Sie sind nicht angemeldet.

Seppe

Schüler

  • »Seppe« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 21. November 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 11. März 2012, 16:24

Aufstellung von TO war schon mal nicht schlecht, die Raute meine ich die Spieler was er da drauf gesetzt hat verbesserungs würdig.....

Leitl ist unterirdisch, die Standards kann man ja gleich den Torwart geben und sagen: Mach bitte einen Abschlag!

Schäffler nicht mal im Kader?? Haas kriegt keine Chance? 2 mal nur gewechselt? was ist hier los?

Sieht der einen anderen Fußball als die FANS?
Der Punkt geht für beide Seite in ordnung,

Nächste Woche gegen Paderborn..... mal sehen was wir da wieder für ne Mannschaft sehen
Signatur von »Seppe« FC 04

habib

Schüler

  • »habib« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 20. März 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Aiglsbach

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 11. März 2012, 16:32

ich bin ganz zufrieden, aber wir sollten wirklich mehr an den standartsituation arbeiten, ich find vor allem die ecken sind viel zu ungefährlich

rover75

Fortgeschrittener

  • »rover75« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 6. Februar 2008

Verein: F.C.INGOLSTADT

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Manching

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 11. März 2012, 17:11

0:0 , wieder ein Unentschieden.
Alles in Allem ein komisches Spiel mit einer Kack-Atmosphäre in der wir aber trotzdem die bessere Mannschaft waren. Ein Punkt ist halt ein Punkt.

Damit sind wir wieder auf dem 14.Platz. =)

Wir waren die bessere mannschaft ????????
Signatur von »rover75« F.C.INGOLSTADT 04

giantonce

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 11. März 2012, 18:41

Außerdem braucht ihr euch wg dem Spielabbruch 1992 gegen Crvena Svezda nichts einbilden

Der Spielabbruch gegen Roter Stern Belgrad(Den Namen den Du schreibst kenne ich nicht oder ist das Serbisch)wurde in 1. Linie durch Chaoten aus GANZ Deutschland verursacht.
Es gab in der Wendezeit gar keine organisierte Hooliganszene in Dresden.
Ist später Alles recherchiert wurden!Habe da mal einen interessanten Bericht bei Spiegel TV gesehen.
Diese Spiel meinte ich auch nicht sondern die Spiele der 70/80ziger Jahre(Liverpool/Roma/Bayern etc.)
Dynamo hatte damals einen Namen in Europa,auch wegen den frenetischen Fans bei den Heimspielen.
Das war immer eine ganz besondere Atmoshäre,kommt so eh nie wieder und ich glaube auch nicht das ich nochmal Europacupspiele in Dresden erleben werde.
Dazu fehlt es ganz einfach an Geld welches hier im Osten leider nicht so reichlich vorhanden ist.
Ihr mit eurem Grosssponsor Audi(Übrigens in Ostdeutschland gegründet-Auto Union Zwickau,da wo dann der Trabbi gebaut wurde)hättet da ganz andere Möglichkeiten.
Was Euch dafür aber wieder fehlt ist die Tradition so das am Ende doch wieder nur ein Modell Hoffenheim rauskommt mit überwiegend Eventfans .
In Leipzig versucht RedBull(Der Club wo Eurer Oral gefeuert wurde) gerade so etwas aufzubauen,aber leider auch hier keine Tradition vorhanden so das die wahren Leipziger Fussballfans sich abwenden.

Knapp 42000 verkaufte Geisterkarten und 10000 Fans vor dem Stadion,dies ist Verbundenheit mit einem Verein und da sind die Leute auch bereit in schwierigen Situationen zu helfen,denn knapp 500000 Euro Ausfallgeld sind für Dynamo eine Menge Holz.
Das Spiel war sinnlos,habe mir nur eine Halbzeit auf Sky angeschaut und mir war klar das da nicht mehr viel passieren wird,Schade drum.Hätte ein richtig emotionales Duell werden können.
So haben wir uns friedlich Unentschieden getrennt und vielleicht hilft Euch ja der Punkt weiter.
Durch ist Dynamo auch noch nicht so lange es rechnerisch nicht in trockenen Tüchern ist.
Das nächste Heimspiel gegen die Löwen aus München wird wieder ausverkauft sein und dann ist wieder friedliche geile Fussballatmosphäre in Dresden.

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 11. März 2012, 18:41

Fußball zum abgewöhnen.

Hallo Fans

Wenn das so weitergeht werde ich mir bald ein anderes Hobby suchen.

Keine Fans im Stadion und dann wieder eine Vorstellung des FC04 die an Harmlosigkeit kaum zu überbieten ist.

Mit Profifußball hat sowas nichts mehr zu tun.

Einfach FUßBALL ZUM ABGEWÖHNEN "

WER NICHT SIEGT DER FLIEGT - AUS DER 2 LIGA

Gord3n

Profi

  • »Gord3n« ist männlich

Beiträge: 800

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

Verein: Fußballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 11. März 2012, 18:42

Also in der 1. Halbzeit fand ich Dresden deutlich besser wie wir. Sie hatten mehr Chancen , gingen zum Ball und waren nicht so ängstlich wie wir...
Die 2. Halbzeit wurde dann von den Schanzern beherscht. Mehr Chancen und allgemein im Zeikampf und im Spiel präsnter. Im großen und ganzen geht ein 0:0 .
Is zwar schade ... aber dafür sind wir immernoch ungeschlagen :)

Wadelbeißer

Fortgeschrittener

  • »Wadelbeißer« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 3. April 2009

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 11. März 2012, 19:11

0:0 und Oral kann sich immer schön hinter seinem UNGESCHLAGEN verstecken. Aber was da auf´m Platz geboten wurde, na ja! Vorne einfach viel zu harmlos.
Man hat Haas auf der Bank der immer die Standards bei Fürth übernommen hat, lässt aber immer wieder Leitl die schlechtesten Ecken und Freistöße in dieser Liga ausführen!?!?!

Sportpark

Schüler

  • »Sportpark« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: IN

  • Nachricht senden

habib

Schüler

  • »habib« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 20. März 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Aiglsbach

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 11. März 2012, 19:26

@ giantonce

das is der serbische name von roter stern belgrad, steht auch auf der wikipedia seite von denen, naja beim kommando mußt du aufpassen, da kommen viele klugscheißerfakten rüber, einfach ignorieren.

@ wadelbeißer

oral versteckt sich doch ned, hättest du das spiel angeschaut dann hättest gehört wie er die mannschaft zusammengeschissen hat da sie ned viel gemacht haben, das einzige was man ihm vorwerfen kann ist das es keinen besseren standartschützen gibt.

giantonce

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 11. März 2012, 20:12

000

Hallo Habib,
Hatte ich mir fast gedacht das dies der serbische Name ist.
Wenn man hier respektvoll disskutieren kann darf doch Jeder seine Meinung haben.
Man muss aber auch die andere Seite akzeptieren oder zumindest versuchen sie zu verstehen!
Viel Glück für die Schanzer.
Sehen wir uns nächste Saison wieder und die Fans hier freuen sich immer über einen vollen Gästeblock mit einem richtig frenetischen Mob.
Da kommt Stimmung in die Bude!!!

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 11. März 2012, 21:30

@giantonce: Jup, die Geschichte mit CZ Belgrad ist mir hinreichend bekannt, Dynamo Dresden kenne ich noch aus dem Europapokal 1989, weil damals Dynamo das einzige Mal in seiner Geschichte gegen eine griechische Mannschaft gespielt hat. Die "Enosis" gewann damals spektakulär im Rückspiel in Athen 5:3, keine 4-5 Wochen später kam die Zeitenwende auch im europäischen Fußball. Heute sind leider Spiele wie Artmedia Bratislava oder Bate Borisov "Europokalfestivals". Unvergessen auch, dass der "Knallgöwer" euch 1989 (aber Saison 88/89) zwei Tore eingeschenkt hat, eines davon in Bad Cannstatt. Im Neckarstadion sahen 70,000 Zuschauer das Spiel gegen die Dünömös. Glorreiche Zeiten.

Was nicht richtig ist, dass im Osten kein Geld vorhanden ist! Gegenüber vom Stadion steht das VW Werk, die sich normalerweise immer regional mit Sponsoring engagieren, u.a. auch in Kassel oder Braunschweig. Ob DD Geld von VW bekommt weiß ich nicht, aber euer Verein ist für Sponsoren schwierig. Unabhängig davon habt ihr das Beste aus der Situation gemacht und seit auf dem besten Weg zum Klassenerhalt.

giantonce

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 11. März 2012, 22:06

Geld regiert die Welt-Auch im Fussball

@
Schanzer_Commando

Doch es ist leider so.
Der Osten ist zum Grossteil die verlängerte Werkbank der Westkonzerne.
Mir fällt auf Anhieb kein Name eines bedeutenden Aktiennotierten Unternehmens ein welches ihren Sitz in den Neuen Bundesländern hat.
Die Zentralen und damit das Geld sind alle in den Gebrauchten Bundesländern.
So ist es auch mit der ,,gläsernen Manufaktor,, wo VW sein Spitzenmodell Phäton zusammenschrauben lässt.
Ich habe noch nie gehört das sich dieses Unternehmen(also VW Wolfsburg)bei Dynamo als Sponsor einsetzt und den Namen im Harbigstadion(Glücksgasarena sagt hier kein Mensch!) auch noch nicht gelesen.
Wäre natürlich Super denn Geld wird VW ja genug haben.

giantonce

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 11. März 2012, 22:26

Europacup

@
Schanzer_Commando

Das Spiel der Spiele,welches heute noch vielen Fans die Tränen in die Augen treibt,war das 3:7 gegen Bayer Uerdingen,glaube 1988 war das.
Zu Hause 3:0 gewonnen,Torschütze u.a. Ulf Kirsten,der Papi von unserem Tormann Benjamin Kirsten und immer noch ein Idol in Dresden.
Dann in der Grotenburg zur Halbzeit 2:0 geführt-Der Drops war gelutscht,dachten Alle.
Leider hat ein gewisser Friedhelm Funkel(oder wars der andere von den Funkel Brüdern)unseren Stammtorwart Bernd Jakubowski(Leider schon verstorben) so schwer verletzt das Dieser in der Halbzeit raus musste.
Für ihn kam unsere blutjunger ,noch nie groß in Erscheinung getretener Torwart Ramme(Vornamen weiss ich nicht mehr)ins Spiel und das Unheil nahm seinen Lauf!
Endstand war 3:7 und Dynamo,nach 5:0 Führung(Beide Spiele bis dahin zusammen) ausgeschieden.
Der alte Sammer(Vater von M.Sammer )wurde entlassen,ein Umstand den es im DDR Fussball gaaaaanz selten gab!
Lippmann erschien nicht mehr am Bus und setzte sich in den Westen ab.
Das war der Tiefpunkt und für Uerdingen heute noch eine Erinnerung an glorreiche Zeiten.
Die sind aber in der nächsten Runde auch ausgeschieden,wenn ich mich noch richtig erinnere.

Dies meine ich mit Tradition.
Es gab gute und schlechte Zeiten,gerade für Dynamo Dresden(Wendezeit,ausgenommen wie die Weihnachtsganz von einem gewissen Hans Jürgen Otto,der immer nur Dinamo sagte und nur die Kohle sah die er abschöpfen konnte)aber die echten Fans,nicht die Chaoten, haben immer an Dynamo geglaubt.
Der Verein war schon mehrfach bankrott und mausetot,aber er ist nicht von der Bildfläche verschwunden weil er zu Dresden gehört wie der Dom zu Köln.
Die Fans geben ihr letztes Hemd her,Hauptsache es geht weiter.
Mit diesem Hintergrundwissen werdet ihr auch verstehen warum knapp 42000 Bekloppte(ich auch)Geld für ein Spiel bezahlen das sie garnicht sehen dürfen.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

54

Montag, 12. März 2012, 01:21

@giantonce: So interessant diese Diskussion ist -> ich schreibe Dir trotzdem besser per PN weiter! Back on-topic. Ich habe den Mannschaftsbus dann um 20:38 Uhr an der Ausfahrt IN-Süd getroffen, immerhin zieht sich die Fahrt von Dresden wieder zurück nach IN wenn das Spiel um viertel vier aus war. Einen Tross an Begleitfahrzeugen konnte ich aber nicht ausmachen. War aber auch nicht zu erwarten. Prinzipiell ist ein 0:0 auswärts IMMER ein gutes Ergebnis! Möhlmann sagte heute nach dem Spiel des FSV gegen 1xx0 München, dass im Abstiegskampf vorrangig die Heimspiele zu gewinnen sind, weil auswärts oft schwer was geht.

Ich habe mich zu Oral als Person bisher geäußert, über seine sportliche Leistung bisher fast gar nicht. Er hat die Mannschaft in 10 Pflichtspiele geführt. Heraus kam nur eine Niederlage gegen Braunschweig, ansonsten zeigt sich deutlich, dass die Defensivarbeit sich stabilisiert hat. Die Vorredner haben die Defizite (Standards, Spielaufbau ...) heute beim Namen genannt, interessant auch, dass der Raumgewinn nach vorne nicht sonderlich funktioniert hat, aber ich vermute, dass die Schanzer taktisch so eingestellt waren. Das ist kein Zufall, Oral hat das Team taktisch extrem defensiv eingestellt. Deswegen kommen auch sehr viele Remis bei raus. Den Fehler beging damals auch Fink, ohne Siege bleibt man unten kleben. Mit Remis alleine kommt man nicht vorwärts, weswegen die Tabelle immer noch gefährlich aussieht für den FCI. Gegen Paderborn MÜSSEN 3 Punkte her, um den 1-Punkte-Schnitt etwas zu übertreffen.

fc04fan

Meister

Beiträge: 1 614

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

55

Montag, 12. März 2012, 01:22

Zurück aus Dresden ein kurzer Rückblick auf das Wochenende im schönen Elbflorenz.
Dresden ist einfach eine tolle Stadt und ist egal ob mit oder ohne Fussball auf jedenfall eine Reise wert, für jeden der es noch nicht kennt.
Neben dem historischen Dresden was wir uns mit Grünem Gewölbe im Residenzschloss, Kathedrale, Zwinger und Semper Oper sowie Frauenkirche angeschaut haben ist auch das neue Dresden sehr beeindruckend: Die Innenstadt rund um Altmarkt und Prager Straße ist einfach der Hammer. Die Neustadt haben wir uns für einen erneuten Besuch im Sommer aufgehoben, weil wir wollen wieder kommen.
Zwei Stunden vor Spielbeginn waren wir am Stadion und haben miterlebt wie der Marsch der Fanszene von Dynamo am Stadion ankam. Sehr beeindruckend der Protestmarsch und die Unterstützung dann am Stadion von außen. Das Spiel selbst haben wir uns dann in einer Sky Sportsbar angeschaut um auch wieder pünktlich zum Zug zu kommen.
Respekt an alle Schanzer, die am Wochenende trotz Geisterspiel in Dresden waren, so fern bekannt oder auch durch Zufall gesehn hat man sich getroffen, saß abends beisammen und hat über Fussball, das schöne Dresden und noch vieles andere geratscht. Sollte bei viel mehr Auswärtsspielen so sein...
Zum Spiel selbst ist ja schon viel geschrieben worden, daher eher diese erlebten Randnotizen vom Wochenende in Dresden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher