Sie sind nicht angemeldet.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 16:51

WM 2018 u. WM 2022

Eine Riesentragödie für den Fussball! Die WM 2018 geht an Russland, die WM 2022 an Katar (!) die wohl keiner auf der Rechnung hatte vor allem wegen der klimatischen Probleme. Eine Riesenniederlage für die europäische Fussballkultur, die mit Spanien/Portugal und England Bewerber im Rennen hatten. Eine Sauerei, dass ein Diktator namens Putin sich die WM gekauft hat. Ein Skandal, dass in einem Land wie Katar wo im Sommer 50 °C herrschen eine WM ausgerichtet wird in Hallen. Außerdem ist Alkohol dort verboten.

FIFA is killing football culture

Piscis

Profi

  • »Piscis« ist männlich

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

Verein: KSN

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: bayerisches Schwaben

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 17:01

Ich hätte mich für Spanien/Portugal gefreut, gerade in Zeiten in denen es diesen beiden Volkswirtschaften nicht gut geht wäre eine Euphorie, wie wir sie 2006 erleben durften, sehr förderlich. Vorallem wären hier die Infrastrukturen weitgehend ausreichend.

Russland halte ich für eine echt schlechte Entscheidung, die weiten Strecken zwischen den einzelnen Spielorten und die fehlende Infrastruktur sind nur zwei Punkte auf einer ganzen Liste von Negativpunkten.
Signatur von »Piscis« kotimme, rakkautemme, ylpeytemme! Eläköön FC Ingolstadt 04!

Gord3n

Profi

  • »Gord3n« ist männlich

Beiträge: 810

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

Verein: Fußballclub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 17:26

50° und dann noch in Hallen...
Kalte und Weite Strecken...

ne, ne, ne...
WARUM in diesen Ländern?

4

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 18:47

Tja, Geld regiert. Und angesichts der durch und durch korrupten Institution namens Fifa verwundert mich diese Entscheidung eigentlich nicht.

Dennoch hatte ich gehofft, dass die Spielorte andere geworden wären. Shit happens!

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 19:16

Verlorene Jahre !

Hallo Fans

Wieder 8 verlorene Jahre für den Fußball.

König-Fußball ist längst Sklave der Maffiosi geworden.

Weg mit Blatter !!! der macht den Fußball kaputt.


Werd jetzt bald vom Fußball-Fan zum Hasenzüchter umschulen. ( Ironie)

manuelv

Fortgeschrittener

  • »manuelv« ist männlich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 20:21

Finde ich auch eine Katastrophe.

WM in England wäre ja der Hit gewesen.

Naja, dazwischen liegt ja noch ne bestimmt geile WM in Brasilien und EM in Frankreich ist auch top.

FC 04 Fan

unregistriert

7

Freitag, 3. Dezember 2010, 16:34

Die Katastrophe

Das ist eine RIESEN Sauerei, hab mich so auf ein Spiel der Nationalmannschaften BRD/Spain in Barcelona, gefreut. Eine super tolle Stadt, feier ohne Ende. Von mir aus kann die FIFA jetzt die „Kamele“ und die Treiber ins Stadion einladen, die saufen ja nur Wasser.

Hexler

Fortgeschrittener

  • »Hexler« ist männlich

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Dezember 2010, 16:46

RE: Die Katastrophe

Als Fußballfan bin ich auch nicht glücklich um die Vergabe der WM nach Katar. Jedoch haben auch solche Mitgliedsstaaten der FIFA das gleiche Recht einmal ein Fußball-WM auszurichten. Ich war im Vorfeld auch nicht von Südafrika begeistert und wenn man von den Vuvuzelas mal absieht, war es meiner Meinung nach eine schöne und gelungene WM.
Eins steht fest, die Entscheidung für 2022 ist getroffen, da hilft jetzt auch kein aufregen mehr, einfach das Beste auch aus diesem Austragungsort machen. Was auch immer dabei rauskommen wird.
Signatur von »Hexler« "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" (Lukas Podolski)

Ballermann6

Fortgeschrittener

  • »Ballermann6« ist männlich

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 15. Juni 2008

Verein: FC 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Zentral-Bayern

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Dezember 2010, 22:31

Die WM der Nobodys

Hallo Fans

Also mit Russland 2018 kann man noch was anfangen, aber Katar ist ein absolutes NO GO

Wer von euch kennt einen Fußballspieler aus Katar ? ( ohne im Internet zu suchen.)


Meiner Meinung nach die sportliche Bankrotterklärung der Fifa.
Finanziell dürfte die Fifa ( und seine Funktionäre) nun im Geld schwimmen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ballermann6« (3. Dezember 2010, 22:34)


Schanzer004

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. März 2010

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Dezember 2010, 23:17

War ja eigentlich im vornherein klar, das diese WM's gekauft sind.
Signatur von »Schanzer004« Neid und Hass sind die größten Formen der Anerkennung !

hansi

Profi

Beiträge: 841

Registrierungsdatum: 6. August 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Dezember 2010, 07:56

Sind denn die Gastgeberländer wieder gesetzt?
So hätte ja das große Russland auch mal wieder die Möglichkeit dabei zu sein...
Und Katar? Haben die sowas wie ne Nationalmannschaft? Oder schicken die ihre Polo-Elf dann hin?

Lobster

Profi

  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weidorf/Ehekirchen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:02

@hansi
wenn die fifa wirklich so korupt und geldgeil ist,werden die scheichs schon länger

wissen,das die WM 2022 bei ihnen stattfindet.vielleicht springen da schon etliche

8-10jährige herum,deren herkunft aus S . . . . spenden von einstigen fußballgrößen

wie Lothar M. Diego M. Paolo M. Bodo I. Franz B. ;) usw. resultiert.

diese werden bis 2022 mit je einem technik-,konditions-,mental-trainer,(was gibts sonst

noch)? ausgestattet.

wenn sie dann trotzdem kläglich in der vorrunde scheitern,müssen sie sich mit dem

olympischen spruch "DABEISEIN IST ALLES" trösten