Sie sind nicht angemeldet.

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich
  • »Spider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2012, 13:28

RB Leipzig

Ja nun seit gestern ist es gewiss das die "Mateschitzboys" mal wieder eine Saison nachsitzen dürfen.Die Aufstiegsfrage wird nächste WE zwischen Halle und Kiel geklärt.Fein fein......
Trainer Pacult scheint wie sein Vorgänger Oral kein Mittel zu finden,um mit dieser Millionentruppe aus den Niederungen des dt. Fussballs empor zu klettern.Jetzt heisst es auf zur Runde 3 in Liga 4. Mit Jena,Halle oder Kiel,Lübeck,Magdeburg....dürfte es nächste Saison wieder sehr schwer werden aufzusteigen.Könnte mir gut vorstellen das der eine oder andere Spieler beim FCI vorstellig wird.Mein Geheimtip wäre Daniel Frahn,scheint ein echter Knipser zu sein,32 Spiele und 25 Tore.....T.Oral wird sicher noch einige Kontakte dorthin haben.

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2012, 13:38

Daniel Frahn hat mir schon im Pokal gegen WOB sehr gut gefallen. War halt aber nur ein Spiel.
Das tatsächliche Potenzial sollte O&L einschätzen können. Mal sehen.

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich
  • »Spider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2012, 14:06

@SPIDER,da muss ich mich selbst korrigieren.Auf die Nordclubs Kiel,Lübeck....kann RBL nach der Regionalligareform nicht mehr treffen,habe mich gerad im www. belesen. 8o

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2012, 15:30

Frahn steht in Leipzig vor der Vertragsverlängerung, check:

kicker.de 11.5.2012"Frahn steht vor der Vertragsverlängerung"

Was ich nicht verstehe ist die Angabe, dass sein Vertrag 2013 ausläuft oder ist das ein Druckfehler? @Spider: Das mit der Millionentruppe ist im übrigen eine urban-legend, der Kader besteht aus vielen Spielern wie bspw. Kamlott (Tor beim Spiel Erfurt-FCI 1:1 im Jahr 2010!), Lagerblom oder Rockenbach, die maximal 3.Liga-Gehälter beziehen. Lagerblom und Rockenbach haben ihre besten Karrierezeiten bereits hinter sich. Nächstes Wochenende drücke ich RB die Daumen, weil dann Holstein den Aufstieg noch packen kann.

ALLE, ALLE ... ALLE GEGEN HALLE!

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich
  • »Spider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Mai 2012, 21:09

Warum sollten sich die Dosen in Halle gerad voll rein hängen,bei einem Sieg von RB hätte man Halle nächstes Jahr wieder in der Liga als Mitkonkurenten.

P.S. Commando,ca.6,3 Mil Marktwert für einen 4.Ligisten ist schon arg heftig.....

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2012, 10:57

Stimmt ist auch ein Gedanke, aber der Trainer des ZFC Meuselwitz meinte "Wir spielen für unsere Fans und sonst niemand" (höhö ... Fans bei RB?). Prinzipiell wäre es Halle als Rekord-Nichtaufsteiger auch zu gönnen mal in der 3.Liga zu spielen, andererseits sind mir viele Ost-Vereine nicht sympathisch, weil die Fußballprojekte dort nur vom Steuerzahler leben (Dresden und Rostock erhielten Stundungen ihrer Verbindlichkeiten durch die Stadt, Halle erhielt ein Stadion finanziert so aus dem nix, Chemnitz wird das Gleiche widerfahren -> Fußball schieb in Arsch by Steuerzahler). In Kiel hingegen ist mit Famila ein solventer Sponsor im Hintergrund.

Zum Thema Marktwert: "Transfermarkt.de" heißt nicht umsonst "TransFAKEmarkt.de" -> die dichten irgendwelche Marktwerte daher. Zum Beispiel Marcus Hoffmann von RB Leipzig wird mit einer ¼ Mio.€ Ablösewert gehandelt, wo soll der Wert herkommen für einen Spieler, der nur bei Ostvereinen gekickt hat und zuletzt beim VFC Plauen und davor Babelsberg? Entscheidend sind die Spielergehälter und RB hat sicher 3.Liga-Etat, mehr aber auch nicht. Wenn man die aktuellen Spieler anschaut ist nichts Anderes argumentierbar.

FCIkenner

Fortgeschrittener

  • »FCIkenner« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 11. Januar 2011

Verein: FC I

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2012, 13:44

Fußball schieb in Arsch by Steuerzahler).

......aber die Eis"hackler" welche sich jetzt Arbeitslos gemeldet haben und ca. 2500,-€ mtl. vom Steuerzahler (Arbeitsamt) bekommen leben auch nicht anders als Eishockey schieb in Arsch by Steuerzahler! Es lebe die Gerechtigkeit! :evil:

micha52

Schüler

  • »micha52« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 25. März 2010

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Mai 2012, 15:54

... Halle als Rekord-Nichtaufsteiger auch zu gönnen mal in der 3.Liga zu spielen, andererseits sind mir viele Ost-Vereine nicht sympathisch, weil die Fußballprojekte dort nur vom Steuerzahler leben (Dresden und Rostock erhielten Stundungen ihrer Verbindlichkeiten durch die Stadt, Halle erhielt ein Stadion finanziert so aus dem nix, Chemnitz wird das Gleiche widerfahren -> Fußball schieb in Arsch by Steuerzahler). In Kiel hingegen ist mit Famila ein solventer Sponsor im Hintergrund.
Das ist mir ein wenig zu plakativ. Zum Thema Halle: Das dortige Stadion befindet sich seit 1921 (!!!) in städtischem Besitz http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt-Wabbel-Stadion und wer bitteschön soll einen Neubau finanzieren, wenn nicht der Eigentümer ? Es haben ganz andere Vereine in Dtl. im Zuge der zurück liegenden Fußball-WM bzw. -EM ihre neuen Spielstätten "teilfinanziert" bekommen. Und wo welche Kommunen ihren Vereinen, egal in welcher Sportart sie aktiv sind, in der Vergangenheit finanziell unter die Arme gegriffen haben, dafür würde hier der Platz nicht ausreichen. Aber wie gesagt, es war mir einfach zu plakativ und soll keine Grundsatzdebatte über private Finanzierung bei Fußballstadien oder offentliches Engagement bei Stadionfinanzierungen lostreten.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Juni 2013, 16:48

Es ist vollbracht! Die Aufstiegs-Relegation Regionalliga->3.Liga hat für RB Leipzig den gewünschten Erfolg gebracht. Die Sportfreunde Lotte spielen daheim 2:2 n.V. nachdem Lotte gegen Leipzig in der 94' noch zum 2:2 "aggregate" ausgeglichen hat. Nach der Verlängerung steht RB Leipzig und einem "aggregate" von 4:2 als Sieger der Aufstiegsrelegation fest und geht erstmalig in seiner Geschichte hoch in die 3.Liga. Sportdirektor Rangnick hatte zum Ende der regulären Spielzeit einige Schweißperlen auf der Stirn, weil der Spott über RB wohl sehr groß geworden wäre. Andererseits zeigen 2500 mitgereiste Leipziger Fans, dass es genug Leute in der Stadt gibt, denen Chemie, (Neu)Sachsen und Lok Leipzig ziemlich egal sind.

RB Leipzig ist die gesamte Saison inklusive der Testspiele ungeschlagen geblieben, was wohl sportlich einzigartig in der Saison 2012/2013 war!

Coach Alexander Zorniger würdigte auf MDR Sachsen den Gegner Lotte und kritisierte Aufstiegsregelung zur 3.Liga maßgeblich. Andererseits wird es aufgrund der Lizenzentzüge in der 3.Liga mal wieder viele Entscheidungen am grünen Tisch geben. Der Offenbacher FC hat die Lizenz aufgrund eines Formfehlers nicht erhalten. Die PlayOff-Regelung in der Regionalliga ist also denkbar schlecht, weil von den 6 Releganten dann unklar ist wer als Nachrücker definiert wird.

MTV62

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 3. Mai 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Juni 2013, 18:17

Für die Leipzscher Fans und das Team freut es mich ungemein.Mit Mateschitz und seinen Machenschaften hab ich schon ein Problem.Momentan überwiegt die Freude für meine Freunde :]

Shavo

Schüler

  • »Shavo« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Verein: FC Ingolstadt, ERC Ingolstadt, FC Bayern

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Juni 2013, 19:59

Ich war nach dem Hinspiel der Relegation sehr überrascht, dass in Leipzig knapp über 30.000 Zuschauer anwesend waren.
Dagegen haben wir ja nicht einmal die Hälfte...

schuss tor

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Verein: Fc Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Juni 2013, 20:11

Glückwunsch an Herrn Mateschitz und RB Leipzig =)

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich
  • »Spider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Juni 2013, 22:42

Kein Kommentar,einfach nur..... ABH

  • »harlem17« ist männlich

Beiträge: 1 409

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Verein: Fussballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Juni 2013, 04:12

Hätte es den Sportfreunden Lotte gegönnt...Jetzt ist dieses Scheiß Produkt schon in der 3. Liga !! ;:;:-

http://www.press-schlag.de/2011/11/14/neues-von-rb-leipzig/

  • »harlem17« ist männlich

Beiträge: 1 409

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Verein: Fussballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Juni 2013, 16:22

Brandaktueller Artikel von den turus.net Kollegen mit Gedanken zum Aufstieg von RedBull Leipzig in die 3.Bundesliga !

http://www.turus.net/sport/7336-rb-leipz…nd-kommerz.html

Wie seht ihr das Ganze ?

OLE

Fortgeschrittener

  • »OLE« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 17. Februar 2012

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Denkendorf

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Juni 2013, 17:13

Find der autor bringt vieles auf den punkt und spricht sachen aus die viele nicht hören wollen.

Ich persönlich finde einen Hopp gut, er setzt sich ein für seine region und versucht da was auf die beine zu stellen, nicht nur durch die TSG, aber das wollen viele nicht sehen.
Außerdem finde ich es wunderbar wenn regionale Unternehmen sich mit der Region identifizieren wollen, u.a. Durch sponsoring von vereinen.
Allerdings bin ich ebenso wie viele gegen privat geschaffene vereine wie chealsea, man city, malaga,monaco, psg und co, ausgaben von 200 millionen und mehr, dieses jahr wird es nach psg letztes jahr monaco werden, absolut lächerlich.

mpetza

Fortgeschrittener

  • »mpetza« ist männlich

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Juni 2013, 19:13

Stimmt Ole. Einer der besten Stürmer der Welt geht zu AS Monaco. Ein Witz.

Der Artikel ist gut. Leipzig lechzt anscheinend nach höherklassigem Fussball. Auch wenn es sehr fragwürdig ist wie das passiert.
Auch wir werden genannt und nicht mit RBL verglichen. . Freut mich, weil es bei uns halt tatsächlich anders ist.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Juni 2013, 10:30

OLE: Hopp muss man (ich meine nur die Person) schon differenziert beobachten, wenn man bedenkt was seine Familienbande so alles unternommen hat (Rhein-Neckar Löwen, SAP Arena in Mannheim ....) und ich denke, dass das auch nicht in einen Thread über RB Leipzig hineingehört.

Nur so mal als Denkanstoß: Leipzig ist mit über ½Mio.Einwohnern die größe Stadt im Osten (wenn man Berlin ausklammert) ist aber fußballerisch unterentwickelt. Bezeichnend für Leipzig ist auch, dass trotz des großen Interesses am Fußball und vieler Traditionsvereinen vor Ort ..... dort auch traditionell Pleiten passiert sind! Die bekannteste die vom VfB Leipzig dem ersten Deutschen Meister. Der VfB ist das leuchtende Beispiel dafür wie sich Sponsoren weigerten in den Leipziger Fußball zu investieren, am Ende wurde der VfB wg gut 4 Mio. € Schulden aufgelöst. "Big money" war das nicht, aber bezeichnend für die Zerissenheit des Fußballs in dieser Stadt. Bei Lok gab es immer wieder Schlagzeilen um Geld von der NPD, dem Rotlichtmillieu und Probleme mit der organisierten Kriminalität, Sachsen Leipzig wurde 2011 aufgelöst nach Insolvenz, BSG Chemie Leipzig ist ein Projekt von Ultras.

Alle Vereine unattraktiv für Investoren oder sagen wir einfach Geldgeber. Das Unternehmen wie Porsche Leipzig oder BMW keinen Fußballverein dort hochziehen werden ist auch klar, aktuell ist Red Bull wohl das einzigste Unternehmen weltweit, welches Grundlagenentwicklung in Sachen Fußball übernimmt. Was man davon hält überlasse ich jedem selbst, aber Leipzig hatte keine andere Option.

MTV62

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 3. Mai 2012

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Juni 2013, 12:58

Absolut richtig Schanzer_Commando.

Ähnliche Themen