Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 547.

Montag, 9. Oktober 2017, 20:56

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Es wird wichtig sein, dass im Trainerteam offen und ehrlich kritsicheThemen angesprochen und so ausdiskutiert werden, dass brauchbare Lösungen entstehen und nicht beim Außenstehenden der Eindruck entsteht, einer schont den anderen.

Freitag, 6. Oktober 2017, 20:02

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Mitgliederversammlung 05.10.2017

Außerdem wurde unter Anträge/Sonstiges gesagt, dass - versucht wird, in Abstimmung mit Audi als Eigentümer der Anlage zu erreichen, dass eine zweite Historientafel, wie sie bereits im Presseraum existiert, aufgehängt wird. Ort noch unklar. Ob die zweite Tafel kommt, hängt also von Audi ab.

Dienstag, 3. Oktober 2017, 15:12

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Mijatovic wird gleiche Vertraugslaufzeit haben wie Leitl?

Montag, 2. Oktober 2017, 21:09

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Ich kenne Mijatovic aus seiner aktiven Zeit hier beim FCI. Nach meinen Beobachtungen von damals war er ein ruhiger aber konsequenter Teamplayer. Besonders Kopfballstark. Er hat oft die Abwehr stabilisiert. Die Kombination Leitl, Mittelfeldspieler und Stürmer, und Mijatovic, Abwehrspieler, finde ich interessant und prima ergänzend. Sie könnte Zukunft haben. Wenn der Erfolg sich einstellt, was wir allen wünschen.

Montag, 2. Oktober 2017, 20:52

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : Darmstadt 98 (Fr 29.09. 18.30 Uhr)

@Hallo Ralf, keine Angst, wir sind auf dem Boden. Anerkennung für den, der sie verdient. Er braucht sie. Konstruktive Kritik für den, der sie dazu braucht, um besser zu werden. Zitiere: " Es braucht auch Handwerker für's Grobe, welche den Künstlern den Rücken frei halten." Einverstanden. Trotzdem: Sind etwa Handwerker keine Künstler? Die Künstler, die ich meine und wie sie verstehe, sind solche, die sowohl fürs Grobe als auch das Feine am Werk sind. So entsteht ein Werk aus einem Guß. Übrigens, ...

Montag, 2. Oktober 2017, 12:33

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : Darmstadt 98 (Fr 29.09. 18.30 Uhr)

Männer, ihr schreibt so fachkundig, dass es Spaß macht, die Kommentare und lesen und sich mit euch auszutauschen! Das gefällt mr. Träsch ist die Schaltstation im bisher vernachlässigten Mittelfeld und der Schlüssel zum Erfolg. Träsch fordert die Bälle, er zieht sie förmlich magisch an sich und spielt je nach Situation einen langen oder kurzen Pass und inspiriert seine Mitspieler zu Ideen und die geben das mit Spielfreude zurück. So kommt Spaß auf! Fire-und-Ice-SE Zitat: "Wenn man das eigene Mitt...

Sonntag, 1. Oktober 2017, 15:30

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : Darmstadt 98 (Fr 29.09. 18.30 Uhr)

Hallo Berni, jeder spielt nur so gut, wie es der Gegner zulässt. Unsere Mannschaft hat es eben in diesem Spiel nicht zugelassen - bzw. Darmstadt konnte sein Spiel bei uns nicht durchsetzen. Ich wünsche mir, dass der Mut zum Spielwitz weiter entwickelt wird und jeder schon im Traning den Willen entwickelt, besser zu sein als sein Gegenüber und das immer wieder aufs Neue! Mit Spaß und Freude klappt vieles besser und die Ruhe als Selbstverständlichkeit Bestandteil im Spiel wird.

Samstag, 30. September 2017, 14:32

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : Darmstadt 98 (Fr 29.09. 18.30 Uhr)

Die Mannschaft kann Fußballspielen. Das hat sie schon gegen St. Pauli gezeigt. Man muß nur die Saiten, wie bei einem Instrument, richtig stimmen und schon stimmt die Musik. Der Dirigent macht es aus! @ManuFCI: Morales konnte schon immer Fußball. Er ist sich mit seinen Mätzchen immer selber im Weg. Er spielt immer noch den Jugendfußball und benimmt sich wie eine Primadonna. Würde er sich auf sein Kerngeschäft ausschließlich wie ein erwachsener Profi konzentrieren, wäre er ein ganz wertvoller Spie...

Freitag, 29. September 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

VfL Bochum - FC Ingolstadt 04 (So 24. September 2017 13.30 Uhr)

Diese Regelung hat auch ihre guten Seiten. Sie wurde eingeführt, um die BL-Vereine zu zwingen, auch auf eigenen Nachwuchs zu setzen. Auch deshalb, weil das dem deutschen Fußball gut tut. Wie man sieht, hat sich diese Regelung in gut geführten Vereinen bewährt. Natürlich gibt es auch weniger gut geführte Clubs, die "parken" dann ihren Nachwuchs. Die Rechnung kommt dann mittel- und langfristig. Der Markt ist unerbittlich. Diese Vereine "gaukeln" auch sich selbst etwas vor. Manches der jungen Talen...

Donnerstag, 28. September 2017, 19:09

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Auch ich habe mich immer wieder gefragt, warum das von "Profis" nicht erkannt wird und frage es mich immer noch. Die genaue Antwort wird wohl niemand geben können. Ich will es als "Amateuer" versuchen zu erklären, waran es happern kann. An ersten Stelle steht der Erfolgsdruck der Verantwortlichen. Er verstellt oft den Blick für die Realität und das Machbare. Oft werden unrealistische Ziele gesetzt. Stellt sich der Erfolg dann nicht in einer bestimmten Zeit ein, kommt Hektik zuerst in den oberen ...

Donnerstag, 28. September 2017, 11:11

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Stafan Leitl wird es aus verschiedenen Gründen schwer haben. Hasenhüttl hat aus der Mannschaft physisch und psychisch alles herausgeholt. Zur Erinnerung: Die letzten 5 Spiele unter seiner Leitung wurden nicht mehr gewonnen. Das ist ein Indiz. Leipzig hat mit Tempo und Pressing alles in der 2. und 1. Bundesliga niedergespielt. Auch bei dieser Mannschaft, und darauf habe ich schon wiederholt früher hingewiesen, werden Physis und Psyche verschleißen und die Leistung nachlassen. Ich sehe doch die Sp...

Dienstag, 26. September 2017, 19:54

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Berni, mit der Vaterfigur wird es natürlich wegen des Alters schwer für Leitl. Aber Leitl kann bei entsprechender überzeugender Argementation Kumpel und Leader zugleich sein. Allerdings muß der Kumpel die Grenzen da aufzeigen wo der Kumpel endet und wer welche Aufgaben, Pflichten und Verantwortung hat. Da hat Leitl auch kompromisslos zu sein. Leitl wird noch viel Lehrgeld zahlen. Wichtig werden abschließend die Punkte sein.

Dienstag, 26. September 2017, 18:42

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

VfL Bochum - FC Ingolstadt 04 (So 24. September 2017 13.30 Uhr)

zu Fire-and-Ice-SE und Predator Kommentar: a) Zum "Dreinreden": Dies geschieht dann, wenn der Trainer, besonders wenn er "neu" im Geschäft ist und als Spieler keine besondere Karriere als Spieler (Nationalmannschaft, CL, DM) vorweisen kann. Es liegt dann aber an der Führungsmannschaft, dem neuen Trainer zu vertrauen und ihm den entsprechenden Spielraum für die Entfaltung der eigenen Handschrift zu geben. b) Wenn eine Mannschaft nach 20 - 30 Minuten nachläßt, dann liegt das meist an der Kondition...

Dienstag, 26. September 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

Stefan Leitl

Berni74, 19:09: Wenn man heute den DK liest, sieht es nicht so aus, als ob die Mannschaft Leitl akzeptiert. Wie er sagt, macht jeder was er will, im Training und im Spiel. Hier muß durchgegriffen werden. Hoffentlich wird das so eine Lösung wie mit Streich.

Montag, 25. September 2017, 21:22

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

VfL Bochum - FC Ingolstadt 04 (So 24. September 2017 13.30 Uhr)

Altschanzer, 13:46: "St. Pauli war eine Eintagsfliege, bei optimalem Spielverlauf für uns. Schon gegen Duisburg unterstes 2-Liga-Niveau. Heute in Bochum vorne null Gefahr und hinten sehr löchrige Abwehr. Ich sage ein 0:4 voraus und schon das Ende der vermeintlichen Leitl-Euphorie." Da ist einiges dran. Der erste Satz ist einer, den ich wortwörtlich nach dem Spiel verwendet habe. Der letzt Satz ist ebenfalls OK.

Sonntag, 24. September 2017, 19:46

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

VfL Bochum - FC Ingolstadt 04 (So 24. September 2017 13.30 Uhr)

Sam75; Träsch ist wird m. E. viel zu früh eingesetzt. Er ist aufgrund seiner Verletzung noch nicht fit und sollte deshalb nicht zu früh spielen. Sein verfrühter Einsatz zeigt, in welcher Situation der FCI ist. Das Spiel in St. Pauli ist offensichtich eine Eintragsfliege gewesen. Vielleicht war die Trainerentscheidung zwei Spiele zu früh ...

Donnerstag, 21. September 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

VfL Bochum - FC Ingolstadt 04 (So 24. September 2017 13.30 Uhr)

Wir werden uns leichter tun, denn Bochum muß das Spiel gewinnen, zumal Bochum die Devise ausgegeben hat, in diesem Jahr aufsteigen zu wollen. Dass sie weniger Zeit zur Regeneration haben, wurde schon gesagt. Wir werden uns auch deshalb leichter tun, weil wir das Spiel nicht gestalten müssen, sondern die Heimmannschaft.

Donnerstag, 21. September 2017, 13:20

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : MSV Duisburg (Di 19. September 2017 18.30 Uhr)

Fire-and-Ice-SE, Berni74, Berni, ich stimme dem völlig zu, dass mehr Ansätze vorhanden sind als beim MW. MW war leider kein zu theoretsich und resistent gegen Erfahrungen anderer. Er war zu weit weg von der Mannschaft. Fire-and-Ice-SE, richtig, es hat einer im Sturm gefehlt, der die entscheidenden Tore macht. Doch zu diesem Knipser hätte es auch einer anderen Spielweise bedurft, eine, die mit Ökonomie zum Erfolg gebracht hat. Wir spielten zu aufwendig und werden es wieder tun, wie es aussieht. L...

Mittwoch, 20. September 2017, 20:38

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : MSV Duisburg (Di 19. September 2017 18.30 Uhr)

Gegen Duisburg sind wir auch in Führung gegangen - und das zu Hause. Clever wäre es gewesen, den Spieß umzudrehen und erst ein Mal das Tor sichern und selbst Konter starten. Wie fiel der Ausgleich? Er fiel durch eine dünne und unsortierte Abwehrleistung. Ich habe nicht Kurzpaßspiel gemeint, obwohl Kurzpaßspiel sehr effektiv und erfolgreich sein kann. Was ich meine, ist ein variables Spiel in dem Elemente des Doppelpaßspiels, Seitenwechsel, flaches und schnelles Zuspiel, vor allem schnelles Zuspi...

Mittwoch, 20. September 2017, 17:40

Forenbeitrag von: »Schwanzer19«

FC Ingolstadt 04 : MSV Duisburg (Di 19. September 2017 18.30 Uhr)

Alles, was ich in meinem Kommentar zur Spiel gegen Pauli geschrieben habe und als Checkliste verwende, fehlte in dem Spiel. Die Mannschaft macht sich selbst zu viel Druck und verkrampft dadurch. Es kann auch sein, dass sie vom Arbeitgeber zu viel Druck bekommt oder die falsche Spiel-Philosopie bekommt. Was hat ihr gefehlt? Innere Ruhe und Kaltschnäuzigkeit am Ball. Diese Hektik ist unerträglich. Sie blokiert die Kreativität und den Spielfluß. In diesem Spiel (im Vergleich zu StP) fehlten mir die...