Sie sind nicht angemeldet.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

61

Samstag, 11. April 2009, 01:07

Jungs: mal im Ernst => es ist nie zu spät, und ich persönlich glaube nicht an S.c.h.e.i.ß. mit der Nibelungentreue! Der Aufsichtsrat taktiert, mit dem Vertrauensvotum wollten sie vor dem wichtigen Spiel gegen Wehen Ruhe in das Umfeld bringen. Haben sie auch geschafft. Aber Ergebnisse, sind nun mal das A & O im Fußball. Die denken von Spiel zu Spiel, und noch (!) tröstet offensichtlich, dass wir noch 6 Punkte von Wehen weg sind und (noch) punktgleich mit Osnabrück.

  • Bisher waren wir immer "nur" auf dem Relegationsplatz, d.h. man redet sich als Aufsichtsrat unterbewußt ein "Haja, nicht sooooo schlimm, können ja immer noch durch Relegation in der Klasse bleiben" => sind wir aber mit vier Punkte auf einem Direktabstiegsplatz, dann bin ich mir 1000%ig sicher wird der Aufsichtsrat noch nächste Woche handeln! Es gibt nichts mehr zu verlieren, und die einzige Chance auf Erneuerung ist es einen neuen Trainer zu holen. Der macht mit dem bestehenden Team, dann einige Dinge anders bspw. anderer Kapitän, Außenbahnspieler und Trainingsmethoden und wuuuuuuuuuuuuuurps holen wir wieder einen Sieg.
  • Mein Eindruck ist, dass sich unser Aufsichtsrat schon immer sehr schwer mit den Trainern getan hat, da sind zu viele persönliche Beziehungen dahinter, die ein Urteilsvermögen trüben. Fink ist Bindeglied für gute Kontakte zum FC Bayern, d.h. politisch hat er Schultern im Aufsichtsrat und ist eine Lichtgestalt. Nur hat er leider keine Erfahrung im Abstiegskampf und die bräuchten wir.
  • Konsequenzen muss auch wohl der Manager befürchten, u.a. der Transferpolitik wo maßgeblich Gärtner mitverantwortlich ist hat uns keinerlei Verstärkungen eingebracht. In der Sommerpause Fehler begangen, in der Winterpause nur Santini geholt, und man faselt irgendein Zeug von "junge Spieler schaffen bei uns den Durchbruch". Aha, aber dann sind wir in der 3.Liga. Ich werde nicht müde es zu wiederholen: Hoffenheim hat vom Schritt RL=>2.BL alleine 18 Mio. € nur Ablöse gezahlt, und sich adäquat verstärkt. Wir hingegen nicht, ok es müssen auch nicht gleich 18 Mio. € sein, aber etwas mehr wäre nicht schlecht. Vorallem erfahrene Spieler, die nicht aus einem B-Movie gecastet wurden. Sogar Rama ist für mich kein Topspieler, weil er sich in Ausbildung befindet und noch einiges lernen muss. Wenn ich mir den VfB Eichstätt anschaue ... die haben erfahrene Spieler im Kader wie den Regler Joe und solche Typen fehlen uns komplett. Ich meine: fit & spielbereit was Zecke leider lange Zeit nicht war.


Das wir uns wünschen können sind 3 Punkte für Osnabrück, Koblenz und Frankfurt => dann kommt nochmal Bewegung in die Trainer-Diskussion. Offenen Auges wird keiner absteigen wollen, es muss nur der Druck besonders hoch auf den Aufsichtsrat werden. Der Druck kommt auch von der öffentlichen Meinung, und nach langer Zeit der Geduld ist auch bei Commando der Geduldsfaden gerissen. Wir stecken in einem schwarzen Loch, und da müssen wir mental raus. Fink mag ein guter Trainer sein, aber z.Zt. ist er der falsche Trainer, am falschen Ort und am falschen Tabellenplatz.

Burn-E

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 28. März 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

62

Samstag, 11. April 2009, 10:43

Also jetzt muß man den Trainer auch ein bisschen in Schutz nehmen. Der Trainer kann den Ball nicht selbst ins Tor schießen das müssen dann schon die Spieler selbst erledigen. Wenn man die Torchancen gesehen hat, hätten sie Wehen mit 4-5:0 nach Hause schicken MÜSSEN. Und Tore sind nunmal ausschlaggebend.

Ich sag nur: Fussball ist eine Kopfsache

sfc1870

Profi

  • »sfc1870« ist männlich

Beiträge: 1 205

Registrierungsdatum: 7. August 2007

Verein: FC Ingolstadt 04, Stranraer FC

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Manching

  • Nachricht senden

63

Samstag, 11. April 2009, 10:51

Zitat

Original von Burn-E
Wenn man die Torchancen gesehen hat, hätten sie Wehen mit 4-5:0 nach Hause schicken MÜSSEN...


Torchancen? Welche Torchancen? Da war ich wohl beim "Austreten" oder Bier holen... Eine Kopfballverlängerung von Lokvenc und jeweils einen Schuss von Karl und Demir aber das war's auch schon. (Kopfballtor Aygün nicht mitgezählt).

Throrek

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 9. April 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

64

Samstag, 11. April 2009, 10:59

Zitat

Original von Burn-E
Also jetzt muß man den Trainer auch ein bisschen in Schutz nehmen. Der Trainer kann den Ball nicht selbst ins Tor schießen das müssen dann schon die Spieler selbst erledigen. Wenn man die Torchancen gesehen hat, hätten sie Wehen mit 4-5:0 nach Hause schicken MÜSSEN. Und Tore sind nunmal ausschlaggebend.

Ich sag nur: Fussball ist eine Kopfsache


Welche glasklare Torchancen ? Wir sind doch selbst gegen den Tabellenletzten nicht über ein oder zwei Halbchancen in den ersten 85 Minunten hinausgekommen. Erst in den letzten 5 Minuten ist die Mannschaft aufgewacht.
Fink findet seit Wochen keine Startelf, geschweige denn einen Führungsspieler, der uns in unserer Situation noch helfen kann. Wir brauchen neuen Wind am Trainerstuhl.

Burn-E

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 28. März 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

65

Samstag, 11. April 2009, 11:00

Ich sehe die Freistöße die der FCI rund um den Strafraum hatte auch als Torchance an. Die kann man auch besser ausnutzen. Und wenn der Schiri das Tor gegeben hätte und dann noch den Elfmeter dann kommt man schon auf so ein Ergebnis. Ich weiß, ihr seht die Sache wie immer anders nur weil jemand ne andere Meinung oder ne andere Sicht hat.

Die Schuld allein dem Trainer zu geben finde ich nicht gut, denn der Trainer kann das Gehirn eines Spielers nicht maniepulieren, das müssen die Spieler schon selbst in den Griff kriegen. Alles eine Frage des Charakters und der Einstellung eines jeden Spielers.

Chris

Profi

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 1 198

Registrierungsdatum: 15. November 2007

Verein: FC Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 15. April 2009, 15:34

Habt ihr eigentlich schon mal nach dem Herrn Metzen, der dieses Spiel gepfiffen hat, gegoogled??? Habe ihn eben bei Wikipedia eingegeben.
Die Weiterleitung zu Robert Hoyzer finde ich sehr interessant...

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…zen&redirect=no

[URL=http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,378020,00.htm]MANIPULATIONSVERDACHT[/URL]

[URL=https://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,377956,00.html]MANIPULATIONSVERDACHT II[/URL]
Signatur von »Chris«

Kilometer für den FCI

2006: 0 km
2007: 1389 km
2008: 9350 km
2009: 15746 km
2010: 6152 km + X

Cremator

Fortgeschrittener

  • »Cremator« ist männlich

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 14. Juni 2008

Verein: FC Ingolstadt 04

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 15. April 2009, 15:54

Tja der FC hat immer noch nicht kapiert das man einen Schiedsrichter bezahlen muß, wenn man gewinnen will.
Signatur von »Cremator« [align=center][/align]

Throrek

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 9. April 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 15. April 2009, 16:12

Wer so spielt hat auch nicht verdient in der 92.Minute einen Elfmeter zu bekommen ...
Ein später 1:0 Sieg hätte nur unsere offensichtlichen Schwächen und unserer schwaches Spiel kaschiert.

fc04fan

Meister

Beiträge: 1 614

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 15. April 2009, 19:54

Auf jedenfall sidn es dann am Ende die Punkte die fehlen... Nacher fragt kein Mnesch mehr woher die kamen aber sie fehlen dann wenn man so jemanden hat der pfeift. Dem sein bwin konnto würd ich gern mal sehn...

70

Mittwoch, 15. April 2009, 21:08

Schiedsrichter treffen Fehlentscheidungen und jeder Verein ist mal davon betroffen.

Aber was unser Verein nur in dieser Saison benachteiligt, ich würde schon fast sagen besch***** wurde, is schon der Hammer. Sehen die Schiri wirklich so schlecht oder steckt da nicht was anderes dahinter...!?

Fakt ist, daß wir in der Liga neu sind, dazu kommt, daß wir wohl nicht sehr beliebt sind.

Der Schiri, welcher uns in Pauli das Spiel verpfiffen hat und Gelbe gleich halbdutzendweise verteilte, war aus Osnabrück! Osnabrück??? Genau... ein direkter Ligakonkurent - lag vor Paulispiel einen Platz hinter uns.

Und zwei reguläre Tore von Necat Aygün (türkisch-stämmig) nicht gegeben... Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt.... !

Fakt ist, daß uns (bis jetzt) schon mehr Punkte "abgezogen" wurden als der TuS Koblenz nämlich 4.
Da sind die verwehrten 11er noch nicht mit eingerechnet.

Ach ja: Für eine Notbremse gibts Rot, es sei denn, man legt einen Ingolstädter. Dafür langt die Gelbe


Aber daß waren nur ein paar Gedanken vom hellix.
Es gilt weiter: Fair Play gegenüber den Schiedsrichtern - auch als Einbahnstraße.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hellix« (15. April 2009, 21:16)


Manolo

Schüler

  • »Manolo« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 13. Juni 2008

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 15. April 2009, 21:52

So´n Quatsch hier die Schiedsrichter für die sportliche Situation verantwortlich zu machen! Und den Schiris dann noch Vorsatz vorzuwerfen ist dreist und frech.

Es ist eben nun mal so, dass man kein Glück hat (mit Schiedsrichter-Entscheidungen), wenn man unten steht. Koblenz hatte sogar Punktabzug vor der Saison!

FC 04

Profi

  • »FC 04« ist männlich

Beiträge: 874

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2008

Über mich: https://www.ich-fuehl-mich-sicher.de/

Verein: FussballClub Ingolstadt

Dauerkartenbesitzer: Ja

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 15. April 2009, 21:58

Ja des pech haben hald dan wir. Aber was uns an 11-Metern in dieser Saison nicht zugesprochen worden sind und dan auch noch andere Entscheidungen (wie gegen Wehen) das ist schon mehr als be*******.
Hoffen wir mal, dass die nächsten Spiele besser laufen werden, von der sportlichen Seite her und von den Schiedsrichterentscheidungen.
Signatur von »FC 04« Wir wollen Fussball wie er mal war, ohne Verbote & USK !

73

Mittwoch, 15. April 2009, 21:59

Zitat

Original von Manolo
So´n Quatsch hier die Schiedsrichter für die sportliche Situation verantwortlich zu machen! Und den Schiris dann noch Vorsatz vorzuwerfen ist dreist und frech.

1. Entschuldigung, Herr Hoyzer, dass man Ihnen Wettbetrug vorwirft.
2. Die Sportliche situation ist klar unsere Sache. Die Aufgabe der Schiri´s ist es, für die Einhaltung der Regeln auf dem Platz zu sorgen.

Wie darf ich denn Deine Anmerkung verstehen, Manolo?

Wir sind eh schon abgestiegen, pfeift doch, was Ihr wollt...! So vielleicht???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hellix« (15. April 2009, 22:05)


Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 15. April 2009, 22:41

Eines kann man sagen, dass die Unparteiischen oft nicht so unparteiisch sind wie sie heißen. Nein, damit meine ich keinen Wettbetrug. In IN haben sich offensichtlich einige Unparteiische verschworen, um einen erfolgreichen Verein aus der A-Klasse am Aufstieg in die Kreisklasse zu hindern, mit entsprechenden Tatsachenentscheidungen will man das verhindern. Mehr sage ich dazu nicht, es gibt aber definitiv Interessenskonflikte.

Hellix hat im Kern durchaus Recht: als Aufsteiger haben wir keine Lobby in der 2.BL und merken das relativ oft bei komischen Entscheidungen. Sogar gestern bei der II.Mannschaft in Bayreuth wurde ein korrektes Tor nicht für uns gegeben, weil anscheinend ein Handspiel vorlag. Auch hier: wir haben keine Fürsprecher in der 5.Liga.

Andy

Anfänger

  • »Andy« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. November 2008

Verein: FC Ingolstadt,SV W

Dauerkartenbesitzer: Nein

Wohnort: Wettstetten

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 16. April 2009, 12:40

laut müllers eigener aussage war es ein handspiel
Signatur von »Andy« Hurra Hurra die Schanzer die sind da

Throrek

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 9. April 2009

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 16. April 2009, 13:51

Es seht auch so auf der FCI - Website: "allerdings hob der Assistent die Fahne und signalisierte ein Handspiel des Schanzers. Eine korrekte Entscheidung."

Wird wohl dann eine korrekte Schiedsrichterentscheidung gewesen sein. Wir sollten als FCI - Fans nicht zu paranoid werden und jede Schiedsrichterentscheidung gegen uns in Frage zu stellen.

Schanzer_Commando

Erleuchteter

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Dauerkartenbesitzer: Nein

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 16. April 2009, 22:25

Wo hat er das gesagt? Mit meinen eigenen Augen habe ich es nicht gesehen und ich stand besser als der Linienrichter. Kann aber auch am tollen Flutlicht gelegen werden. Mit Paranoia hat das nix zu tun, wenn man direkt hinter dem Tor steht und das Handspiel nicht gesehen hat. Einem Spielbericht, der zwei Tage nach dem Spiel kommt glaube ich schon gleich gar nicht. Von der U23 gibt es erst immer mit Verzögerung die Spielberichte.

  • »Horizonsz« ist männlich

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Verein: Fc Ingolstadt 04, ESV

Dauerkartenbesitzer: Ja

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

78

Freitag, 17. April 2009, 12:28

Hier das Spiel in der Zusammenfassung:

http://www.myvideo.de/watch/6265847/FC_I…iesbaden_9_4_09


Joar Tor und Elfer halt nicht gegeben :(