Sie sind nicht angemeldet.

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 18. Januar 2011, 08:27

Blinder Aktionismus trifft es gut.
Linien halte ich für völlig inkompetent, die Mannschaft für einen zusammengewürfelten Haufen der unter normalen Umständen noch einige Wochen brauchen dürfte um überhaupt zu funktionieren.
Und die Spieler sind für mich eine Ansammlung von Söldnern denen Bielefeld null komma null am Herzen liegt.
Denkweise: "Bei Abstieg sind wir weg. Bei eigener guter Leistung sowieso."

Mit Ingolstadt und Bielefeld treffen wohl zwei Extreme aufeinander. Die einen blind kaufwütig, die anderen träge Schönredner. Die Tabelle zeigt uns wohin beides führt.
Der Mittelweg wäre die Lösung.

FCIkenner

Fortgeschrittener

  • »FCIkenner« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 11. Januar 2011

Verein: FC I

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 18. Januar 2011, 21:21

Jetzt hat Aue wieder in der 86. Minute das 1:0 gemacht, die sind auf keinen Fall stärker als unsere Mannen vom FC 04 jedoch machen die Aue`r die Tore u. unsere nicht. Fazit: "Stürmer braucht das Land"

Lobster

Profi

  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weidorf/Ehekirchen

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 19. Januar 2011, 07:36

Zitat

Original von FCIkenner
Jetzt hat Aue wieder in der 86. Minute das 1:0 gemacht, die sind auf keinen Fall stärker als unsere Mannen vom FC 04 jedoch machen die Aue`r die Tore u. unsere nicht. Fazit: "Stürmer braucht das Land"


ja und vor allem können sie sie den laden hinten auch mal dicht halten und

irgendwann schießen sie dann einen wie schon öfter erwähnt ""DRECKIGEN 1:0 SIEG"" raus.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 23. Januar 2011, 20:52

Wie würde der FC Ingolstadt auf Richtig heißen? Korrekt: FSV Frankfurt! Wie man sein 2.Liga-Projekt korrekt durchzieht zeigt unser "Bruderverein" der FSV Frankfurt. 2008 als Meister der RL-Süd aufgestiegen haben sie es geschafft nunmehr ihre 3.Saison in der 2.Bundesliga zu spielen, und das nach zwei Saisons des härtesten Abstiegskampfs den man sich vorstellen kann. Sinnbild für deren Leistungssteigerung in der Saison 2010/2011 ist Sascha Mölders, der als Wintertransfer (!) vor genau einem Jahr nach Bornheim kam. Heute steuerte Mölders mit drei Toren gegen Oberhausen seine wohl beste Einzelleistung bei. Wie Boysen diese Truppe verändert hat ist mir ein Rätsel, aber er scheint aus den Spielern nicht nur das Beste herauszuholen, sondern auch sie weiterzuentwickeln. Mölders kam von RW Essen im Winter nach Bornheim, wie kann denn so einer jetzt so ein gestandener 2.Liga-Spieler sein? Der war es davor ja auch nicht. Mölders ist das beste Beispiel dafür, dass Aufsteiger ihr Spielermaterial mitbringen müssen und nur durch die Weiterentwicklung in der Klasse bleiben können.

So eine Erfolgsgeschichte wie bei Mölders habe ich beim FC Ingolstadt noch nicht gesehen, aber auch noch keine 2 Klassenerhalte in der 2.Bundesliga! Das muss man dem FSV erst einmal nachmachen. Oberhausen ist jetzt nach zwei Niederlagen in Folge ein undankbarer Gegner. Die haben in einer Art und Weise heute verloren, die sich nicht als zweitligatauglich erwiesen hat. Die Aussagen auf Sport1 waren entsprechend, in Oberhausen ist das Abstiegsgespenst angekommen. Der FC Ingolstadt muss seine Chance nutzen und dort einen 3er einfahren. Alles andere wäre eine Vorentscheidung.

Das Rezept der Frankfurter heute waren sauberne Flanken auf Mölders! Sie haben immer wieder versucht ihn ins Spiel zu bekommen und er hat es dann umgesetzt.

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

125

Samstag, 29. Januar 2011, 18:06

Ich weiß ja nicht, ob jemand heute 2. Liga gesehen hat, aber das Spiel Aachen - Fürth war hammer. Die beiden Mannschaften sind über den Platz gefetzt, das war eine Freude.
Und mit was für jungen Leuten die da teilweise unterwegs waren!

Apropos Aachen:
Die hatten ein sehr intensives Spiel gegen die Bayern und das gerade mal vor drei Tagen. Da sind die echt an die Grenze gegangen, hat man ja am Ende gesehen, da waren sie komplett am Ende. Und was machen die heute? Die gehen raus und hauen sich rein, dass es nur so kracht! Ich glaub ich hab in dem Spiel keine 5 Rückpässe gesehen.
Und wir? Hätten ein Alibi nach dem anderen gesucht. Von wegen anstrengende Woche und geringe Vorbereitung. Vergesst es: so wie diese beiden Mannschaften musst du dich reinhauen! Ich glaube Nehrig war es, der nach 70 Minuten runter musste weil er vollkommen ausgepowert war! Lieber so als wie unsere Mannschaft bei der gefühlt nur die Hälfte über 5 km pro Spiel kommt...

Und dann noch ein Wort zu Zoltan Stieber. Der junge ist einfach krass. Wie der sich mit dem Schröck duelliert hat war bundesligareif. Insgesamt einfach eine klasse Saison, als Mittelfeldspieler mit 5 Toren und 13 Vorlagen! Er kam von Koblenz nach Aachen. Wieso können wir nicht mal so einen Mann entdecken!?
Spielertransfers sind keine Hexerei sondern das Ergebnis einer gründlichen Analyse und - wichtig! - dann müssen die richtigen Schlüsse daraus gezogen werden. Hat der Mann Potential? Passt er denn auch zu uns? Und da braucht man Fachwissen. Es kann nicht jeder Transfer einschlagen, aber einer von 15 ist eine erbärmliche Bilanz...

Flash

Schüler

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 2. März 2009

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Vohburg a. d. Donau

  • Nachricht senden

126

Samstag, 29. Januar 2011, 18:44

Guter Beitrag Hansi,ich frage mich auch die ganze Zeit was andere Vereine besser machen als wir.Zum Beispiel Aue,die haben einen Jungen aus der 4. oder 5. Liga geholt der regelmäsig trift.Warum entdecken wir nicht mal so einen,war das Glück von Aue oder haben die ,die richtigen Leute an der richtigen Stelle.Haben wir überhaupt Spielerbeobachter ,die durchs Land ziehen um gute Spieler zu suchen,ich kann es mir fast nicht vorstellen.Ich glaube nicht das man die Spieler zwei oder drei mal beobachtet hat, bevor man sie geholt hat.
Signatur von »Flash« 2.LIGA gekommen um zu bleiben

Lobster

Profi

  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weidorf/Ehekirchen

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 30. Januar 2011, 07:38

@flash
der fci braucht keine spielerbeobachter,es gibt schließlich ""YOU TUBE""

@hansi
görlitz war auch nach 70 minuten ausgepowert ;)

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 30. Januar 2011, 09:40

Zitat

Original von Lobster
@hansi
görlitz war auch nach 70 minuten ausgepowert ;)


Guter Einwand ;)

Aber mal ehrlich: unsere Jungs sollen rumpeln was das Zeug hergibt. Was anderes können sie nicht und brauchen sie ja auch nicht wirklich machen. Wenn sie 4:4 gegen Oberhausen spielen dann weiß ich dass sie alles gegeben haben. Aber 1:1 und nach 20 Minuten das Fußballspielen einstellen? Hat einfach nen faden Beigeschmack.
Von mir aus laufen wir mit 3-4-3 oder sonstwie auf da wir hinten zur Zeit eh bombig stehen. Aber alle sollten so auf dem Platz hantieren wie bei uns ein Fink (und spielerisch besser)!

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

129

Montag, 21. Februar 2011, 22:03

Spätestens seit dem heutigen Montagsspiel zwischen Hertha und Cottbus sollten wir eines sicher wissen:
Wir haben definitiv nicht den schlechtesten Torhüter der 2. Liga!!

Wer das Spiel gesehen hat, der weiß was ich meine. Und alle anderen sollten sich um die Zusammenfassung bemühen. Echt amüsant :)

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

130

Montag, 21. Februar 2011, 23:24

Kirschbaum war auch nicht besser als Aerts. Aber Aerts war echt der Hammer. Der war voll von der Rolle. Babbel wird wohl überlegen müssen was er mit diesem Thema macht. Tolle 1.Halbzeit auf jeden Fall. So muss Zweitliga-Fußball immer sein.

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 22. Februar 2011, 19:40

RWO trennt sich von Trainer Bruns:

http://www.rwo-online.de/mediencenter/ar…v.php?news=5111

Das war bestimmt eine schwere Entscheidung und ich weiß auch nicht ob die Schuld tatsächlich am Trainer und nicht doch am vorhandenen Spielermaterial liegt.
Aber man darf natürlich nichts unversucht lassen und es greifen mal wieder die Mechanismen des Fußballs.

FC 04 Fan

unregistriert

132

Dienstag, 22. Februar 2011, 21:34

RWO trennt sich von Trainer Bruns

Es ist doch immer der Lehrer schuldig wenn die Jungs nichts lernen, ober?????

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

133

Montag, 28. Februar 2011, 13:26

Wie sich doch Erfolge bezahlt machen:
Der MSV Duisburg hat in der laufenden Pokalsaison bereits 4,5 Mio an Einnahmen erwirtschaftet! Cottbus steht dem mit 4,3 Mio kaum nach!
Ich finde das eine super Leistung die die Vereine um einiges ruhiger arbeiten und schlafen lassen wird! Soweit ich weiß haben die allein damit schon den kompletten Etat von 1860 (für den Profibereich?) erwirtschaftet!

Und dann winken einem der beiden Vereine nochmal 2 Mio für das Finale bzw. 2,5 Mio für den Sieg.
Und noch mehr: lautet der Finalgegner FC Bayern, so ist die Teilnahme am internationalen Geschäft in der nächsten Saison so gut wie sicher! Eine unfassbar geniale Sache in Bezug auf Zuschauer und Beliebtheit!
Nicht nur dass Fans aus der Region in das Stadion gelockt werden mit Gegnern wie Sampdoria, Sevilla, Atletico Madrid, Paris, Liverpool oder Benfica. Nein, zudem bekommt der Verein TV-Präsenz und gewinnt bestimmt deutschlandweit an Sympathie dazu.

Schade dass uns das anscheinend nicht gelingen mag. Klar, Mehrfachbelastung. Aber mit soliden Leistungen in der Liga wäre das dann kein Problem.

Askahal

Fanbeauftragter

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

134

Montag, 28. Februar 2011, 15:56

Es ist für den Verein sicher schön wenn er international spielen darf, andererseits ist das für Deutschland im allgemeinen sicher nicht so gut, weil diese Vereine im Normalfall schnell ausscheiden und so die Gefahr besteht den in diesem Jahr gewonnenen zusätzlichen Platz im internationalen Fußball auch gleich wieder abzugeben.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

135

Montag, 28. Februar 2011, 16:56

Das ist schon klar. Aber zum einen kann das dem jeweiligen Zweitligaverein egal sein. Zum anderen hängt die Fünfjahreswertung nicht an einem einzigen Verein. Die Bewertet eher die Breite der Leistung unserer Vereine.
Nicht zuletzt hat die Bundesliga ja diese Saison trotz des vorzeitigen Ausscheidens von Bremen und Dortmund (!) trotzdem einen weiteren Startplatz erobert.

Also mir als FCI wäre das sowas von egal. Die Einnahmen von Pokal und durch die internationalen Auftritte alleine würden uns ja schon das halbe Stadion finanzieren! Und für das sportliche Versagen der Erstligavereine ist ja jetzt Duisburg oder Cottbus auch nicht verantwortlich ;)

Die Prioritäten des FCI liegen natürlich ganz wo anders. Ich wollte nur mal darauf hinweisen was so möglich ist und wie sich das finanziell auszahlt. Es ist ja nicht das erste mal, dass Duisburg in den letzten 10 Jahren im Pokal gut abschneidet als Zweitligist. Der Schatzmeister freut sich bestimmt :)

Askahal

Fanbeauftragter

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

136

Montag, 28. Februar 2011, 18:18

Da hast du natürlich völlig recht dem Verein wirds egal sein und den Fans ebenso. Natürlich im DFB-Pokal sind immer Überraschungen möglich, und wir hatten in Ingolstadt ja auch schon 2x ein "Beinahe-Wunder" vor zwei Jahren gegen den HSV sehr geil gespielt und beinahe gewonnen, und auch in diesem Jahr gegen Hoffenheim wäre ein weiterkommen durchaus drin gewesen.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

137

Montag, 28. Februar 2011, 22:19

Gutes Überlegungen hansi! Unser nächster Gegner Alemannia Aachen ist der erfolgreichste Zweitligist im Europapokal: 3.Runde 2004/2005 gescheitert an Alkmaar. Die Vereine davor waren nicht so gut, es hat auch nicht viele Zweitligisten im Europapokal gegeben. Unabhängig wie gut Duisburg oder Cottbus abschneiden würden, für diese kleinen Vereine sind die Mehreinnahmen eine tolle Angelegenheit. Auch für Halle hat sich der Einzug in die 2.Runde des DFB-Pokals gelohnt, sie haben den ehem. Europapokal-Teilnehmer Union Berlin aus der 1.Runde gekegelt und somit eine satte ¼ Mio. € eingenommen. Ich habe schon immer gesagt, dass der Pokal wichtig ist (egal ob BFV- oder DFB-Pokal) gerade eben wegen der Einnahmen und Möglichkeiten zu außergewöhnlichen Spielen. Wenn man sich die Europopokal-Teilnehmer aus Moldawien, Estland, Österreich oder Slowenien anschaut dann brauchen sich unsere Zweitligisten davor nicht zu verstecken.

Schanzer FCI

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 1. März 2011, 16:15

Wenn ich mich nicht irre ist es nun schon das 2.mal diese Saison,dass ein Trainer nach einem Spiel gegen uns entlassen wird!

Diesmal der Trainer vom KSC!
KSC beurlaubt Rapolder

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 1. März 2011, 17:29

Wollt ich auch grad schreiben :)

Interessant wie der KSC im Abstiegskampf agiert. Obwohl ich prinzipiell nichts gegen Rapolder habe, so sind anscheinend echt einige Probleme vorhanden.
Anstatt langes hin und her wird Rapolder nun entlassen. Und das, obwohl er erst vor kurzem geholt wurde. Da ist anscheinend ein Mann aus der Wirtschaft da der strikt nach dem Leistungsprinzip urteilt. Keine Freundschaften usw.
Ein "Fehler" wird somit eingestanden und umgehend korrigiert. Da spricht nix dagegen.

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

140

Freitag, 4. März 2011, 19:45

Deja vu mit Fürth die wieder gegen einen Abstiegskandidaten auswärts sehr früh treffen und dann eigentlich nichts anbrennen lassen. Das kennen wir doch irgendwo her ;) Ein 2:0 wäre natürlich die Entscheidung.
Und die Löwen können anscheinend auch mal siegen!? Na, uns kann es recht sein...nöööööööö, können sie anscheinend doch nicht. Ausgleich durch Gordon der ja eh schon die gane Zeit für seine Kopfballstärke angepriesen wurde :)
Alea iacta est: 2:0 Fürth, das passt :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hansi« (4. März 2011, 19:48)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher