Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 594.

Gestern, 18:16

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : FC St. Pauli [Sa, 17.02.18 - 13.00 Uhr - Audi Sportpark]

Ich zitiere Altschanzer: "Unser Ziel sind jetzt 40 plus x Punkte. Mehr ist nicht drin. " Wir nähern uns der Abstiegszone.

Samstag, 17. Februar 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : FC St. Pauli [Sa, 17.02.18 - 13.00 Uhr - Audi Sportpark]

Uns Uwe hat vieles aufgezeigt. Es sieht so aus, dass weder einzelne Spieler noch die Mannschaft insgesamt weiterentwickelt wurde. Ganz im Gegenteil. Seit der Rückrunde wirkt sie desorientiert und undiszipliniert. Die Raumaufteilung stimmt nicht. Die Laufwege stimmen nicht. Die Bälle werden wie bei einer durschnittlichen Jugendmannschaft nur nach vorne gehämmert in der Hoffnung, der Gegner macht einen Fehler. So erzielt man kein einziges Tor. Insgesamt wirkt jeder sehr hektisch und ohne Ruhe in G...

Samstag, 17. Februar 2018, 18:03

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : FC St. Pauli [Sa, 17.02.18 - 13.00 Uhr - Audi Sportpark]

Das Ergebnis ist enttäuschend. Keine Frage. Berni74, 15.01: leider zutreffend, der Kommentar. Er ist eine Trendaussage.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

Um die Stürmerthematik besser in den Griff zu bekommen kommt es bereits auf die Grundlagenvermittlung in der Jugendarbeit an Wo werden die Schwerpunkte im Übungs-Spiel mit und ohne Taktik gesetzt? Dabei muß auch der Kreativität genügend freier Raum gegeben werden. Meistens werden die Einheiten nach "Schema F" abgewickelt. Da entwickelt sich nichts an Risikobereitschaft und Spntanität bei den Jungs, die voller Spieltrieb sind. Das ist so wie stures Auswendig-Lernen ohne großen Sinn und Lerneffekt...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:10

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

Genau, es geht um schnelle Außenangriffe mit präzisen Flanken und das schnelle Paßspiel in die Schnittstellen u. a. auch aus dem Mittelfeld. Für diese Realisierung brauchen wir schnelle junge hungrige Spieler. Die genannten Otatio und Anaou könnten die Lösung werden. In der 2. BL sind die Spieler meist dort in großer Zahl , wo gerade der Ball ist, z. B. auf der rechten Platzhälfte. Flügelwechsel auf die linke Seite wäre die richtige Reaktion in eine gerade dünn besetzte Zone. Aber dazu bedarf es...

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:53

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

sfc, natürllich ist es leichter, sich hinten reinzustellen und auf Fehler des Gegners zu warten. AUE hat das getan. Was ich versuchte habe, ist, etwas Hintergründe für die psychlogische Unsicherheit unserer Strümer und des Mittelfeldes zu erklären. Nur wenn man auf die Ursachen versucht einzugehen, kann man besser werden. Deshalb habe ich gesagt, warum der Mut gefehlt hat. Ob das man das als defensives Zweikampverhalten oder offensives Zweikampverhalten nennt, bleibt Auslegungssache. Im übrigen ...

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

Uns Uwe, ich verstehe die Auswechslung als eine vorsorgliche kräfteschonene Maßnahme. Das ist deshalb vernünftig, weil sonst die Gefahr besteht, den jungen Spieler zu verheizen. Dosierter Einsatz ist vernünftig und längerfristig sowohl für den Spieler als auch für den Verein erfolgversprechender. Träsch hatte keinen guten Tag. Er wurde offensichtlich für das Spiel, nach einer Problematik die ich nicht kenne, dringend benötigt. Damit hat man niemand einen Gefallen getan.

Montag, 12. Februar 2018, 19:57

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

Etwas zu den Zahlen des Spiels, entnommen dem DK. Wenn ich mir die Zweikampquote anschaue, dann lese ich da Aue 53 % und FCI 47. Daraus ist zu lesen, dass Aue die meisten Zweikämpfe gewonnen hat. Merkt man als Spieler, dass der andere im Zweikampf besser ist, geht man dem Zweikampf aus dem Weg. Wenn man aber den Zweikämpfen, also dem Spiel 1 gegen 1 aus dem Weg geht und keinen Gegenspieler ausspielt, schafft man auch kein Überzahlspiel und auch keinen Raum für den tödlichen Pass oder erfolgreich...

Montag, 12. Februar 2018, 19:29

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Ergebirge Aue : FC Ingolstadt (So 11.02.2018, 13.30 Uhr) Faschingssonntag

Ergänzung zu Uns UWE: Er schreibt u. a.: "Erneut zeigen sich die Mängel die schon die ganze Saison erkennbar sind. Wir rennen, wir kämpfen, aber wir haben kein Tempo im Spiel. Von hinten dauert der Spielaufbau zu lange. Die beiden Außenverteidiger Levels und Gauß sind solide, aber nicht mehr. Leczano bleibt unter seien Möglichkeiten und hat zudem die Fallsucht. Und besonders negativ finde ich, dass wir bei Standards keine Gefahr ausstrahlen. In der Aufstiegssaison haben wir viele Tore nach Stand...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Maximilian Thalhammer

Ich möchte vor einer Lobhudelei warnen. Zuerst werden die Spieler in den Himmel gelobt und bei nächster Gelegenheit in die Pfanne gehauen. Der Verein muß seine jungen Talente vor übertriebenem Lob schützen und warnen, auf dem Boden zu bleiben. Zu schnell kann Überheblichkeit kommen. Dann geht es schnell bergarb. Der FCI soll auch die Presse ermahnen, es nicht zu übertreiben, sondern die Jungs erst Mal in Ruhe lassen. Kaum zu glauben, es ist erst ein Spiel gespielt und schon fängt die übertrieben...

Samstag, 3. Februar 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt : SpVgg Fürth (Sa 3.2.2018, 13 Uhr)

Wer extrem wichtig für die Mannschaft in jedem der Spiele bisher war, weil er sehr gute Arbeit leistet ist: NALAND! Bitte dem mehr Aufmerksamkeit schenken. Morales hab ich in meinen Kritiken hier stets als einen Spieler charakterisiert, der sehr guten Fußball spielen kann, weil er Talent hat. Kritisiert habe ich stets, weil er sich selbst aus dem Spiel nimmt, seine ständigen Diskussionsmarathons mit Schiri und Gegenspielern. Mein Rat war und ist deshalb an ihn, sich ausschließlich auf das Spiel ...

Freitag, 2. Februar 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt : SpVgg Fürth (Sa 3.2.2018, 13 Uhr)

Richtig, Ebert hat ein halbes Jahr nicht gespielt. Nach der allgemeinen Erfahrung braucht ein Spieler dann etwa eine Zeit von 4 bis 6 Wochen um in den Rhythmus zu kommen.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Spielerkarusell Saison 17/18 - wer verlässt den FCI - wer kommt zum FCI

Schanzer 79, ich habe die Aussage in DK so Inerinnerung, dass er auch für den rechten Verteidigerposten geeignet ist, denn er soll Levels Druck machen.

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:58

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

SSV Jahn Regensburg : FC Ingolstadt 04 (Fr 26.01.18 18.30 Uhr)

Inwestler, dieser Satz gefällt mir besonders: "Ein Kittel alleine reicht nicht. Und so verheizt man den Jungen!" Ich fürchte, Pledl ist der nächste. In der 2. Halbzeit merkt man ihm die Sprints an. Die Mannschaft kommt mir in ihren Aktionen viel zu hektisch vor. Man erkennt es am einfachen Wegschlagen der Bälle. Richtig ist es aber, ruhige Nerven zu bewahren und den Gegner ausspielen. Diese individuelle Klasse ist unverzichtbar, bei jedem. Sie ist z. Zt. nicht vorhanden. Die Spieler, die schon i...

Freitag, 26. Januar 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Aufstellung gg. Regensburg

Habe ich mich auch gefragt. Die Niederlage tut mehr als weh. Ich bin sprachlos.

Freitag, 26. Januar 2018, 16:20

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Aufstellung gg. Regensburg

Ich finde Sekine interessant für den Sturm. Grund: Er ist unheimlich flink, trickreich und nicht berechenbar. Dazu sehr laufstark. Bei richtiger Führung durch seine Mitspieler könnte er die Überraschung der Saison im Sturm werden. Bei seiner Körpergröße ist er für die langen Kerls in der Abwehr ein Graus.

Freitag, 26. Januar 2018, 13:30

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : SV Sandhausen (Di. 23. Januar 2018 20.30 Uhr)

Bester Mann war Nyland. Und Abwehr. Ich frage mich auch, wo die Feinabstimmung und schnellere Fußball waren, der in Portugal trainiert wurde. Oder nahmen die Spieler das Trainigslager nicht ernst sondern als Abwechslung?