Sie sind nicht angemeldet.

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

101

Montag, 4. Oktober 2010, 15:07

16...

  • »gs_tolga« ist männlich

Beiträge: 976

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 11:12

Düsseldorf verpflichtet Sascha Rösler.
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 23:40

Andere machen's richtig habe ich mir bei dieser Meldung nur gedacht! Düsseldorf scheint an einigen Ecken noch clever zu agieren. Der Unsympath Meier kann bei den Fortunen die Wende noch schaffen.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

104

Montag, 25. Oktober 2010, 23:04

Eine transparente Regelung treffen die Arminen wie ich finde! Ich finde das auch gegenüber der Öffentlichkeit super, man spielt mit ehrlichen Karten.

Quelle [1] Link zu Zieges Zukunft

Zitat

Christian Ziege bleibt vorerst Trainer von Arminia Bielefeld, hat beim Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga allerdings ein Ultimatum mit konkreten Auflagen erhalten. Der Europameister von 1996 wird am Dienstag im DFB-Pokalspiel beim 1. FC Kaiserlautern und bei den folgenden drei Ligaspielen beim Tabellenletzten auf der Bank sitzen. Sollten die Arminen in den Begegnungen gegen Union Berlin, den FC Augsburg und den VfL Osnabrück sechs Punkte holen, darf Ziege als Trainer weitermachen. Das teilte Arminia-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier mit. Die Vereinbarung sei von allen Gremien beschlossen worden und unumstößlich.



Aber kommen wir den eigentlich wichtigen Meldungen: Aue ist überraschend auf dem 3.Platz der 2.Bundesliga angekommen! 20 Punkte sprechen eine deutliche Sprache. Auch das muss man einigen wichtigen Leuten hier in IN mal klar und deutlich zurückspiegeln: dass man endlich aufwachen und von der Konkurrenz lernen sollte! Warum ist denn Aue oder der FSV Frankfurt so erfolgreich? In erster Linie sind es immer die Spieler eines Vereins, die den Unterschied ausmachen.

Das heißt:

Futacs -> Enrico Kern
Matip -> Paulus
Görlitz -> Schlitte
Ruprecht -> Klingbeil

Keine Halodris, keine unbekannten B-Spieler aus irgendwelchen Ligen oder 2.Mannschaften! Gestandene Mannsbilder und Fussballprofis mit credits in der 2.Bundesliga (aber credits des Erfolgs ... nicht wie bei Matip). Entweder braucht der FC bessere Berater oder keine Ahnung was. Solche Spielertypen sind die Garanten für den Klassenerhalt. Aue ist Mitaufsteiger und Vizemeister der 3.Liga 2009/2010 -> mit diesen Vereinen muss sich der FCI messen in Sachen sportlicher Entwicklung.

Paulus -der gebürtige Niederbayer aus Kelheim- spielt schon seit einigen Jahren für seine Wahlheimat Aue und hat heute (mal wieder) per Foul-Elfmeter für den Schacht getroffen! Paulus ist Innenverteidiger bei den Schachtis, kam vom 1.FCN in die Kohlestollen. Ein toller Fußballer wie ich finde, der aufgrund seiner Herkunft auch für Vereine an der Donau interessant hätte sein können. Aber es ist die Mannschaft als Gesamtes, welche sehr beeindruckend ist. Klingbeil ist ein Top-Kapitän, warum der FCI solche Transfers nicht landen kann => die Glaskugel weiß es.

Gratulation an Aue, alles bisher richtig gemacht. Wo keine Dilettanten am Werk sind kommt was bei raus. Auch ohne großes Sponsorengeld.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schanzer_Commando« (25. Oktober 2010, 23:05)


Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 2. November 2010, 07:34

OK, Norbert Meier ist gestern durch's Feuer gegangen ... weil ein Eigentor die Entscheidung für die Fortuna zum 1:0 bringen musste! Manchmal muss es auch solche Spiele geben, wer hätte sonst gedacht, dass die Düsseldorfer gegen die Zebras einen Stich machen würden? Bin mal gespannt wie lange sich Norbert Meier noch im Sattel hält.

Tempelratte

Schüler

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Verein: Fortuna Düsseldorf, ..FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 2. November 2010, 19:21

Commando, du hast sicher Recht. Jedoch muss man auch mal dreckig gewinnen, wenn einem sonst nichts gelingt. Und das ist gestern gegen die STREIFENESEL passiert. Was die eigenen Spieler nicht schaffen muss eben der Gegner erledigen. Das würde dem FC 04 auch mal gut tun. Jedoch kommt der FC doch lediglich bis zum 16 er und danach ist Schluss. In jedem Fall gibt es die gleiche Diskussion auch im 95-Forum. Schau doch mal rein.
Signatur von »Tempelratte« ... mein Verein aus Düsseldorf am Rhein

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 4. November 2010, 12:38

Neues aus der Strafen-Ecke:
Hertha muss glaub 9000 € wegen Nebelkerzen im Spiel gegen Union zahlen.
Osnabrück 5000 €, da ein Zuschauer einen Cottbuser Betreuer mit seinem Trinkbecher beworfen hat.
Dazu interessant auf der Homepage des Vfl:
Der Becherwerfer wurde aufgrund von Videos, Fotos und Zeugenaussagen ausfindig gemacht. Er hat sich auch einsichtig gezeigt, aber jetzt kommts:
"Zu erwarten hat der 21-Jährige ein bundesweites Stadionverbot für die Dauer von ein bis drei Jahren. Außerdem wird der Verein die durch den DFB verhängte Geldstrafe in Höhe von 5.000 EUR an den Täter weitergeben."

Das ist in meinen Augen ja mal extrem krass. 1-3 Jahre Stadionverbot!? Das war ne emotionale Reaktion in meinen Augen. Klar darf er das nicht und natürlich war es dumm. Aber er hatte ja nicht mal Tatwerkzeuge zu diesem Zweck reingeschmuggelt oder so. Einfach aus Erregung über einen gerade verhängten Elfmeter hat er den Becher geworfen. Finde ich schon krass...
Dass die 5000 € Strafe weitergegeben werden, ist dagegen vernünftig. Anscheinend lassen sich die Vereine das in letzter Zeit wohl immer häufiger zahlen. Die Krise hat auch die Bundesliga erreicht ;)
Das war doch früher nicht so, oder hab ich das nur nicht mitbekommen?
Deshalb immer schön vorsichtig sein oder ein dickes Konto haben wenn man gegen die Stadionordnung zu verstoßen beabsichtigt ;)

  • »harlem17« ist männlich

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Verein: Fussballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 4. November 2010, 13:19

Hi Hansi,

auch ich teil deine Meinung und finde das total überzogen. Als normaler Fan kriegt man das nicht so mit,aber das ist die aktuelle Praxis wie Stadionverbote in Deutschland verteilt werden. Die SV werden im Normalfall vom Verein in Absprache mit der Polizei ausgesprochen. Darüber dass 1-3 Jahre SV für einen lächerlichen Becherwurf total unverhältnismäßig sind brauchen wir uns gar nicht unterhalten.

Vielleicht kennst du die Violet Crew aus Osnabrück,die haben auf ihrer HP einen sehr interessanten und aufklärenden Text verfasst --->

http://www.violetcrew.de/aktiv/stadionverbote


In diesem Sinne

Askahal

Fanbeauftragter

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 4. November 2010, 15:44

Zitat

Original von hansi
Das ist in meinen Augen ja mal extrem krass. 1-3 Jahre Stadionverbot!? Das war ne emotionale Reaktion in meinen Augen. Klar darf er das nicht und natürlich war es dumm. Aber er hatte ja nicht mal Tatwerkzeuge zu diesem Zweck reingeschmuggelt oder so. Einfach aus Erregung über einen gerade verhängten Elfmeter hat er den Becher geworfen. Finde ich schon krass...
Dass die 5000 € Strafe weitergegeben werden, ist dagegen vernünftig. Anscheinend lassen sich die Vereine das in letzter Zeit wohl immer häufiger zahlen. Die Krise hat auch die Bundesliga erreicht ;)
Das war doch früher nicht so, oder hab ich das nur nicht mitbekommen?
Deshalb immer schön vorsichtig sein oder ein dickes Konto haben wenn man gegen die Stadionordnung zu verstoßen beabsichtigt ;)




Ich persönlich bin ja ein befürworter von Stadionverboten, allerdings für einen Becherwurf Stadionverbot auszusprechen finde ich persönlich auch etwas hart. Da könnte man es schon bei einer Verwarnung oder dgl belassen. Das die 5000 Euro von ihm bezahlt werden müssen ist dagegen legitim.

@hansi

Ich denke das das früher auch schon so gewesen ist. Allerdings ist es erst mit der neueren Kameraüberwachungstechnik und soweiter möglich geworden diese Leute auch zu erwischen. Früher gab es diese technischen Möglichkeiten nicht und somit war es beinahe unmöglich zweifelsfrei festzustellen wer es schlußendlich gewesen ist.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

110

Freitag, 5. November 2010, 10:50

@Toni: damit Du heute doch noch ins Stadion gehst, versuche ich mal das Thema recherchiert zu erklären. Das Stadion ist kein rechtsfreier Raum.

Hier steht es eigentlich gut beschrieben:

Neue Osnabrücker

Zitat

(…)wurde ein 21-jähriger Zuschauer, der während des letzten Heimspiels des VfL gegen Energie Cottbus einen Betreuer von Energie Cottbus mit einem gezielten Becherwurf am Kopf getroffen hatte.


Das ist a) vorsätzlich und b) ein Versuch der Körperverletzung! Wie so etwas enden kann kennt man von den Kickers aus S-Degerloch: dort sackte der SR-Assistent bewusstlos zusammen als ihn ein voller Becher am Kopf getroffen hat! Was ich draußen nicht mache, mache ich auch nicht im Stadion.

Becherwurf zu Stuttgart anno 2006

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

111

Samstag, 11. Dezember 2010, 09:34

Gestern ist ein wirklichs schlimmes Ergebnis in der 2.BL für uns eingetreten: der KSC gewinnt gegen Arminia Bielefeld mit 1:0! Das bedeutet beim jetzigen Blick auf die Tabelle, dass wir morgen gewinnen müssen! Der KSC hat sich vom Relegationsplatz entfernt und diesen auf 15 Punkte angehoben. Wir haben 11, d.h. morgen müssen 3 Punkte her, um den Anschluss zu erhalten. Für Arminia hingegen gehen so langsam die Lichter aus! Auf Platz 15 bereits 8 Punkte Rückstand ist schon heftig.

KSC-Arminia 1:0

mauri71

Fortgeschrittener

  • »mauri71« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. März 2010

Verein: SV Hundszell,FCI,FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

112

Samstag, 11. Dezember 2010, 12:28

geb ich recht, auch fürth hat uns nicht geholfen.aber trotzdem wär mit nem punkt zufrieden.derby hin oder her, wichtiger ist in meinen augen das nächste spiel gegen osna
Signatur von »mauri71« hauptsach is das bayern (und fci...) g´winnt......und der svh

113

Samstag, 11. Dezember 2010, 13:00

Um in der Winterpause etwas Ruhe zu haben, wären 6 Punkte aus den verbleibenden Spielen schon wichtig. Dass dazu aber eine Menge Glück (auch aufgrund der Platzverhältnisse) und Einsatz gehört ist klar.

Wenn ich allerdings daran denke, dass wir auf einem Abstiegsplatz überwintern müssen, und die nächsten Gegner dann Augsburg und Duisburg heißen, wäre es mir schon recht, wenn wir 60 und Osna wegputzen würden, in der Winterpause nicht über Abstieg reden müßten und mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in die Rückrunde starten könnten.

Das wichtigste ist allerdings, wie das Team auftritt. Hoffentlich können sie den Trend der letzten Spiele bestätigen!

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

114

Samstag, 11. Dezember 2010, 17:25

Zitat

Original von FCI04
wäre es mir schon recht, wenn wir 60 und Osna wegputzen würden, in der Winterpause nicht über Abstieg reden müßten


Mit 6 Punkten sind wir schon gerettet?
Fragen wir am besten mal den Thorsten Fink, ob man nach der Hinrunde bereits nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben kann ;)

115

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:28

Zu Rahn, siehe Thema "Neue Spieler"

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

116

Samstag, 11. Dezember 2010, 23:24

Der FSV Frankfurt hat heute verloren. Noch am Donnerstag wurde über den FSV im kicker exklusiv berichtet. Die Bornheimer sind heuer in ihrer 3.Zweitligasaison in Folge. Aufgestiegen damals 2008 zusammen mit den Schanzer, der FSV aber als Meister der RL Süd. Macher des Erfolgs war der dicke Reisig. Heute ist er zurückgetreten [1] anscheinend aufgrund anhaltender Probleme mit der Stadt Frankfurt. Die Haupttribüne in Bornheim muss dringend umgebaut werden und die Stadt hat jetzt einen europaweiten Anbietervergleich gestartet. Dabei war die Erlaubnis für den FSV in diesem Stadion kicken zu dürfen auf zwei Spielzeiten von der DFL begrenzt. Reisig hat jetzt aufgegeben. Im kicker am Donnerstag wurde erwähnt, dass der FSV ein Riesenproblem mit Zuschauern hat. Nur 2800 Zuschauer kamen gegen Osnabrück ins Stadion, nach den Aufrufen der Spieler in den letzten Tagen waren es heute gegen Augsburg ca. 4000 Zuschauer.

Der FSV hat in Sachen Umfeld ein größeres Problem als der FC04. Wir stehen nicht so schlecht da: mehr Zuschauer, Stadionfrage gelöst. Nur sportlich läuft es nicht so gut. Einmal abgestiegen aber sofortigen Wiederaufstieg geschafft. Der FSV ist für mich unser Benchmark-Verein, weil er den Durchmarsch von der Oberliga Hessen in die 2.BL geschafft hat. Sportlich müssen wir hier ihm einen Vorteil zugestehen und ein glückliches Händchen in der Transferpolitik. Die andere Situation ist aber beim FSV existenzbedrohend. Was ein Nicht-Abstieg alles verhindern kann. Eigentlich gehört der FSV in die 3.Liga und nicht höher. Das ist aber das tolle am sportlichen Auf- und Abstieg.

[1] http://www.bornheimer-hang.de/?p=586#more-586

117

Sonntag, 12. Dezember 2010, 06:06

Zitat

Original von hansi

Zitat

Original von FCI04
wäre es mir schon recht, wenn wir 60 und Osna wegputzen würden, in der Winterpause nicht über Abstieg reden müßten


Mit 6 Punkten sind wir schon gerettet?
Fragen wir am besten mal den Thorsten Fink, ob man nach der Hinrunde bereits nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben kann ;)


Wer sagt, dass wir mit 6 Punkten schon gerettet sind? Habe nur gesagt, dass wir nicht über Abstieg und dessen Folgen reden müssen, sondern hoffnungsvoll in eine Rückrunde mit ordentlich Abstiegskampf starten können...
Bin halt folgender Meinung: Wenn das Team nun trotz guter Leistungen unter Benno Möhlmann nicht rankommt an die Nichtabstiegsplätze, dass dann in der Winterpause einige Spieler zu viel nachdenken und Ihre neu gewonnene mentale Frische verlieren. Dann verlieren wir nach der Winterpause die Spiele gg. Augsburg und die Zebras. Dann bist Du ratzfatz wieder 6-7 Punkte weg vom Religationsplatz.
Glaube nicht, dass sich das Blatt dann noch mal wenden ließe...

ABER: Wir werden die 6 Punkte holen und mit 17 Punkten in die Rückrunde starten! Auf geht's Schanzer Kämpfen und Siegen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FCI04« (12. Dezember 2010, 06:11)


hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 12. Dezember 2010, 10:06

So hört es sich schon besser an :)
Fakt ist, dass wir aller Wahrscheinlichkeit nach bis zum 34. Spieltag über den Abstieg reden müssen.
Du meintest aber, dass wir bei zwei Siegen in der Winterpause nicht über Abstieg reden müßten.
Egal, wir wissen ja jetzt wie es gemeint war :)

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 18. Januar 2011, 00:16

Man schaue sich mal die Arminia an! Auf dem Transfermarkt haben sie ihre Chance genutzt und den im Sommer -insolvenzbedroht- abgespeckten Kader versucht wieder zu verstärken! Vier Mittelfeld-Spieler und drei neue Stürmer das ist schon ein Wort für Bielefelder Verhältnisse. Lienen krempelt alles um was geht und versucht der Mannschaft im Winter ein komplett anderes Gesicht zu verpassen.

Bigalke, Sascha 17.01.2011 Mittelfeld Hertha BSC
Ivanov, Galin 14.01.2011 Sturm Slavia Sofia
Denneboom, Romano 11.01.2011 Sturm vereinslos
Tadic, Josip 30.12.2010 Sturm Grenoble Foot 38
Vidosic, Dario 21.12.2010 Mittelfeld 1. FC Nürnberg
Uzoma, Eke 21.12.2010 Mittelfeld 1860 München
Kaiser, Sandro 21.12.2010 Mittelfeld 1860 München

Bereits vor der Wintertransferperiode verpflichtete die Arminie folgende Spieler:

Müller, Christian 11.11.2010 Mittelfeld TuS Koblenz
Schöneberg, Kevin 04.10.2010 Abwehr Hansa Rostock
di Gregorio, Baldassare 10.09.2010 Mittelfeld Rot Weiss Ahlen
Sako, Morike 05.09.2010 Sturm FC St. Pauli

Das sind 11 Transfers nach dem Sommer, was wohl in den letzten Jahren kein anderer Verein in der Anzahl und Radikalität bewerkstelligt hat. Der Erfolg ist bisher ausgeblieben, was aber wohl nicht bleiben wird. Lienen wird ordentlich arbeiten müssen, aber er wird diese Mannschaft verbessern. Ich lege mich fest: Bielefeld wird nciht letzter!

Wenn man sich die Transferpolitik der Arminia anschaut weiß man was in IN wieder falsch gelaufen ist. Sicher zieht der Name der Arminia mehr aber gute Transfers legen sie auch nicht unbedingt hin. Vielmehr hoffen sie, dass Lienen doch etwas Brauchbares aus diesen Spielern formen kann. Arminia versucht es wenigstens, in IN versucht man es noch nicht einmal richtig. Einerseits bekommt man im Winter nur Schrott, andererseits hat Bielefeld mit Bigalke einen Spieler gehört, der durchaus Qualitäten hat.

Wie heißt es so schön? "Wer nicht transferiert ist schon abgestiegen"

hunabku

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 10. Januar 2011

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 18. Januar 2011, 01:41

Zitat

Original von Schanzer_Commando
Das sind 11 Transfers nach dem Sommer, was wohl in den letzten Jahren kein anderer Verein in der Anzahl und Radikalität bewerkstelligt hat. Der Erfolg ist bisher ausgeblieben, was aber wohl nicht bleiben wird. Lienen wird ordentlich arbeiten müssen, aber er wird diese Mannschaft verbessern. Ich lege mich fest: Bielefeld wird nciht letzter!


So etwas nennt man wohl blinden Aktionismus. Wie ein Ertrinkender der wild um sich schlägt. Das beste ist aber du legst dich fest, die werden nicht Letzter. Dann werden sie eben 17ter und können sich dafür ein Eis kaufen

Zitat

Original von Schanzer_Commando
Wie heißt es so schön? "Wer nicht transferiert ist schon abgestiegen"


Die Redewendung hast du wohl selbst erfunden. Es gibt nur eine richtige Redewendung und die entspricht absolut der Wahrheit. Wer im Winter einkaufen muss, hat im Sommer etwas falsch gemacht