Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 31. März 2010, 04:30

Na also,
seit wir mit 2 Sechsern und 2 Stürmern auflaufen klappt's doch wieder!
Bin der festen Überzeugung, dass dieses Spielsystem der Mannschaft die nötige Stabilität bringt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FCI04« (31. März 2010, 04:37)


Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

22

Montag, 12. April 2010, 19:47

Patrick Mölzl war heute nicht im Training. Er fehlte. Keine Ahnung warum. Ich gehe davon aus, dass er am Mittwoch nicht spielt. Ebenfalls fehlten Buchner (verletzt), Hartmann (ebenfalls angeschlagen) und Leitl (10 gelbe Karte und somit ein Spiel Sperre). Ansonsten ist anzumerken, dass Ruprecht und Wittek wieder in den regulären Trainingsbetrieb eingestiegen sind. Beim Trainingsspiel spielte in der einen Mannschaft die Abwehrreihe, die wohl am Mittwoch auflaufen wird: Keidel-Pisot-Ruprecht-Fink

Ein Kiebitz brachte eine interessante Variante ins Spiel: Wenczel für Pisot und Pisot auf eine der 6er-Positionen vorrücken lassen. ABER: Wiesinger brachte es auf den Punkt => was er erwartet ist, dass man beim Ballverlust sofort hinterhergeht und in den Zweikampf einsteigt. Gerade das was in Dresden gefehlt hat. Vielleicht sagt er das in der PK vor dem Spiel in ähnlicher Form. Mal sehen was es bewirkt.

23

Montag, 12. April 2010, 20:26

Dachte Leitl ist aufgrund seinere 10. gelben Karte in Dresden
für das kommende Spile gegen Heidenheim gesperrt?

Tempelratte

Schüler

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Verein: Fortuna Düsseldorf, ..FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

24

Montag, 12. April 2010, 21:51

Ich hoffe, dass MW den Hartmann nur schont und ihm das Training erlässt, um am Mittwoch fit zu sein. Oh ja, hoffentlich ist der Wenczel mal wieder von der Partie. Dann haben wir mit ihm und Zecke wenigstens zwei Charaktere auf dem Platz.
Bitte keinen Metzelder direkt vor der Abwehr. Der ist doch schon ohne Einsatz Gelb gefährdet. Und dann erst im Spiel, wenn er dauernd zum klären zu spät kommt.
Im Tor sehe ich in jedem Fall den Sejna, da Lutz momentan einfach zu unsicher ist.
Signatur von »Tempelratte« ... mein Verein aus Düsseldorf am Rhein

Andy__IN

Schüler

  • »Andy__IN« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: IN

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 13. April 2010, 00:02

Bin ich Blind oder seht ihr immer andere Spiele?
Der Lutz hat uns was gerettet?
Eher damals die zweite liga gekostet erinnere nur an die Freistoß Tore immer wieder seine Torwart Ecke!
Jedes rauslaufen eine Katastrophe!

Lutz ist wirklich gut aber nur auf der Linie und das leider nur selten wenn er einen guten Tag hat! Das Problem er hat zu oft schlechte Tage!

26

Dienstag, 13. April 2010, 05:46

Hab' mir noch mal Gedanken gemacht...
Das mit den zwei Schsern ist wohl auf Dauer doch nicht optimal, da wir uns unserer eigenltlichen Stärke - dem Offensivspiel - berauben.
Daher:
- im Tor Sejna oder Lutz - egal. Hier muss nächste Saison was passieren...
- Wenczel sollte - wie damals in der Bayernliga - auf der Linksverteidiger-Position eingesetzt werden und dem Buchner Andy den Rücken frei halten
- Innenverteidiger: über Pisot brauchen wir nicht reden (hoffentlich können wir ihn für nächste Saison halten...) und die zweite Position für Ruprecht (wenn wieder fit); harmoniert gut mit Pisot
- Keidel oder Fink rechts in der Viererkette - je nach Form
- mit einem Sechser: Mölzl (nicht weil der so gut spielt, sondern weil weder Metzelder noch Karl überzeugen konnten; Karl lustlos, Metzelder mit zu vielen spielentscheidenden Fouls um den eigenen Strafraum - weil zu langsam und damit meist zu spät dran=> können wir uns bei unserer Standardschwäche nicht erlauben...)
- Zentrales Mittelfeld: Leitl muss hier gesetzt sein (gegen HDH gesperrt... Daher Neuendorf ins Zentrum und Demir oder Wohlfarth in den Sturm)
- auf den Außenpositionen im Mittelfeld konnten nur Buchner und Bambara überzeugen (hoffentlich tun sie das auch in den verbleibenden 5 Spielen)
- Hartmann im Sturm muss gesetzt sein
- Neuendorf als Anpeitscher und Ballverteiler als hängende Spitze

Mit dieser Aufstellung würde auch in jedem Mannschftsteil die Mischung aus Erfahrung und "jungen wilden" passen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »FCI04« (13. April 2010, 06:03)


27

Dienstag, 13. April 2010, 12:22

Aus meiner Sicht gehört Mölzl bis auf weiteres nicht einmal
auf die Ersatzbank, sondern in die zweite Mannschaft
und erst wenn er sich wieder aufdrängt, kann er wieder zurückkehren.
Er sollte für seinen Motor lieber das Sommeroel (vielleicht steht es ja noch in Ausgburg) als zähes Winteroel nehmen. Sorry, für mich wirkt
er oftmals wie eine Schlaftablette. AAO

vuvuzela-fan

Fortgeschrittener

  • »vuvuzela-fan« ist männlich
  • »vuvuzela-fan« wurde gesperrt

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 22. Januar 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. April 2010, 15:42

Zitat

Original von Schanzer_Commando
Patrick Mölzl war heute nicht im Training. Er fehlte. Keine Ahnung warum. Ich gehe davon aus, dass er am Mittwoch nicht spielt. Ebenfalls fehlten Buchner (verletzt), Hartmann (ebenfalls angeschlagen) und Leitl (10 gelbe Karte und somit ein Spiel Sperre).



Weil der Leitl am Mittwoch gesperrt ist, musste er also gestern nicht trainieren??

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 13. April 2010, 23:26

Keine Ahnung, vielleicht hat er ein Individualprogramm verordnet bekommen. Wees ick ooch nich

Staberl

Fortgeschrittener

  • »Staberl« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 14. April 2010, 07:49

Wenn man die heutige Ausgabe vom DK liest, steht die Aufstellung lt. MW noch nicht fest. Fakt ist, dass MW offensichtlich keine Wunschformation hat, da er zum Teil völlig unnötig die Mannschaft durcheinander gewürfelt hat. EinSystem bzw. eine eingespielte Formation ist mit Sicherheit nicht vorhanden. Sieht man sich die Rückrunde an, so ist festzuhalten, dass die Mannschaft es nicht schaffte, ein gutes Spiel zu liefern. Es ist allerdings m.E. nicht richtig, dies nur der Mannschaft und somit den Spielern zu zuschreiben. Der Fisch stinkt vom Kopf weg. Wie soll eine Mannschaft emotional spielen, wenn an der Bande ein Trainer steht, der mehr oder weniger teilnahmslos - s. Bayernspiel - das ganze sich mit ansieht. Hier gehören m.E. Impulse gesetzt, wie es zum Bsp. Klopp beim BVB macht.

Zur Aufstellung noch einmal. Wenn man eine Mannschaft permanent ändert, zum Teil nicht nachvollziehbar und wenn dagegen Spieler beibehalten werden, die nach allgemeiner Meinung zu den schwächsten gehören, so schlägt sich das auch auf das Mannschaftsgefüge und den Zusammenhalt und das Zusammenspiel nieder. Offensichltich hat es der Trainer seit der Winterpause nicht geschafft, ein funktionierendes System und eine abgestimmte Mannschaft zu installieren. Dass vom Verein und in der Mediendarstellung immer nur die Mannschaft und die Spieler in Frage gestellt werden, kann ich nicht nachvollziehen und ist m. E. auch nicht gerade förderlich.
Egal wer heute aufläuft, wird das Spiel nicht gewonnen, kann man PJ wohl recht geben und für die dritte Liga planen. Allerdings sollte man dann nicht nur über die Spieler nachdenken.

Askahal

Profi

  • »Askahal« ist männlich

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 3. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04, Schalke 04

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 14. April 2010, 10:21

Wenn du das Interview auf EyeP TV angeschaut hättest anstatt das Schmierentheater des DK zu lesen, dann wüsstest du dass er sehr wohl eine Aufstellung im Kopf hat diese aber letztendlich davon abhängt ob Buchner und Hartmann wieder spielen können.
Signatur von »Askahal« Gekommen, um zu Bleiben ! Wir schreiben Geschichte Neu !

Staberl

Fortgeschrittener

  • »Staberl« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 14. April 2010, 11:05

Ich denke, dass das Interview mit MW im DK aber klarstellt, dass er u. U. bis nach dem Warmlaufen warten will und dann entscheiden, wer die entsprechende Einstellung für das Spiel hat. Also kann er kaum eine klare Aufstellung im Kopf haben, da er sonst diese Aussage nicht treffen könnte.

Tempelratte

Schüler

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Verein: Fortuna Düsseldorf, ..FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 14. April 2010, 11:16

sorry, wir reden von Mannschaftsaufstellung, hat der MW denn überhaupt in der letzten Zeit bewiesen, dass er ein Grundgerüst hat?
Es lebe die Komplettrotation. Ach und übrigens "...nächstes Jahr mache ich meinen Trainerschein und trainiere den FC04 erfolgreich weiter" AAF.
Signatur von »Tempelratte« ... mein Verein aus Düsseldorf am Rhein

Tommy

Anfänger

  • »Tommy« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 14. April 2010, 11:46

Ich gebe Staberl vollkommen Recht. Endlich mal einer, der es auch ausspricht und auf den Punkt trifft. Wiesinger hat keinen Plan und seine schei** Rotation hat sehr vieles zum Negativen gebracht. Selbstverständlich kann diese Mannschaft nicht mehr so zusammen stehen wie es einmal war. Mir ist es auch vollkommen egal, ob Wiesinger noch vieles lernen muss, oder nicht. Für mich steht hier der Erfolg unserer Mannschaft an vorderster Stelle und habe kein Verständnis für halbe und unerfahrene Sachen. Seit dem ersten Tag an, war mir klar, dass es nicht gut gehen kann. Hier hätte ein neuer unbefangener Trainer sicher mehr gebracht. Dieses Schei** aussortiere und Rotation hat sehr viel zerstört und dies merkt man dieser Mannschaft auch ganz klar an. Wie Staberl schon einmal bemerkte, Hauptsache seine Lieblinge spielen, egal obs was bringt, oder nicht. Andere wurden regelrecht aussortiert und können auf der Bank versauern. Bestes Beispiel ist unser Wenczel, er war immer gut genug und auf einmal nicht mehr. Demir das gleiche, er war unser bester Torschütze und wurde aussortiert. Wer wird denn der nächste sein? Für mich gibt es nur einen, der aussortiert gehört und das ist der Trainer.

35

Mittwoch, 14. April 2010, 12:31

Über die Hälfte unserer Gegentore Kassierten wir nach hohen Bällen in den 16er. Gegen Braunschweig allein 3 Stück. Ein kopfballstarker Innenverteidiger wie der Michl Wenczel im Abwehrzentrum, der kämpft und Zweikämpfe annimmt, hätte schon einiges verhindern können. Insofern gebe ich dem Trainer Mitschuld für die derzeitige Situation.
Und für heute ist Malte wieder gesetzt, obwohl er beim 2:0 für Dresden die Arbeit verweigert hat. Bei Keidel war das noch anders. Der saß wegen eines Fehlers sofort auf der Bank. Das verstehe noch einer...

MTV 7

Fortgeschrittener

  • »MTV 7« ist männlich

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Verein: FC I

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Deutschland/ing.

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 14. April 2010, 14:39

Hey hellix,wissen wir doch alle.Vielleicht sind das genau die Spieler die ihr Nervenkostüm besser im Griff haben.Denke das ein paar jetzt schon nervös auf der Schüssel sitzen.
Ab jetzt zählts:

HIRN AUSSCHALTEN UND FUSSBALL KÄMPFEN

37

Mittwoch, 14. April 2010, 16:32

Bin ja gespannt, ob Ruprecht nach seiner langen Verletzungszeit
der enormen Belastung standhält und wenn nicht, ob dann
Michael Wenzel startbereit auf der Ersatzbank sitzt und
eingewechselt wird.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

38

Samstag, 17. April 2010, 00:22

Laut blickpunkt2.in werden morgen Bambara+Gerber auf jeden Fall spielen. Ebenso Leitl, der nach der Gelbsperre wieder zurückkommt.

S.22 Ausgabe 17.April 2010

Zitat


In die Startelf wird Stefan Leit
zurückkehren, der seine Gelb
Sperre abgesessen hat, gute No
ten gab der FCI-Chefcoach dem
Mittelfeld-Duo Moise Bambar
und Fabian Gerber. “Die beiden
spielen wieder, da gibt es keinen
Grund zur Änderung“, so Wie
singer. (ro) (Fotos: Bösl)


Ich persönlich bin von Gerber z.Zt. nicht überzeugt, aber die Mannschaft hat gewonnen und es wird erst mal nicht umgestellt. Zum Glück ist die Saison bald vorbei, aber es ist offensichtlich, dass wir uns ohne Konzept in die 2.BL "mogeln" werden. Der Aufstieg (wenn er denn kommt) wird keinesfalls souverän sein. Eher mit Hängen und Würgen passiert. Ein Bruch muss her vor allem im Mittelfeld. Für mich ist sowohl Bambara, Leitl als auch Gerber der falsche Spielertypus für den FCI! Spielerisch haben sie Qualitäten im Zweikampf (Bambara ausgenommen) eher "Bubis". Ein Mittelfeldspieler wie Marco Stark (Aue) oder Lindemann (Osnabrück) würde uns gut stehen. Große Hoffnungen habe ich aber in die Transferpolitik nicht .... Reinhard den lebenden zur Mahnung.