Sie sind nicht angemeldet.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich
  • »ManuFCI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. August 2018, 14:41

SC Paderborn 07 vs FC Ingolstadt 04 (Montag, den 20.08.2018 um 18:30 Uhr)

Es steht mal wieder Pokal an und es gibt die direkte Revanche gegen Paderborn. Dank des DFB dürfen wir Montag Abend ran, hat man schon gehört wie viele von uns dabei sein werden?
Ich werde mich am Montag wieder auf den Weg nach Ostwestfalen machen, wie letztes Jahr auch schon. Ich hoffe ich werde nicht wieder enttäuscht, aber der FCI und der DFB-Pokal ist jetzt nicht gerade eine Erfolgsgeschichte.

Meiner Meinung nach haben wir mit Paderborn das schwerste Los gezogen was möglich war. Eine Mentalitätsmannschaft, ähnlich wie der Jahn, die auch noch ne gute offensive hat, 90 Tore letztes Jahr sprechen für sich. Trotzdem hoffe ich auf den ersten Sieg und das die Mannschaft die Leistung gegen Fürth bestätigen kann.

In Sachen Personal würde ich als LV Otavio die Chance geben sich mal wieder zu zeigen. Als RV würde ich Krauße einsetzen, ich denke der wäre hochmotiviert gegen seinen Ex-Verein. In der Liga kann man dann gerne Ananou wieder Spielpraxis geben und hoffen das er noch wird.
Die 6er Positionen sind fest, davor braucht Kittel unbedingt die Spielpraxis. Die restliche offensive würde ich für das Pokalspiel verändern. Auf den außen hat es Leipertz einfach verdient zu spielen und Diawusie hat mir richtig gut gefallen im Test gegen Gladbach.

Im Sturm hoffe ich das Kutsche die Chance in der Startelf bekommt. Am Anfang sollte er noch eher mit normalen zuspielen und Flanken versorgt werden, als irgendwann in der zweiten Halbzeit nach einer Einwechslung. Die Flanken kann ein Lezcano leider einfach nicht verarbeiten auf Grund seiner Körpergröße.


Im Gegensatz zu vielen anderen habe ich Kutsche noch nicht aufgegeben und glaube noch daran, dass er auch bei uns wie zu Dresdner Zeiten aufblühen kann. Er braucht nur das nötige Vertrauen vom Trainer, der Mannschaft, uns Fans und vor allem das Selbstvertrauen in sich selbst. Und das kommt bei einem Stürmer einfach mal nur durch Tore.

Und damit, auf geht's Schanzer kämpfen und siegen!!

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 768

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. August 2018, 15:07

Hoffe auf einen Sieg, auch wenn es schwer wird.

Wenn wir das spielerische wieder so wie gegen FÜrth hinbekommen und noch nen besseren Abschluß sollte ein Sieg möglich sein.
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

Sam McCoy

Schüler

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. August 2018, 15:08

Und Lezcano ist jetzt erwiesenermaßen NICHT der Goalgetter der aus ein, zwei Chancen das Ding macht - zumal wenn ihm ein ekliger Gegner ständig auf den Socken steht....

Bin bei Kutsche nicht so zuversichtlich, aber welche Alternativen haben wir aktuell solange Benschop nicht fit ist???
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

  • »AStecker« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. August 2018, 15:58

Osawe ist mehr als eine Option als Mittelstürmer. Schließlich ist er gelernter MS. Ich würde ihn mal gerne sehen , mit Diawusie und Röcher zusammen ein starkes Team. Dahinter Sonny um Spielpraxis zu erlangen.

Bei Kutschke ist Hopfen und Malz verloren. Am besten versuchen ihn zu verkaufen. Wird aber sehr schwer.