Du bist nicht angemeldet.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Mai 2010, 23:50

Neues aus der Regionalliga

(Alles zur Regionalliga hier rein)

Heute gab es in der RL Süd einen (naja) kuriosen Spielabbruch:

Die Partie Frankfurt II - 1860 II wurde nach 15 Minuten wegen eines Gewitter abgebrochen, auch eine Stunde später war es nicht besser. Deswegen wird die Partie morgen, am 12.05.2010 um 13°° nachgeholt! Für Allesfahrer sicher ein Albtraum.

Des weiteren hat Jürgen Kohler aus familiären sein Engagement bei 1860 II wieder zurückgezogen. Hört sich für mich so an, als ob es sich seine Frau anders überlegt hat, oder er irgendwie gezwungen wurde so zu entscheiden.

vuvuzela-fan

Fortgeschrittener

  • »vuvuzela-fan« ist männlich
  • »vuvuzela-fan« wurde gesperrt

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 22. Januar 2010

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:00

Wie wird des jetz eigentlich gehandhabt, mit Wuppertal und Dortmund II steigen ja 2 Teams ausm Westen ab, die also eigentlich doch Regionalliga West spielen würden. Aber dann kommt ja kein Absteiger in die Regionalliga Süd. Verbannt man jetzt einfach den südlichst gelegenen Regionalliga West-Ligisten in die Regionalliga Süd?

Pius King

Meister

  • »Pius King« ist männlich

Beiträge: 2 081

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

wcf.user.option.userOption103: MTV Ingolstadt

wcf.user.option.userOption104: Ja

Wohnort: St. Pius

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:53

Da die "Grenze" fliessend ist, wird der Verband schauen wie man es am besten macht. Hessen Kassel mag in der Südgruppe spielen (weil sie leichter ist als die im Westen ?!) dieser Wunsch wird ihnen erfüllt. Andere Vereine wie Darmstadt würden lieber im Westen spielen. Derbys gegen Saarbrücken, Lautern2 etc.
Sogar die beiden Nachbarstädte Mainz und Wiesbaden die räumlich nur durch den Rhein getrennt sind, spielen NICHT in einer Liga. Während die Hessen im Süden kicken, spielen die Landeshauptstädter von Rheinland-Pfalz in der Weststaffel.
Ein Novum in dieser Runde ist das in jeder Liga 18 Vereine spielen. Der Westen hatte auch schon 19 oder 20, ebenso im Norden. Wenn es nächste Saison nicht rausgehen sollte wird eben eine Staffel wieder aufgestockt.
Signatur von »Pius King« RIP Robert Enke - Nur die besten sterben jung!


33 Fußballspiele im Oktober gesehen (live im Stadion)

FC 04 Fan

unregistriert

4

Donnerstag, 13. Mai 2010, 14:14

2. Mannschaft und Regionalliga

Ich hoffe dass ich die 2. Mannschaft vom FC 04 nach der nächsten Saison als Aufsteiger in der Regionalliga begrüßen kann, wäre nämlich gut für den eigenen Nachwuchs, für die 2. Liga.

FC 04 Fan

unregistriert

5

Donnerstag, 13. Mai 2010, 14:26

Regionalliga

Ach ja noch was R.B. Leipzig steigt in die Regionalliga auf, habe jetzt schon 77 Punkte, 15 S. 2 U. 1 N.
Die werden nicht lange in der Regionalliga bleiben, die kommen bald in die 3. Liga.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 22. Mai 2010, 14:45

Immer im Mai gibt es Überraschungen in den Regionalligen! Das nächste Opfer ist TeBe Berlin. Insolvenz.

Focus meldet Insolvenz von TeBe

Zitat

Insolvenz – TeBe Berlin mit Zwangsabstieg Der ehemalige Bundesligist TeBe Berlin geht in die Insolvenz und steigt damit in die Oberliga ab. Der Verein überlegt sogar, in der sechstklassigen Berlin-Liga zu spielen. Der frühere Bundesligist TeBe Berlin geht in die Insolvenz und steht vor einem Neuanfang. Damit steigt der Regionalligist automatisch in die Oberliga ab. Bis 28. Mai werde man jedoch darüber entscheiden, ob man sogar in der sechstklassigen Berlin-Liga spielen will. Dem Verein fehlt eine halbe Million Euro."Der Beschluss ist gefallen, es gibt keinen anderen Ausweg mehr. Wir gehen in die Insolvenz", sagte der Vorstandsvorsitzende Mario Weinkauf der Berliner Zeitung. TeBe werde beim Amtsgericht umgehend den Insolvenzantrag einreichen.


Auch heuer profitiert damit in der RL-Nord Türkiyemspor Berlin! Wobei die jetzt gerade 3:1 führen und es auch sportlich auf den letzten Drücker schaffen werden. TeBe ist kurz über der Abstiegslinie punktgleich mit Oberneuland und dürfte damit den Stadtmusikanten-B.s den Klassenerhalt sicher.

Mir absolut schleierhaft ist aber die Entwicklung des FC St.Pauli II! Die sind sicher abgestiegen, St.Pauli ist wimre neben Augsburg dann einer der wenigen Bundesliga-Vereine deren 2.Mannschaft in der Oberliga kickt. Beim FCA sind die Amas ja sogar in der LL-Süd sechstklassig. St.Pauli II war damals mit dem 5.Platz in die RL-Nord aufgestiegen, weil keiner in der HH-Liga Bock hatte aufzusteigen. Ist wohl auf Dauer zu teuer, und mit dem Umbau kann man am Millerntor es wohl nicht gebrauchen, dass auf dem Hauptplatz gespielt werden muss.

7

Samstag, 22. Mai 2010, 15:34

Bei TeBe wurde erst im März Werner Lorant als Sportdirektor installiert. Ihm sollte eine Investorengruppe folgen, die dem damals schon angeschlagenen Verein sanieren sollte. Sie wollten mittelfristig sogar wieder in den Profi-Fußball. Phrasendrescherei, wie sich jetzt zeigt!

Ich bin nicht so informiert, weshalb diese ominöse Investorengruppe nicht eingestiegen ist. Die Verpflichtung von Lorant war aber entweder Harakiri oder es war zu dem Zeitpunkt eh schon wurscht, der letzte Strohhalm sozusagen.

Lorant wird ziitiert: "Wo ich bin, scheint die Sonne." Das hat vielleicht wörtlich in der Türkei seinen Wahheitsgehalt gehabt, für Lorant als Fußballtrainer / -funktionär gilt diese These aber schon lange nicht mehr.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. Juni 2010, 16:07

Es gibt weitere Neuigkeiten: Hansa II verzichtet freiwillig auf die RL-Lizenz! Die Meldung ist so eben beim sid über den Ticker gegangen:

Zitat

Nach dem Abstieg von Hansa Rostock in die 3. Liga geht es auch für die zweite Mannschaft abwärts. Trotz des sportlich erreichten Klassenerhalts zog der Verein das Team aus der Regionalliga zurück und meldete es für die Oberliga. "Aus rein sportlicher Sicht hätten wir die Mannschaft gern weiter in der Regionalliga spielen lassen. Es gilt jedoch, sportliche und finanzielle Aspekte zu berücksichtigen und abzuwägen", sagte Vorstandschef Bernd Hofmann. Aufgrund der Vorgaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) musste die zweite Mannschaft in der abgelaufenen Saison alle Heimspiele im Ostseestadion austragen, was hohe Kosten verursachte. In der Oberliga (5. Liga) wird Hansa II wieder im Volksstadion am Trotzenburger Weg spielen. © 2010 Sport-Informations-Dienst, Neuss


Wenn man in anderen Foren bspw. Stuttgarter Kickers Forum die Meinungen über die Regionalliga liest, dann wundert es einen nicht, dass Hansa nach dem Abstieg in die 3.Liga nun auch der 2.Mannschaft ein Kostensparprogramm auferlegt. Die Regionalligisten haben außer den Eintrittsgeldern keine Einnahmequellen bspw. aus einem TV-Vertrag. Die letzten Neuigkeiten zum Thema 3.Liga/RL-TV-Gelder sind schon etwas älter. 2008 waren mal 162 k€ im Topf pro Regionalligist, dann wurde die Kürzung auf 88 k€ beschlossen, so zumindest diese Meldung hier aus dem Jahr 2008. Seit dem sind fundierte Nachrichten zum Thema TV-Rechte Regionalliga Fehlanzeige. Ich weiß lediglich, dass mit Erlaubnis vom DFB bspw. die Kickers mit ihrem eigenen Videoportal Kickers.tv selbstproduzierte TV-Beiträge 1 Woche lang auf der Webseite publizieren durften. Ansonsten waren bewegte Bilder von Regionalliga-Spielen nicht vorhanden. Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass heuer irgendein Derby der RL live übertragen wurde? Ohne TV-Rechtevertrag ist die RL mittelfristig nicht überlebensfähig, auch Hansa merkt, dass die Oberliga vom Gesamtkonzept attraktiver ist! Weniger Reisekosten und keine Spiele mehr im Ostseestadion. Ein Ziel des DFB müsste es sein für die Regionalliga TV-Einnahmen von 250,000 € pro Verein herauszuholen, fragt sich nur mit welchem TV-Anbieter das funktionieren soll. Aber dann würden viele Pleiten verhindert werden können.

  • »gs_tolga« ist männlich

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. Juni 2010, 18:03

Die Regionalliga ist wirklich eine Pleite-Liga.
- Bonner SC bekommt keine Lizenz für die nächste Saison und muss auch absteigen.
- RW Essen hat auch einen Insolvenzantrag gestellt

bitter bitter...wenn ich das alles lese, möchte ich irgendwie gar nicht, dass die 2.Mannschaft von uns aufsteigt.
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Pius King

Meister

  • »Pius King« ist männlich

Beiträge: 2 081

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

wcf.user.option.userOption103: MTV Ingolstadt

wcf.user.option.userOption104: Ja

Wohnort: St. Pius

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 4. Juni 2010, 23:36

Wenn Rot Weiss Essen nicht gerettet werden kann, wäre es echt schade um den Traditionsverein aus dem Westen. Die Misswirtschaft der vergangen Jahre muss nun Rechung getragen werden.
Signatur von »Pius King« RIP Robert Enke - Nur die besten sterben jung!


33 Fußballspiele im Oktober gesehen (live im Stadion)

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 4. Juni 2010, 23:36



Schlimm, schlimm ... die Insolvenz von RW Essen hatte sich nicht angekündigt. Ich habe die Meldung vorhin im ZDFtext gelesen. Auf Kicker.de ist noch nicht einmal etwas dazu zu finden, aber es gibt folgende Details vom sid (Sportinformationsdienst). Es ist noch nicht zu 100% aus, weil heute erst der InsolvenzANTRAG gestellt, es ist durchaus noch möglich, dass sich ein Retter findet. Das wird aber nur für den Spielbetrieb in der NRW-Liga reichen, die RL-Lizenz ist auf jeden Fall weg. Wer weiß. Unabhängig davon muss man aber eines wissen: RW Essen ist ein Fussballverein in der zweitgrößten Stadt von NRW. Essen hat knapp 1 Mio. Einwohner, wenn man dazu IN anschaut mit seinen 128,000 Einwohner ist es schon verwunderlich, dass RW Essen als Verein diesen Existenzkampf ausfechten muss. Aber im Endeffekt ist es eine lange Entwicklung, die 2,2 Mio. € Schulden kommen nicht von irgendwo her, sondern sind Zeichen von jahrelanger Mißwirtschaft. Die Talfahrt von RW Essen begann 2007, als der Verein in die RL-Nord abstieg. Ich habe die Saison von RWE verfolgt, weil Dimi Grammozis dort kickte (aber eher als Abgesang seiner Deutschland-Karriere). Unvergessen auch das 4:4 gegen CZ Jena, ein "Game of Games" wie ich finde. Wenn RWE jetzt nicht aufpasst landen sie noch in der Kreisliga. Es gab heute am Georg-Melches-Stadion fast größere Auseinandersetzugen, Flaschen und Böller sind wohl einige geflogen (hier weiterelesen)

Zitat

Quelle: sid
Der überschuldete Fußball-Traditionsverein Rot-Weiss Essen hat am Freitag einen Insolvenzantrag gestellt. Dies teilte der Vorstand des Regionalligisten mit. Essen steht damit als Zwangsabsteiger fest. "Es ist RWE nicht gelungen, die Bedingungen des Deutschen Fußball-Bundes für die Regionalliga-Lizenzerteilung zu erfüllen. Es fehlte letztlich ein Betrag in Höhe von cirka 2,2 Millionen Euro", teilten die Westdeutschen mit. Der Vorstand sei daher verpflichtet gewesen, unverzüglich Insolvenzantrag zu stellen. Ansonsten hätte er sich schadensersatzpflichtig gemacht. "Der Vorstand ist dieser Verpflichtung nachgekommen und hat Insolvenz wegen Überschuldung beim Amtsgericht Essen beantragt", heißt es in der Erklärung des dreiköpfigen Gremiums weiter.

Bürgschaft nicht anerkannt

Der DFB hatte am 2. Juni die Wirksamkeit einer Bürgschaft (2,709 Millionen Euro) nicht anerkannt. Daher musste Rot-Weiss Essen bis Freitagnachmittag rund 2,4 Millionen Euro zusammenbekommen, um die Lizenz für die nächste Regionalliga-Saison zu erhalten. Dies missglückte jedoch.

  • »gs_tolga« ist männlich

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 5. Juni 2010, 00:19

Zitat

Original von Schanzer_Commando


Schlimm, schlimm ... die Insolvenz von RW Essen hatte sich nicht angekündigt. Ich habe die Meldung vorhin im ZDFtext gelesen. Auf Kicker.de ist noch nicht einmal etwas dazu zu finden


also ich habe es auf der kicker seite gelesen^^
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Juni 2010, 01:18

Der nächste Bitte!

Waldhof Mannheim

Quelle 11 FREUNDE

capitano

Anfänger

  • »capitano« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

wcf.user.option.userOption103: WSV

wcf.user.option.userOption104: Nein

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Juni 2010, 23:56

Liebe Fußballfans,

wir von dritteliga.net haben uns mit einem offenen Brief an den DFB gewandt. Wir sind der Meinung, dass es nicht sein kein das so viele Vereine keine Lizenzen erhalten haben. Klar haben viele Vereine Misswirtschaft betrieben, aber die geforderten Auflagen an die Vereine sind auch nicht ohne.

Anliegend schicken wir Euch einen Link, wo Ihr den offenen Brief einsehen und mit Eurer Unterschrift unsere Aktion unterstützen könnt.

Sicherlich trifft es zurzeit vielleicht nicht Deinen Verein, aber wer weiß, was die Zukunft unseres großen Fußballes noch alles bevorsteht.
Bitte schickt es auch Euren Freunden, die sich für Fußball interessieren, umso mehr Unterschriften, umso besser können wir beim DFB uns präsentieren.

Wir bedanken uns bei Dir für Deine Unterstützung,

Dein Drittliga.net-Team
Signatur von »capitano« dritteLiga.net

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

wcf.user.option.userOption104: Nein

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Juni 2010, 00:16

@capitano: Falsches Vorgehen! Die RL braucht Ausschüttungen für die Vereine, die Lizenzauflagen sind im Endeffekt recht einfach. Diese lauten: Mehr einnehmen als ausgeben, und ein Stadion vorweisen, welches den DFB-Stadionkriterien entspricht. Das was fehlt ist ein vernünftiges Fernsehpaket, welches ca. 300 k€ abwirft. Ohne die Lizenzauflagen zu kennen, werden hier so Standardsprüche gedroschen! Hallo? Reutlingen ist insgesamt wg 1,2 Mio. Schulden abgestiegen, das sind Summen die wurden früher auch nicht gemacht! Wo sind denn die konstruktiven Beiträge von RL-Fans? Welche Ideen habt ihr denn? Keine. Im offenen Brief finde ich keine Argumente, sondern nur berufsbetroffenes Geschreibsel. Man darf nicht vergessen, dass Vereine sich tlw. freiwillig in die Schuldenfalle begeben haben. Mannheim waren als Nord-Badenser eh schon immer im wirtschaften nicht besonders gut, und Reutlingen trägt noch Altlasten aus der 2.BL mit sich herum. Es gibt auch Vereine in der RL, die vernünftig arbeiten das wird vergessen. In Essen wurde noch von einem Neubau eines Stadions geträumt, noch im März fanden Fanaktionen statt! Da waren aber die Kassen leer. Im Endeffekt kann man die ganze Sache auch positiv sehen, dass eine Art Selbstreinigung stattfindet. Die notorisch Pleite-Schwaben aus Degerloch haben mit einem Mini-Etat und sehr jungen Team in den Top 10 abgeschlossen, ca. 2 Mio. € standen nur zur Verfügung wimre. Es gibt auch positive Beispiele.

Egal, lassen wir das. Schlimm finde ich, dass es wimre das erste Mal überhaupt in einer deutschen Profiliga keinen sportlichen Absteiger gibt! Die RL-West hat drei Zwangsabsteiger, Trier hätte es verdient mit nur 20 Punkten auch sie sind gerettet. Krass ist, dass Trier II aus der Rheinlandliga als Meister aufsteigt, d.h. Trier hat eigentlich nur Qualität für Oberliga Südwest, wenn die erste absteigt und die Zwote in die gleiche Klasse aufsteigt.

[URL=http://www.volksfreund.de/sport/fussball/eintracht/Eintracht-Trier-eintracht-Trier-fussball;art5073,2465484]Link[/URL] zur Eintracht Trier

FC 04 Fan

unregistriert

16

Montag, 21. Februar 2011, 13:53

RB Leipzig

So das war es mit den Aufstiegsträumen von RB Leipzig.
Nichts mit der 3. Liga!

Sie liegen auf Platz 4. Mit 33 Punkten.

1. ist der Chemnitz FC mit 48
2. VFL Wolfsburg II mit 42.

Ein historischer Tag der 18-02-2011 in der Chroniken von RB-Leipzig.
Die höchste Saionniederlage der Vereinsgeschichte und erstmals entschieden sich die
Fans fast geschlossen gegen den Trainer und verspotteten ihr eigenes Team gnadenlos.

Dabei war das 1:5

RB gingen sogar mit 1:0 in Führung.

Jede Serie geht mal zu Ende!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher