Sie sind nicht angemeldet.

  • »gs_tolga« ist männlich

Beiträge: 976

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Türkei

  • Nachricht senden

61

Freitag, 17. April 2009, 19:39

Dann sollte der Arbeitgeber von TF ihn endlich mal rausschmeißen.

aber nein,der PJ ist ja gut mit ihm befreundet^^
Signatur von »gs_tolga« Gib dir den Kick und unterstütze dein Team!

Zico

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

62

Freitag, 17. April 2009, 19:43

ja, das ist die Einstellung von Söldnern...
Wenn ich schlecht arbeite, werde ich vom Chef bestimmt nicht in den Europapark eingeladen, sondern gefeuert....

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

63

Freitag, 17. April 2009, 19:50

Sieg ist das einzigste was zählt. Rostock hat gewonnen und somit 3Punkte von uns nun entfernt

Mosgruaber

Fortgeschrittener

  • »Mosgruaber« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Verein: FCI

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

64

Freitag, 17. April 2009, 19:52

so, wenn ich mir mal die anderen trainerwechsel anschaue:

Duisburg: ohne frage, es hat was gebracht
Rostock: nach anfänglichen schwirigkeiten greift der trainerwechsel, also hat er was gebracht
Augsburg: so wies grad aussieht bringts was (wobei ich mir das spiel aber grad nicht ansehe und desshalb nicht weiß wie sich osna präsentiert)
1860: nach dem trainerwechsel haben sie zwar gleich 5:1 gewonnen, aber gegen eine mannschaft die wie ein landesligist gespielt hat, danach gegen uns wo sie wenn überhaupt nur leicht überlegen waren, danach kam ja auch nicht mehr viel, das denke ich hätte auch kurz geschafft
Wehen: nach dem spiel gegen uns, wo sie mindestens so schlecht waren wie wir würd ich sagen es hat nix gebracht.

so, jetzt wenn ich mir die mannschaften ansehe bei denen es was gebracht hat stelle ich fest, der kader dieser mannschaften ist, unter normalen umständen, unserem bei weitem überlegen, grad rostock und duisburg wurde ja auch vor der saison als aufstiegskandidaten genannt.
was ich mich jetzt immer frage: was soll ein anderer trainer aus einer mannschaft rausholen aus der anscheinend schon alles rausgeholt ist? die momentan ausgebrannt scheint?

wenn wohl ein trainerwechsel bei uns was gebracht hätte, dann in der winterpause wenn unser kader verstärkt worden wäre, mit dem momentanen kader sehe ich wenig chancen das ein trainerwechsel was bringen würde.

naja, schauen wir uns erst mal das spielt an, wenn klar verloren wird (wovon ich schmerzvoll ausgehen muss) wird der vorstand wohl reagieren, aber wie gesagt obs was bringt? ich glaube nicht.

(ich hoffe ich hab meine meinung einiger maßen verständlich rüber gebracht :P )

65

Freitag, 17. April 2009, 19:57

jetz mal wieder ganz nüchtern.

Gegen Freiburg hockt der Thorsten ganz sicher auf der Bank. Daß er da fehl am Platz ist, steht außer Frage, daß hat inzwischen auch der Letzte kapiert.
Nach Freiburg gibt es noch 6 Spiele, in dem ein "Neuer" noch die Kurve kriegen müßte. Die Situation ist jetzt extrem schwierig, denn die Konkurenz hat bereits ausgeschlafen. Nun steht die Frage: Wer soll nach Fink kommen? Das müßte schon ein beinharter Typ sein, denn der Trainerjob beim FC gleicht einem Himmelfahtskommando.

Vor einpaar Wochen hätte man villeicht noch jemand für dieses Amt begeistern können, aber jetzt...?

An meiner hundertprozentigen Unterstützung für die Mannschaft ändert sich natürlich nix - trotz Trainerkritik.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hellix« (17. April 2009, 20:05)


fc04fan

Meister

Beiträge: 1 614

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

66

Freitag, 17. April 2009, 21:38

Die Mannschaft hat nach wie vor auch meine Unterstützung ABER ich hoffe ganz stark dass die Mannschaft in den kommenden Spielen einen anderen Auftritt bietet als beim Spiel gegen Wehen-Wiesbaden. Kämpfen und alles geben sieht für mich leicht anders aus!

ingolmania

Anfänger

  • »ingolmania« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Verein: Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Buxtehude

  • Nachricht senden

67

Freitag, 17. April 2009, 22:10

fakt ist... der trainer erreicht das team nicht... und das bedeutet das ende, einer zusammenarbeit....

bei jeder aufstellung wundere ich mich mehr...

zum beispiel zecke spielt plötzlich eine riesen rolle in der mannschaft und soll alles richten.. versprochen nach dem freiburg spiel wird er nicht mal mehr eingewechselt... andere spieler, die die mannschaft führen verschwinden am nächsten spieltag ganz von bildfläche... schaut euch mal von spieltag zu spieltag an wie sich die aufstellungen immer wieder ändert... es ist kein konzept zu erkennen...
Signatur von »ingolmania« Kein Spieler ist so schnell wie der Ball....

FC 04

Profi

  • »FC 04« ist männlich

Beiträge: 874

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2008

Über mich: https://www.ich-fuehl-mich-sicher.de/

Verein: FussballClub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

68

Freitag, 17. April 2009, 22:16

Des mit der Aufstellung is immer so ne Sache. Aber was is eigentlich mitn Leitl ? Der is doch gar nicht mehr verletzt oder ?
Signatur von »FC 04« Wir wollen Fussball wie er mal war, ohne Verbote & USK !

Magnum99

Fortgeschrittener

  • »Magnum99« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 14. November 2008

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Mainburg

  • Nachricht senden

69

Freitag, 17. April 2009, 22:21

Zitat

Original von ingolmania
schaut euch mal von spieltag zu spieltag an wie sich die aufstellungen immer wieder ändert... es ist kein konzept zu erkennen...



Das seh ich allerdings auch so, da kann nie ruhe rein kommen!!!!

Spider

Profi

  • »Spider« ist männlich

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 3. November 2008

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

70

Freitag, 17. April 2009, 23:25

Im C2 wurden die Probleme schon vor Wochen skandiert,oh was mussten wir uns anhören und rechtfertigen.Und jetzt????
Das so genannte "Dummvolk"hat schon vor langer Zeit erkannt das es nicht gut mit Fink und seinen Söldnern enden wird,nur einige "Helden" im Forum und im Stadion wollten es nicht sehen.

FINK RAUS!!!!!

Pius King

Meister

  • »Pius King« ist männlich

Beiträge: 2 081

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

Verein: MTV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: St. Pius

  • Nachricht senden

71

Freitag, 17. April 2009, 23:29

Zitat

Original von gs_tolga
Dann sollte der Arbeitgeber von TF ihn endlich mal rausschmeißen.

aber nein,der PJ ist ja gut mit ihm befreundet^^
PJ und JP (Jürgen Press) sind heute noch befreundet. Und trotzdem musster er ihn feuern!
Signatur von »Pius King« RIP Robert Enke - Nur die besten sterben jung!


33 Fußballspiele im Oktober gesehen (live im Stadion)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pius King« (17. April 2009, 23:30)


Lobster

Profi

  • »Lobster« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Verein: FC04,FCB

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Weidorf/Ehekirchen

  • Nachricht senden

72

Freitag, 17. April 2009, 23:37

@ mosgruaber
deine meinung ist einwandfrei rübergekommen!!!
wie man heute in augsburg gesehen hat,kann ein trainerwechsel zum
jetzigen zeitpunkt durchaus sinnvoll sein!!!!!!!!!!!!!!

fink hat doch schon alles probiert.er hat den torwart gewechselt,die innen-
verteidigung (wencel-neunaber) auch. vom mittelfeld und sturm brauchen
wir gar nicht erst reden,da hat er alle möglichen varianten (ein stürmer,
2 stürmer,gegen duisburg ab der 70sten minute mit 4 stürmern)
ausprobiert!!!
was hat es gebracht!!!
wenn solche maßnahmen nicht fruchten,bleibt als letzte option nur
noch ein TRAINERWECHSEL!!!!!!

ich fürchte,mit fink werden wir sicher absteigen,wenn es ein neuer
coach die restlichen spiele auch nicht mehr schafft,kann man zumindest
sagen,alles versucht zu haben!!!

Dejan82

Schüler

  • »Dejan82« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

Verein: FCI 04-NK Dinamo Zagreb

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Cakovec/Kroatien

  • Nachricht senden

73

Samstag, 18. April 2009, 01:49

Das sehe ich auch so,man hat eigentlich nichtz mehr zu verlieren wen man ein Treiner wechsel macht.
Der Fink bring seit wochen nichtz mehr und wie ich glaube das er die manchaft gar nicht mehr ereicht.
Gehen wir aufs Ganze Neuer Treiner neues Glück ABN

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

74

Samstag, 18. April 2009, 06:58

Das hatte sogar einen Grund. Press nannte in seinem letzten Interview ca. 20.Dezember 2007 im DK noch das Thema Zweitliga-Aufstieg zum Besten. Es hatte ihn aber keiner eingeweiht, dass dieser ohne ihn stattfinden würde. Nach dem 3:0 in Haching war es für ihn vorbei, und es begann plötzlich eine neue Epoche beim FCI. Die Erneuerung bewirkte, dass Fans & Mannschaft plötzlich neuen Mut fassten, neues Selbstbewußtsein tankten und befreit aufspielten. Die ersten Partien gegen den VfB II, Regensburg etc. gingen jeweils mit einem 3:1 für uns aus. Deswegen sage ich: Trainerwechsel = 3:1 => dieses Ergebnis passiert dann relativ häufig bis wieder Liga-Alltag einkehrt.

Die freundschaftliche Basis ist eine private Geschichte und hat keine Auswirkungen auf die sportliche Leistung. Des weiteren haben wir erwiesenermaßen den unerfahrensten Trainer auf der Bank der 2.BL. Die Worte von Schleef finde ich sehr richtig, auch seine Aussage in der TZ, dass im Fussball es manchmal ganz schnell gehen könne, Zitat TZ:

Wie sicher ist der Trainer?

Schleef:In diesem Geschäft ist – wie in der Automobilbranche – nichts sicher. Fußball ist erfrischend ehrlich. Sie können jedes Wochenende vom Ergebnis ablesen, wie sicher der Trainer ist. Die Mannschaft kann ich nicht auswechseln. Es bleibt bei einzelnen Personen.

Das heißt?

Schleef:Ich denke, ein Trainerwechsel steht nicht zur Diskussion.Nur: Die Gesetze des Fußballs sind andere.Das heißt: Der Trainer hat es selbst in der Hand.


Mit 27 Punkten ist noch nichts verloren, zumal Osnabrück immer noch bei 28 Punkten bleibt. Dazu ist aber eine Erneuerung notwendig.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

  • »Schanzer_Commando« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

75

Samstag, 18. April 2009, 07:10

Alles zu seiner Zeit. 10 Spiele nicht 4. Von den C2-Zuschauern haben einige bereits in Fürth (erstes Spiel der Rückrunde!) den Stinkefinger gezeigt und "Fink raus" skandiert.

Meine Kritik kommt erst jetzt 10 Spiele ohne Sieg und mit vier 0:0 im Rücken. Das ist der Unterschied zwischen Affekt und Geduld.

Des weiteren muss ich schon mal alle Vielfahrer erwähnen, die bis zum 10 Spiel ohne Sieg stillgehalten haben. Keine Aktion im Stadion, kein "Fink muss weg" ... alle zeigten eine Eselsgeduld. Das jetzt hier im Thread vor dem nächsten Auswärtsspiel aktiv werden ist für mich klar, und es wurde gegug stillgehalten.

Das Schicksalsspiel gegen Wehen wurde moralisch verloren, es gibt keinen Grund hier noch länger dem Mund zu halten, und die Phrasendrescherei vom Trainer bei INTV, DK länger hinzunehmen. Sogar bei den meisten Testspielen im Winter haben wir schlecht gespielt.

Noch eine Anmerkung: es gibt nur wenige Vereine, die ohne Trainerwechsel abgestiegen sind u.a. der SC Freiburg mit Volker Finke! Aber: dieser war 16 Jahre Trainer beim SCF und war "unentlassbar". Es gibt den Spruch, dass Finke nur sich selbst entlassen kann.

Ein "e" macht den Unterschied, eine solche Trainerlegende ist Fink nicht, die Ergebnisse stimmen nicht und unsere Wegweiser sind alle bereits auf die 3.Liga ausgerichtet. period.

Pius King

Meister

  • »Pius King« ist männlich

Beiträge: 2 081

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

Verein: MTV Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: St. Pius

  • Nachricht senden

76

Samstag, 18. April 2009, 07:54

Nach einer Nacht darüber geschlafen bin ich mir felsenfest sicher das der FC Hansa Rostock nicht absteigt. Das das Heimspiel gegen RWO gewonnen wird war logisch. Die Spieler, Trainer und Fans haben Lunte gerochen. Schon nächsten Montag in Osnabrück können Sie ihrem Ziel einen entscheidenen Schritt näher kommen. Das leichtere Restprogramm und die Aufbruchsstimmung an der Ostsee, das sind Pluspunkte.
Bin kein großer Freund des FCH, eins muß man Festhalten die vielen Treuen Fans hätten die 3 Liga nicht verdient, weit über 1000 warenbeim letzten Mal in Fürth dabei.

Vor einem Monat hatte noch 1 Punkt in HRO gereicht, wie TF so schön sagt "Auf Distanz zu halten" (damals noch 4 Punkte). Mit einem Sieg wären es 7 Punkte Vorsprung geworden und dann hätte es NICHT diesen Aufschwung gegegenben.!

Sehe - Leider - Zur Zeit keinen (neuen) weiteren Mitbewerber der scharf auf den dirketen Abstieg ist.
Signatur von »Pius King« RIP Robert Enke - Nur die besten sterben jung!


33 Fußballspiele im Oktober gesehen (live im Stadion)

ingolmania

Anfänger

  • »ingolmania« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Verein: Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Buxtehude

  • Nachricht senden

77

Samstag, 18. April 2009, 08:24

Letzter wird Wehen, Vorletzterwird Osnabrück und wir werden auf dem relegationsplatz enden.

Aber nur mit viel glück!!!!

wir brauchen jetzt kein trainergenie, sondern einfach einen objektiven trainer, der die mannschaft nicht für sein persönliches EGO aufstellt.

Torsten Fink wird an seinen lieblingen festhalten uns in die dritteliga befördern und bei einem angebot die titanic verlassen.
Signatur von »ingolmania« Kein Spieler ist so schnell wie der Ball....