Sie sind nicht angemeldet.

Nickl82

Fortgeschrittener

  • »Nickl82« ist männlich

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Über mich:

Verein: FC Ingolstadt 04, ERC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 22. August 2017, 21:21

Ich glaube Leitl wird dann bleiben wenn keiner der vom Verein als geeignet identifizierten Kandidaten zusagt. Dann wird er wohl ne "Bewährungschance bis zur Winterpause bekommen.
Ansonsten rechne ich fast damit, dass man uns zeitnah nach dem Fürth-Spiel einen Nachfolger präsentiert der dann die Länderspielpause nutzen kann die Mannschaft kennenzulernen und sich einzuarbeiten!
Signatur von »Nickl82« Hakuna Matata

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 22. August 2017, 21:31

Eine echte Chance für Leitl

Hallo Fans

Ich hoffe dass Stefan Leitl mehr als ein Übergangstrainer ist und dass er eine echte Chance bekommt sich als Trainer zu beweisen.

Bei den alten Fans hat des FC04 Stefan Leitll sicher deutlich mehr Kredit als manch neuer unbekannter Trainer.

Stefan Leitl der Bierofka der Schanzer.

Schwanzer19

Fortgeschrittener

  • »Schwanzer19« ist männlich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 19. Februar 2011

Verein: FC O4, ESV, MTV, FCB

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 22. August 2017, 22:00

AStecker,

ich gebe Dir im wesentlichen Recht. Zu dem Punkt "Stefan Leitl hat nichts zu verlieren.", kann nicht beipflichten.

Leitl hat sehr wohl etwas zu verlieren. Nämlich die Chance zur Profilierung, sowohl beim FCI als auch darüber hinaus. Es ist vielleicht die Chance, die er danach nicht mehr so schnell bekommt, denn der Erfolg ist der Einstieg. Mißerfolg der Ausstieg.

Leitl hat den Vorteil, die Gegebenheiten im Verein, die Spieler und den Verein zu kennen. Umgekehrt kennt man auch ihn und man weiß, wie man miteinander umzugehen hat. Das ist ein enormer Vorsprung gegenüber einem Walpurgis oder wie der auch immer heißen mag.

Leitl hat auch den Vorteil, dass er all die Fehler, die seine Vorgänger (siehe Liste oben) gemacht haben, kennengelernt hat und somit diese vermeiden kann. Er wird auch nicht den Fehler machen, einen Hasi kopieren zu wollen, denn Original bleibt Original.

Die Gefahr die ich sehe, ist, dass er gegenüber seinen früheren Chefs befangen sein könnte. Das darf er nicht, denn dann wären seine Entscheidungen nicht seine, sondern die anderer. Er steht aber in der Verantwortung, nicht andere und deshalb wird er sich auf seine Art durchsetzen müssen. Am besten mit Erfolgen.

Abwarten, ob der der vorübergehenden Lösung eine längere wird. Für den Verein wäre es wünschenswert. Und für Leitl.

44

Mittwoch, 23. August 2017, 20:28

Ich wünsche Stefan Leitl maximale Erfolge für seinen neuen Job. Gespannt bin ich auf die erste Pressekonferenz mit ihm. Ob es ihm gelingt die Mannschaft in die Spur zu bringen, wird sich zeigen. Freuen wir uns auf das Spiel gegen die Färder.

Schanzer79

Schüler

  • »Schanzer79« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Verein: FC Ingolstadt, ESV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 23. August 2017, 22:44

Ja, lasst uns mit einem guten Gefühl mach Fürth fahren unser ehemaliger Capitano wird das Ruder schon rumreisen. ......


Demir ist ja auch noch als Co. mit von der Partie also ich habe ein gutes Gefühl!
Signatur von »Schanzer79« "Schanzer ein Leben lang!"