest nicht. Ich weiß auch, dass Aussagen von Profis, die in diese Richtung gehen, oftmals nichts mehr als leere Phrasen sind, dennoch gehören sie zum professionellen Auftreten. Und über professionelles Auftreten (Verein<->Spieler) diskutieren wir ja hier. Ein Satz Hofmanns in die richtige Richtung, und nichts wäre hier zu diskutieren gewesen, oder?

Perikles04

Fortgeschrittener

  • »Perikles04« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 10. August 2013

Über mich:

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. Januar 2014, 08:48

Fängt jetzt hier der gleiche unqualifizierte und niveaulose Shitstorm an, wie auf manch anderen gelb-schwarzen Seiten der Republik?

Ganz einfach: Unternehmen mit besseren Konditionen und Perspektiven klopft an. Und natürlich sagt da jeder Nein, weil er sich ja so an sein altes Unternehmen gebunden sieht. Absoluter Quatsch. Diese Pseudo-Vereinstreue-Bekundungen gab es von ihm nie. Er sollte Spielpraxis sammeln, das hat er und zusäzlich sind Vereine auf ihn aufmerksam geworden. Nicht zuletzt wg. seiner Leistungen bei der U21.
Er hat die Möglichkeit, in der ersten Liga zu spielen und er hat gezeigt, dass er technisch und auch körperlich das Zeug dazu hat. Einfach nur mal zusehen, wie er auf engsten Raum den Ball annimmt und verteilt.

Dass er nicht mehr Tore erzielt hat, liegt an den fehlenden Bällen aus dem Mittelfeld bzw. an den geringen Offensivqualitäten des FC. Selber die Bälle hinten holen, am besten noch die Flanke schlagen und dann den Ball einnetzen. Wow!
Auch ein Roy Makaay oder der aktuelle Weltfußballer - mit gekaufter Auszeichnung - hätten ihre liebe Not, mehr als 10 Buden zu schießen.

@Interview "Donaukurier" mit Hofmann: Sehe hier keine motivatorischen Probleme. Wie kommt man darauf? Er ist über die Situation, dass er mit einem Bundesligisten in Verbindung gebracht wird bzw. in der BL im Gespräch ist, froh und stellt klar, was er will: In die BL. Dass er nicht bis 2015 warten will, ist eine mutige Aussage, aber das zeugt von einem festen Glauben an die eigene Stärke und nicht von Arroganz und Überheblichkeit bzw. Selbstüberschätzung, wie viele wieder meinen möchten, denn er hat - wie gesagt - das Potenzial.
Es fällt mir immer mehr auf, dass Selbstbewusstsein in unserer Gesellschaft immer nur negativ interpretiert wird und die Ausstehenden demjenigen Misserfolg wünschen, weil ihnen vermutlich selbst selbiges fehlt. Dieser ewige Neid. Aber weiter möchte ich das hier nicht ausführen, dauerte zu lange. Natürlich gibt es Subjekte - Begriff bewusst so gewählt - die glauben, sie würden alles reißen und seien die Krone der Schöpfung, v. a. bei einem großen Autobauer der Stadt. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Perikles04« (15. Januar 2014, 08:59)


38

Mittwoch, 15. Januar 2014, 09:23

Ein Shitstorm ist hier im Forum eigentlich nicht zu erwarten, Perikles. Mehr als ein "Lüftchen" werden wir, selbst wenn wir alle zusammenhelfen, nicht schaffen. ;)

Trotzdem ist es legitim im Vereinsforum Gedanken zu äußern, die sich um das Wohl des Vereins drehen. Und aus dieser Sicht wäre der Wechsel ein herber Verlust für uns. Auf einer privaten Spieler-Facebookseite kann man das von der anderen Seite her sehen, ist dort ja auch ok.

Motivationsprobleme sehe ich bei einem Verbleib beim FCI ehrlich gesagt auch nicht, das wäre schlecht für den Marktwert. Da gebe ich dir recht. Auch der polnische Borussenbomber zeigt ja trotz Verbleib beim BVB heuer Topleistungen. Den Vergleich strapaziere ich aber nur, weil du den schwarzgelben Ball ins Spiel gebracht hast. Ich bleibe dabei: Für mich hätte ein Hofmann-Wechsel in der jetzigen Situation ein fades G'schmackerl... Mehr dazu bei ner "Halben in der Schwalben". ;)

in04fan

Fortgeschrittener

  • »in04fan« ist männlich

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2010

Verein: Fc I

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 15. Januar 2014, 16:39

Na ich weiss nicht.Haben wir mit Gross,Hajnal,Knasi nicht genug Leute auf der OM Position.Und der wird geholt und als Super grosses Mega Übertalent angekündigt und verschwindet dann nachdem er seinen Vertrag nicht bis Ende erfüllt hat und ein bissl in der 2ten gespielt hat,mit bestem Dank und guten Wünschen irgendwo im Nirgendwo,oder schlägt bei einem anderen 2 Liga Verein ein wie eine Bombe.

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. Januar 2014, 18:33

Hier habe ich einige gute Meinungen gelesen. Anderen kann ich nicht ganz zustimmen.

Beispiel: Zitat Perikles04: ..."Es fällt mir immer mehr auf, dass Selbstbewusstsein in unserer Gesellschaft immer nur negativ interpretiert wird und die Ausstehenden demjenigen Misserfolg wünschen, weil ihnen vermutlich selbst selbiges fehlt."

Zu diesem Satz möchte ich kurz folgendes bemerken:
Bei dieser Aussage zweifle ich nicht an seinem Selbstbewußtsein. Ein Selbstbewußtsein verführt manchmal auch zu Fehlern.

Hofmann tritt an die Öffentlichkeit zu einem Zeitpunkt, wo er noch in Arbeit und Brot beim FCI steht. Seine Kameraden kämpfen nicht nur um ihre eigenen Arbeitsplätze und um ihr Image, sondern auch um einige weitere beim FCI.

Es hätte ihm gut zu Gesicht gestanden, sich deshalb erst dann zu äußern, wenn ein Wechsel perfekt wäre. Kein loyaler und verantwortungsvoller Angestellter des Vereins sollte sich deshalb an Gerüchten beteiligen oder selber welche schaffen. Gerüchte können bekanntlich wie eine Seifenblase platzen. Die Folgen und der Ärger die übrigbleiben, haften am Verursacher.

Ich gönne Hofmann eine weitere positive Entwicklung in seiner beruflichen Entwicklung. Meine aber, er sollte künftig darauf achten, wann er und zu wem er etwas sagt.

Ähnliche Themen