Sie sind nicht angemeldet.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 29. April 2018, 19:28

Ich bin einfach nur sprachlos!
Zum Spiel brauche ich gar nix zu schreiben, das hat jeder gesehen. Heute hat Leitl dafür gesorgt, dass auch ich in die Richtung Entlassung tendiere. Jeder sieht die Schwachpunkte und hofft auf Veränderungen, den jungen eine Chance zu geben usw. Und was passiert? Die Änderung ist das Morales wieder in der Startelf steht. ABC

Noch was zu Steinhaus: Ich habe sie bisher für eine der besten in Deutschland gehalten, nach den Spielen die ich auf Sky gesehen habe. Aber was die heute gepfiffen hat war genau so schlimm, wie das was unsere 9 Flaschen zusammengespielt haben. (Kittel und Nyland nehme ich da mal raus). Auch wenn wir am Ende Glück gehabt haben, dass Kittel, Leipertz und evtl. Levels(habe nicht gesehen was da genau war) nicht vom Platz geflogen sind.

Und noch ne Frage an unsere Supporters mit ihren Wehen Gesänge und Spruchband. Was macht ihr wenn wir an Pfingsten gegen die Relegation spielen?
PS: Ja auch ich habe seit heute Angst um die Relegation nach unten.

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 29. April 2018, 20:46

Zum dritten Mal: Die letzten vier Spiele sind Spielde der Wahrheit. Zwei sind vorbei und zwei stehen noch aus.

Generell denke auch ich von Spiel zu Spiel. Im Falle der Gesamtrechnung und des Klassenerhalts weiche ich davon ab.

Die letzten zwei Spiele sind gegen zwei Gegner, die auf dem Papier bzw. Tabellenplatz zu schlagen sind. Gewinnen wir keines der Spiele,
dann blüht die Relegation. Also mindestens ein Sieg muß her. Einfach wird es nicht, denn die Mannschaften liegen eng beieinander. Jeder
kann Jeden schlagen.

Tatsache ist aber, dass die Rückrundenbilanz nicht zu akzeptieren ist. Fast nur Pleiten und Pannen.

Tatsache ist aber auch, dass eine Mannschaft die Visitenkarte eines jeden Trainers bzw. Trainer-Teams ist.

Zur Schiedsrichterin Steinhaus: Bei uns auf der Schanz hat sie nach meiner Erinnerung immer eine recht unglückliche Hand bei ihren Entscheidungen gehabt. So kann ich mich nicht erinnern, dass wir als Sieger vom Platz gingen, wenn sie gepfiffen hatte.

Ich zietiere ManuFCI: "Auch wenn wir am Ende Glück gehabt haben, dass Kittel, Leipertz und evtl. Levels(habe nicht gesehen was da genau war) nicht vom Platz geflogen sind."
Dazu: Insgesamt hatte ich von der Mannschaft den Eindruck, dass sie recht disziplonlos geworden ist. Sowohl in der Spielweise als auch bei den
nicht immer nachvollziehbaren Schirientscheidungen. Besser ist es, sich ruhig zu verhalten und sich auf sein Spiel zu konzentrieren. Da hat man
genug zu tun. Jedes Spiel wird von einem Schiro-Obmann beobachtet, der eine Schiri-Beurteilung erstellt. Das sollte reichen.
Entwas anderes ist es, wenn Leitl, Mijatovic und Co. am Spielfeldrand für Schiri-Kritik sorgen.

Auch wir tun gut daran, in Ruhe und Sachlichkeit unsere Kritik zu üben. Sonst machen wir uns auch unglaubwürdig und erreichen nichts.

Berni74

Fortgeschrittener

  • »Berni74« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 2. Juni 2017

Verein: FCI FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 29. April 2018, 20:55

Ich schau mir das Spiel jetzt dann auf Sky an, habs aufgenommen da ich heute verhindert war ins Stadion zu gehn. Ich kann nur soviel sagen, Spezlwirtschaft zahlt sich nicht aus. Darüber sollten einige Herren mal nachdenken. Ich werde das, falls sich an der Personalpolitik beim FCI nichts ändert, nicht mehr finanzieren.

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 29. April 2018, 21:34

Die Aussage, unsere Mannschaft täte sich gegen spielstarke Mannschaften leichter, wurde heute und gegen Düsseldorf widerlegt.

Was mir auffällt und was ich versuchen würde zu änderen, wäre folgende Punkte:

Problemfelder
- Was der Mannschaft fehlt, ist Stabilität. Sie besitzt keine Konstanz. Individuelle Fehler verhindern den verdienten Erfolg.
- Sie hat hervorragende Spieler/Leistungsträger an andere höherklassige Vereine verloren.
- Verlust von hervorragenden Führungspersönlichkeiten des Fußballs, wie Linke und Henke, die bis heute qualitativ nicht ersetzt wurden.
- Die Transfers waren alles andere als glücklich. Sie entsprachen in keiner Weise den Erwartungen.
- Der Abwehrbereich ist auch noch zum Problemkind geworden und gibt der Mannschaft keine Stabilität.

Mögliche Änderungen
- Benötigt wird ein Umbruch mit jungen Talenten sowie eine andere Spielphilosophie
- Die Heimstärke muß endlich Realität werden, denn wir sind zu Hause die zweitschwächste Mannschaft.
- Lösung wären Spielerpersönlichkeiten, die Ruhe ins Spiel bringen, den Spielrhythmus bestimmen und so dem Spiel Sicherheit geben.
- Kittel alleine reicht nicht und kann auch nicht über 90 Minuten das Spiel gestalten und Tore schießen

Einer der Gründe, weshalb wir das Spiel nicht in den Griff bekamen war, dass Kiel Pärchen bildete, d. h., in unmittelbarer Nähe unserer Spieler war permanent ein Kieler, der sofort die Ballannahme verhinderte bzw. den Ball abnahm und sofort den Gegenangriff einleitete.
Die Schwäche unserer Mannschaft war uns ist, um einen Ballverlust zu verhindern, blitzschnell dem zugespielten Ball entgegenzusprinten. Ein
großes Defizit, über das man eigentlich nicht diskutieren müßte.

Auf der Mannschaft herumzuprügeln, möchte ich nicht. Sie sind das Ergebnis ihrer Lehrmeister. Die Lehrmeister und ihre Vorgesetzten sind für die Rahmenbedingungen und die Qualität ihrer Angstellten verantwortlich. Sie sind in erster Linie gefordert. Dem müssen sie sich stellen - aber auch einfach die bisherige eigene Arbeit selbstkritisch hinterfragen. Dazu gehören Mut und Entscheidungskraft.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 29. April 2018, 21:37

@Berni74 Die Frage ist nur ob das der richtige Weg ist. Klar kann ein Denkzettel helfen, wenn keine Fans mehr kommen. Das kann aber auch ganz schnell zur Folge haben, dass der Verein genau so schnell wieder aus dem Profifußball verschwindet wie er aufgestiegen ist.

Ich glaube wir werden nächstes Jahr eh riesige Probleme bekommen. Spezlwirtschaft in der Führungsriege, eine Mannschaft die sich erst finden muss nach einem Neuaufbau und etliche Fans weniger. Und ob die Sponsoren auf das alles Bock haben auf Dauer ist auch die Frage. Da schaut man kurz und schon steht man Anfang Oktober wieder abgeschlagen ganz unten und es folgt spätestens da die nächste Trainerentlassung.

Ich habe es ja schon am Anfang der Rückrunde geschrieben, dass ich mir große Sorgen um den Verein mache mit Absturz in die dritte Liga wenn sich nichts grundlegendes ändert.

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 29. April 2018, 21:43

Ich persönlich glaube auch, dass es besser ist, die Spiele weiter zu besuchen und so wenigstens für eine moralische Stütze zu sorgen.

Mit einem Fernbleiben schaden wir uns selber. Auch ich möchte nicht, dass der FCI Schaden nimmt.

Berni74

Fortgeschrittener

  • »Berni74« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 2. Juni 2017

Verein: FCI FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 29. April 2018, 21:49

Ich kenne mich, natürlich werde ich wieder meine zwei Dauerkarten holen. Aber es kotzt mich diese Spezlwirtschaft an. Das ist verarsche am Fan.

unsuwe

Schüler

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2011

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 29. April 2018, 23:13

Nur kurz heute Abend. Wenn die Mannschaft und Trainer weiter daran glaubt, dass wir Über 60 Minuten die bessere Mannschaft waren, dann haben sie den Schuss immer noch nicht gehört. Auch Steinhaus war nicht schuld. Vor dem 2:1 hören wir auf zu spielen, nur weil Kiel Den Ball nicht rausspielt. Nur dämlich. Das Foul vor dem 3:1 war ein Foul. Wieviele wirkliche Torchancen hatte den die klar bessere Mannschaft? Die belügen sich selber und dies macht mir wirklich Angst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »unsuwe« (29. April 2018, 23:42)


Berni74

Fortgeschrittener

  • »Berni74« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 2. Juni 2017

Verein: FCI FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 29. April 2018, 23:18

Die leiden unter Realitätsverlust. Das macht wirklich Angst für die nächste Saison. Wobei man sagen muss, dass der HSV sollte es soweit kommen und Köln sowieso die Liga dominieren werden. Man siehe bloss wer dem FC Köln alles die Treue hält.

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2016

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

30

Montag, 30. April 2018, 09:00

Gärtner ist der erste der ausgetauscht werden müsste. Ich kann mir aber leider nicht vorstellen, dass er sich selber entlässt und auch sein Spezl Jackwerth wird dies nicht tun. Warum eigentlich vor allem auf Morales und Levels herumgehackt wird, versteh ich nicht. Die gesamte Mannschaft spielt unterirdisch, hervorzuheben ist vielleicht Kutschke - aus meiner Sicht hat noch nie ein technisch schlechterer Fußballer das Schanzer Trikot getragen. Kutschke mit einem Vierjahresvertrag auszustatten hat ebenfalls einzig und allein Gärtner zu verantworten. Wenn ich daran denke, dass unser Sturmduo auch im nächsten Jahr Lezcano/Kutschke heißt, wird mir jetzt schon Angst und Bange vor der kommenden Saison. Aber vielleicht findet sich ja ein freiwilliger Abnehmer für die beiden - zahlen wird aber sicher niemand sehr viel.

Sam McCoy

Schüler

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

31

Montag, 30. April 2018, 10:14

Ich weiß ja nicht, ob von denen einer die „Gärtner raus“ Rufe aus der SÜD überhaupt registriert hat - aber langsam staut sich wirklich was auf, so wie die letzten Jahre „gehandelt“ wurde. Spätestens seit dem Aufstieg mit den doch nachhaltigen Abgängen ist die Struktur der Mannschaft nicht mehr weiterentwickelt worden. Was bei den Trainerdilettanten und -Novizen sowie der sportlichen Leitung aber nicht verwundern kann.
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

32

Montag, 30. April 2018, 10:59

Jetzt wäre es mal an der Zeit, die Alternativen spielen zu lassen. Die „angestammten“ Spielsr bringen ja keine Leistung. Da kommen sich doch jetzt zB ananou verarscht vor, wenn er gg Braunschweig nicht spielen darf.

Inwestler

Fortgeschrittener

  • »Inwestler« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

33

Montag, 30. April 2018, 12:12

es ist echt unglaublich und das macht mich auch so wütend, wie diese sportliche Führung diesen Verein innerhalb kürzester Zeit wieder ins Nirvana schickt, ohne dabei mit der Wimper zu zucken! Wozu denn auch, bei dem fürstlichen Gehalt. Und dieser Leitl geht mir dermaßen auf den Geist! Nachdem ich gestern diese Aufstellung gelesen habe, war mir eigentlich schon klar, wohin die Reise geht. Wie gesagt, mit Leitl als Trainer gehen ich und viele anderen nicht mehr ins Stadion!

Sam McCoy

Schüler

  • »Sam McCoy« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 20. August 2017

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

34

Montag, 30. April 2018, 12:45

Ja - die Aufstellung mit Levels, Cohen, Morales und Kutschke hat mich gestern auch fassungslos gemacht - und das nach den Vorwochen... Wobei ich Kutsche bis zum Einbruch ausnahmsweise nicht mal einen Vorwurf mache - er ist wirklich mal gut angelaufen, einen Kopfball von ihm wischt der Keeper gerade noch quasi von seiner Stirn weg, er wurde von den Verteidigern hart bearbeitet, was das Sensibelchen leider gar nicht ab kann... Aber das Verhalten der Mannschaft bEi den Gegentreffern sowie das Aufgeben spätestens nach Levels Eigentor spricht Bände - da muss ich Matip recht geben: Da sind einige mit ihren Gedanken bereits woanders...
Signatur von »Sam McCoy« AAE Auf geht´s Schanzer - kämpfen und siegen ! --:-::

  • »harlem17« ist männlich

Beiträge: 1 459

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Verein: Fussballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

35

Montag, 30. April 2018, 13:45

Einfach traurig was momentan bei uns im Verein abläuft. Und das ist -wie bereits mehrfach angesprochen- nicht primär auf die spielerischen Leistungen bezogen. Niemand der mal sich hinstellt und Rückgrat beweist. Die Ansage von Matip 2 Spieltage vor Saisonende kann er sich dann auch schenken, die Charakterfrage hätte viel früher gestellt werden müssen. Auch das Verhältnis Mannschaft - Fans hat in dieser Saison ziemlich gelitten, aber kein Wunder bei so manch hochbezahlter Primadonna. Hoffentlich bringen wir die Saison schnell zu Ende, tauschen die Hälfte des Kaders aus und präsentieren uns endlich mal wieder als der bodenständige FC, der man so oft vorgibt zu sein.

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

36

Montag, 30. April 2018, 14:11

Einfach traurig was momentan bei uns im Verein abläuft. Und das ist -wie bereits mehrfach angesprochen- nicht primär auf die spielerischen Leistungen bezogen. Niemand der mal sich hinstellt und Rückgrat beweist. Die Ansage von Matip 2 Spieltage vor Saisonende kann er sich dann auch schenken, die Charakterfrage hätte viel früher gestellt werden müssen. Auch das Verhältnis Mannschaft - Fans hat in dieser Saison ziemlich gelitten, aber kein Wunder bei so manch hochbezahlter Primadonna. Hoffentlich bringen wir die Saison schnell zu Ende, tauschen die Hälfte des Kaders aus und präsentieren uns endlich mal wieder als der bodenständige FC, der man so oft vorgibt zu sein.



Du sprichst mir aus der Seele ::-:
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"

37

Montag, 30. April 2018, 23:20

Jetzt wäre es mal an der Zeit, die Alternativen spielen zu lassen. Die „angestammten“ Spielsr bringen ja keine Leistung. Da kommen sich doch jetzt zB ananou verarscht vor, wenn er gg Braunschweig nicht spielen darf.


Versteh ich nicht? Zwei Spieltage vor Schluß brauchst du den Nachwuchs nicht ins Feuer schicken. Dafür ist es zu spät. Diese Schei... müssen diejenigen auslöffeln die sie eingerührt habe.

ManuFCI

Fortgeschrittener

  • »ManuFCI« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 26. Juli 2017

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weißenburg in Bayern

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:21

Wieso nicht? Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass diese Spieler nächstes Jahr zum Teil das Stammpersonal werden.
Denn wie wollen die mindestens 10 neue Spieler zu uns locken? Wir haben keinen Namen vor allem für ausländische Spieler, im Vergleich eine katastrophale Stimmung im Stadion und nahezu keine Auswärtsfahrer, riesige Probleme von ganz oben und die jungen Perspektivspieler die verpflichtet wurden haben bis heute nicht wirklich ne Chance bekommen seit Hasenhüttl weg ist.

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 1. Mai 2018, 01:00

@Manu FCI....man darf von mir aus einiges kritisieren aber an den Fans liegt es mit Sicherheit nicht.Mag sein das die Heimstimmung manchmal etwas mau ist und die Awaysektoren oftmals Lücken aufweisen aber die Hauptprobleme,sehe ich in erster Linie wo anders.
Wir dürfen jetzt nicht alles kritisch hinterfragen bzw.ins Negative ziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spider« (1. Mai 2018, 01:06)


Inwestler

Fortgeschrittener

  • »Inwestler« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. Mai 2018, 08:25

Wieso nicht? Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass diese Spieler nächstes Jahr zum Teil das Stammpersonal werden.
Denn wie wollen die mindestens 10 neue Spieler zu uns locken? Wir haben keinen Namen vor allem für ausländische Spieler, im Vergleich eine katastrophale Stimmung im Stadion und nahezu keine Auswärtsfahrer, riesige Probleme von ganz oben und die jungen Perspektivspieler die verpflichtet wurden haben bis heute nicht wirklich ne Chance bekommen seit Hasenhüttl weg ist.


Genauso siehts (leider) aus!