Sie sind nicht angemeldet.

Tommy

Anfänger

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 19. September 2010, 16:39

Herr Wiesinger soll nur noch ein was stellen und zwar sich ins AUS beim FCI. Sorry aber der heutige Tag war einfach zu viel Unfähigkeit und kann nur noch so beantwortet werden.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 19. September 2010, 18:31

Hat der Kirschstein das wirklich gesagt? Ogottogott! Da sage ich nur "Merkbefreiung" dazu. Herr Kirschstein hat in der 3' einen Abpraller in bester Pannen-Manier produziert! Vorausgegangen war ein Schuß eines Bielefelders. Nicht ungefährlich aber auch nicht abprallergefährdet. Zu dem Thema Offensive etc. schreibe ich in den anderen Threads etwas. Ist das große Pech der sportlichen Führung, dass ich heute nicht im Stadion war. Im TV sieht man alles besser.

Hexler

Fortgeschrittener

  • »Hexler« ist männlich

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 19. September 2010, 19:53

Zitat

Original von wölfchen
Bitte Herr Wiesinger, stellen Sie den Lutz rein und den Fliegenfänger endlich raus. Scheinbar hat er ein anderes Spiel erlebt. Auch dieser Ball heute war nicht unhaltbar.



Ich bin vom Kirschstein sicherlich nicht überzeugt, aber am heutigen Gegentor durch Heidinger, ist er mit Sicherheit nicht der Hauptschuldige.
Signatur von »Hexler« "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" (Lukas Podolski)

FC 04 Fan

unregistriert

24

Sonntag, 19. September 2010, 23:27

Kirschstein

Aber den Ball hätte Er halten müssen es war seine Seite und er war auch nicht weit weg…NUR Er war mal wieder zu weit vor dem Tor. Ich finde wieder ein Tor was auf seine Kappe geht. Mich würde es nicht wundern wenn wir am Mittwoch „Lutz“ rufe hören würden

Askahal

Fanbeauftragter

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. September 2010, 06:50

Ich finde es immer wieder faszinierend was für Bälle ein Torhüter alles halten muß. Immer feste auf den Trainer und den Torwart draufhauen das ist so erbärmlich. Natürlich war der Ball nicht unhaltbar wenn alles passt hat er ihn, das heißt aber noch lange nicht das er ihn haben muß. Mit solche eklatanten Abwehrfehlern die in unserer Hintermannschaft derzeit teilweise geschehen wäre selbst ein Olli Kahn zu seinen besten Zeiten eine Schießbudenfigur geworden.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

26

Montag, 20. September 2010, 07:14

Ich sehe seine Leistung in letzter Zeit jetzt auch etwas kritischer, aber den Ball als haltbar zu bezeichnen finde ich etwas unfair.
Der Keidel weiß nicht, wo hinten und vorn ist, ok, der Pisot hat es dann ganz schwer gegen den sich im Laufen befindlichen Heidingern an der 16er-Linie nen Zweikampf zu führen, aber dennoch waren das die Fehler, nicht Kirschstein...

Der Heidinger zieht in die Mitte, da muss man als Torwart dieselbe Bewegung machen - immerhin muss man über 7 Meter abdecken, also auch das lange Eck. Dann trifft der den Ball einfach hervorragend, was soll man da halten?
Ich sage mal so: hätte der Kirschstein uns die letzten 3 Spiele alleine gewonnen durch hervorragende Leistungen, dann würde es über so ein Tor keine Schuldfrage geben, das würde als unhaltbar durchgehen. Aber in der jetztigen Situation ist halt manches etwas anders

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

27

Montag, 20. September 2010, 21:12

Kein Torwarttausch

Hallo Fans

Ich bin zwar kein erklärter Kirschstein-Fan ,aber gegen Düsseldorf soll meiner Meinung nach
auch wieder Kirschstein im Tor stehen.

Da die Mannschaft momentan sowieso verunsichert ist und Lutz auch nicht immer ein ruhender Pol
ist wenns mal schlecht läuft.

Da müssen wir nun eben durch !


Schanzer sind wir / Schanzer sind wir / Schanzer 04

Toni

Fortgeschrittener

  • »Toni« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 9. März 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, BVB 09

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

28

Montag, 20. September 2010, 21:26

Seid mir nicht böse, aber ein Kirschstein hat in kürzester Zeit mehr
Porzelan zerdeppert, als wir eigentlich haben.
Superschwache Leistungen, dazu ein arrogantes, freches Auftreten gegnüber der Mannschaft (sehe ich von aussen so) und nun auch noch zum wiederholten male völlig unqualifizierte Äusserungen in der Presse. (Bin an keinem bisherigem Tor schuld, haben gut gespielt nach einem Grottenkick).

Der passt nicht zum FC und das wird sich bei mir auch nicht mehr ändern...
Signatur von »Toni«

wölfchen

Anfänger

  • »wölfchen« ist weiblich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 30. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

29

Montag, 20. September 2010, 21:27

Sehe ich anders, Spieler werden auch sofort getauscht, wenn sie 2 schlechte Spiele machen und werden sogar aus dem Kader verbannt und einige haben nicht mal Erfahrung in der 2. Liga. Herr Kirchstein sollte sie aber haben!!!!!!??????????? Auch wenn es in der Abwehr dann leider Fehler gibt, dafür sollte man sich ja auch genau dann mal auf einen guten!! Torwart verlassen können. Das ist er in meinen Augen absolut nicht. Tut mir leid!

Thandror

Anfänger

  • »Thandror« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 15. August 2010

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Hepberg

  • Nachricht senden

30

Montag, 20. September 2010, 21:37

Ich bin mit der gezeigten Leistung derzeit auch nicht zufrieden, finde aber gerade jetzt ist ein Umstellen der Mannschaft schwierig, da man einfach eine gewisse Routine braucht um endlich mal ein Erfolgserlebnis zu haben. Daher glaube ich das Kirschstein noch wichtig ist.
Signatur von »Thandror« Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen.

Piscis

Profi

  • »Piscis« ist männlich

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

Verein: KSN

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: bayerisches Schwaben

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:47

Auf Kicker.de erschien heute folgendes Interview mit Sascha Kirschstein

Kicker-Interview mit Sascha Kirschstein

Besonders dieses Zitat bestätigt meine Meinung zu dieser Personalie

Kirschstein: Ich bin auf dem Platz ein Einzelkrieger.

Fußball ist ein Mannschaftssport. Klar ist, dass wenn er nen Fehler macht der Ball im Tor ist. Das macht ihn aber noch lange nicht zum Einzelkämpfer. Bei der Schuldfrage verbirgt er sich doch ganz gern unter dem Mantel der Mannschaft und beschuldigt die Vorderleute.

Ich sehe seine Leistungssteigerung in den vergangenen Spielen als durchaus positiv an, gleichwohl bin ich nach wie vor von seine Art enttäuscht. Eine Führungsperson sollte sich als ein Bestandteil der Mannschaft sehen, ich sehe Kirschstein als eine Person die sich immer von der Masse abheben möchte.

Sein Drang zur Selbstverwirklichung steht meiner Ansicht nach über dem Wohl der Mannschaft.
Signatur von »Piscis« kotimme, rakkautemme, ylpeytemme! Eläköön FC Ingolstadt 04!

32

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 19:00

Er hat in den letzten Spielen gut gehalten, aber was mich
gewaltig stört, ist sein arrogantes und provozierendes Verhalten
auf dem Spielfeld, da wundert es einen nicht, wenn sowohl
viele gegnerischen und auch hiesige Fans ihn auspfeifen.
Also verhalte Dich bitte künftig etwas Mannschaftsdienlicher.

Askahal

Fanbeauftragter

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:46

Man kann jede Aussage so oder so verstehen. Wenn man etwas negativ verstehen will versteht man es auch so. Ich persönlich verstehe die Aussage ein bisschen differenzierter. Die Aussage des Einzelkriegers war in diesem Zusammenhang m.E. auf seine Position bezogen.
Es gibt auf dem Platz nur einen Torhüter pro Mannschaft. Wenn ein Stürmer an den Pfosten knallt ist evtl noch einer hinter ihm der den Abpraller versenkt. Wenn ein Innenverteidiger einen Ball verliert ist evtl noch ein anderer Verteidiger da der den Ball weg haut.
Aber wenn der Torwart einen Fehler macht ist der Ball im Tor außer der Stürmer des Gegners ist blind :-)
Ich denke genau das meinte Sascha mit seiner Aussage zum Einzelkrieger auf dem Platz.
Das er ein Teamspieler ist hat er in seiner bisherigen Karriere hinlänglich bewiesen. Er mag auf dem Platz eine gewisse Arroganz ausstrahlen und Laut sein aber das wusste man a) vorher und b) würde es mich nicht wundern wenn das so gewollt ist.
Ein Oliver Kahn war auf dem Platz an Arroganz und Impulsivität kaum zu überbieten. Aber er war einer der besten Torhüter die Deutschland jemals hatte. Wenn es bei den Bayern aber mal schlecht lief und er mal Fehler machte haben sie ihn in der Luft zerrissen.
Der Einstand von Kirschstein in Ingolstadt war sicherlich alles andere als berauschend, hat er im Interview ja selbst zugegeben. Aber er ist Formtechnisch im Gegensatz zu einigen anderen in der Mannschaft auf dem aufsteigenden Ast und ich bin überzeugt, das er in dieser Saison noch das ein oder andere mal zum Retter wird.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 17:05

Jep, kann man so oder so verstehen. Ich denke aber nicht, dass sie der Kirschstein vor die Presse stellt und behauptet, er denke nur an sich und das Team oder so bleibe außen vor. So dumm kann ja kein Mensch sein.
Es geht wohl eher darum, dass er sich selber aus einem Leistungstief rausarbeiten muss, in der Hinsicht Einzelkämpfer ist, während man einem Stürmer durch ne gute Teamleistung auch mal ein oder zwei Tore fürs Selbstvertrauen vorlegen kann.
So wird das wohl eher zu verstehen sein, denke ich auch. Obwohl jeder Torwart natürlich auch von einer guten Abwehrarbeit profitiert, klar. Aber er steht mit seiner Leistung eher alleine da, als alle anderen, während die Feldspieler auch auf gute Mitspieler angewiesen sind.

Und bezüglich seiner Leistung gibt es ja jetzt erstmal nichts zu kritisieren. Wenn ich mich mal zurückerinnere:
Zu meiner damaligen Landesligazeit wurde gesagt, dass man als Torwart ungefähr jedes sechste bis siebte Spiel den Sieg festhalten bzw garantieren sollte. Wir haben jetzt inklusive Pokal 8 Spiele, gegen den KSC hat er es getan. Sprich er ist nach dieser Theorie im Soll in den ersten 6-7 Spielen.
Jetzt mal schaun wie es die nächsten Spiele aussieht, aber bei der aktuellen Formkurve sollte das wieder möglich sein.
Und ich habe auch das Gefühl, dass er etwas ruhiger geworden ist. Oder täuscht das?

Jimdo-Joe

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

Verein: Ali Gerba Fans Ringsee

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ringsee

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 19:07

Ein AGFR hat auch seine Meinung zu Kirschstein abegegebn: nämlich hier
Das interview ist allerdings nicht ganz aktuell, es wurde nach dem Spiel gegen Oberhausen gehalten.
Signatur von »Jimdo-Joe«

g00d

Fortgeschrittener

  • »g00d« ist männlich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 20:46

1. Falls das ernst gemeint sein soll, dann ist der Ausdruck Fremdscham mehr als angebracht.
2. Falls das lustig oder unterhaltsam sein soll, war das ein Griff ins Klo...

Skippy

Profi

  • »Skippy« ist männlich

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 17. März 2008

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Bullaburra (New South Wales)

  • Nachricht senden

37

Freitag, 15. Oktober 2010, 12:19

RE: Sascha Kirschstein

Ich fand das Interview gut. Endlich auch einmal selbstkritische Worte von ihm. Das wollte man doch mal hoeren.

g00d

Fortgeschrittener

  • »g00d« ist männlich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

38

Freitag, 15. Oktober 2010, 14:00

@skippy:
Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich meinte den Link von Jimdo-Joe

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 17. Oktober 2010, 13:41

Die Kirschstein-Story geht weiter: anstatt auf den Abseits-Pfiff zu warten, hätte er rausgehen müssen! Hauptsache wieder am Mundwerk wieder Nr.1. Der Gegentreffer geht auch auf seine Kappe.

Wadelbeißer

Fortgeschrittener

  • »Wadelbeißer« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 3. April 2009

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 17. Oktober 2010, 16:07

Für mich nicht der mit der Hauptschuld. Fink hat den Gegenspieler vor sich und beibt in Erwartung des Abseitspfiffs auch stehen und lässt Auer ziehen. Allerdings hätte Kirschstein versuchen müssen den Ball abzufangen, das ist richtig wenn man ihm hier die Hauptschuld gibt.